Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panorama-Themes: Unser Windows 8…

Panorama-Themes: Unser Windows 8 soll schöner werden

Microsoft hat für Windows 8 die Möglichkeiten zur optischen Anpassung von Windows verbessert. Vor allem Nutzer mit mehreren Monitoren profitieren von den Neuerungen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unser Windows 8 1

    Federik | 04.02.16 11:36 04.02.16 11:36

  2. @golem: Taskleiste auf beiden Monitoren? 7

    Burny | 07.03.12 09:28 25.03.12 14:02

  3. Taskbar nicht auf entweder einem oder allen Monitoren fände ich sinnvoller 4

    __ | 07.03.12 15:03 25.03.12 14:00

  4. Panoramabilderfunktion für die letzten zwei Dualscreenbenutzer? 4

    Anonymer Nutzer | 07.03.12 11:17 25.03.12 13:58

  5. WURDE AUCH ZEIT 2

    illuminant777 | 07.03.12 12:06 25.03.12 13:56

  6. ging das nicht mit xp schon? 5

    fratze123 | 07.03.12 09:33 07.03.12 13:12

  7. Und wieder zerstört Microsoft die Existenz von Sharewarebuden 2

    Mondbasis | 07.03.12 12:47 07.03.12 12:54

  8. Effiziente browserfeatures? 1

    omo | 07.03.12 11:07 07.03.12 11:07

  9. @golem 1

    Falkentavio | 07.03.12 09:16 07.03.12 09:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. intersoft AG, Hamburg
  2. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  3. Concentrix Wuppertal GmbH, Wuppertal
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. 216,71€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
    3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. ULED: Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
      ULED
      Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

      Nach der Einführung der reinen PoE-Beleuchtung von Ubiquiti Networks bietet das US-Unternehmen jetzt auch Leuchten mit herkömmlicher Stromversorgung an. Für die Kommunikation mit Schaltern arbeiten sie mit einem alten WLAN-Standard.

    2. FTTH: Telekom und EWE gründen Glasfaser NordWest
      FTTH
      Telekom und EWE gründen Glasfaser NordWest

      Das Gemeinschaftsunternehmen von Telekom und dem Versorger EWE wird konkret. Stimmt das Kartellamt zu, sollen 2020 die ersten FTTH-Haushalte versorgt sein. Ziel sind 1,5 Millionen Haushalte und Firmen.

    3. Nasa: SLS scheitert auf Raten
      Nasa
      SLS scheitert auf Raten

      Die neue Schwerlastrakete der Nasa muss per Gesetz gebaut werden. Aber Missionen sollen auf andere Raketen umgebucht und Geld für die Weiterentwicklung gestrichen werden. Es war ein lange absehbares Desaster, das die Schwächen der heutigen Raumfahrt und ihre Angst vor der Technik zeigt.


    1. 14:40

    2. 14:20

    3. 14:00

    4. 13:20

    5. 13:00

    6. 12:28

    7. 12:04

    8. 11:25