1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paranoid Android: Hover löst…

Beste CustomRom Voting - Nexus 5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beste CustomRom Voting - Nexus 5

    Autor: 3rain3ug 30.04.14 - 15:09

    mich würde interessieren welches CustomRom ihr für den Alltagseinsatz am besten haltet:



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.14 15:20 durch 3rain3ug.

  2. Re: Beste CustomRom Voting - Nexus 5

    Autor: kayozz 30.04.14 - 15:41

    Vielleicht solltest du die Anforderungen definieren, die Frage "Welches Auto ist das beste" führt auch nicht unbedingt zum gewollten Ergebnis.

    Unter "Alltagseinsatz" würde ich erstmal als grundvoraussetzung Stabilität sehen. Auf der anderen Seite ist man als Custom-Rom Nutzer eher interessiert an neuen Features.

    Ich für meinen Teil habe schon viele Roms getestet und würde folgende Kriterien anlegen:

    - Keine unerwarteten Reboots
    - Stabilität und Funktion des Kern-Systems (Telefon, SMS, WLan, Internet, Bluetooth, Kamera)
    - Lange Akkulaufzeit
    - Update ohne Wipe

    Hier kann man keine generelle Aussage treffen, da die Stabilität der Roms für unterschiedliche Geräte doch stark abweicht, aber da würde ich Cyanogenmod Stable empfehlen.

    Wenn man allerdings mehr Wert auf neue und eigene Features legt, gibt es durchaus Alternativen, die nicht so konservativ sind, würde ich nicht gerade CM nehmen (ich weiß es gibt auch die unstable und nightlys)

  3. Re: Beste CustomRom Voting - Nexus 5

    Autor: 3rain3ug 30.04.14 - 15:53

    Im Fall von CM gibt es ja aber noch nicht mal eine stable für das Nexus 5 ... PA ist auch eine Beta... oder übersehe ich da was ?
    Ich will eigentlich kein Softwaretester spielen...

  4. Re: Beste CustomRom Voting - Nexus 5

    Autor: RipClaw 30.04.14 - 16:26

    3rain3ug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Fall von CM gibt es ja aber noch nicht mal eine stable für das Nexus 5
    > ... PA ist auch eine Beta... oder übersehe ich da was ?
    > Ich will eigentlich kein Softwaretester spielen...

    Dann darfst du kein Custom Rom verwenden oder zu mindestens nicht eines auf der aktuellen Android Version erwarten.

    Allerdings sind die Nightlies für die Nexus Geräte in der Regel relativ stabil.
    Ich verwende einen Nightly Build von CM11 für mein Nexus 7 2012 und hab damit kein Problem.

    Wenn du es etwas stabiler als die Nightlies haben willst dann empfehle ich die Snapshots:

    https://download.cyanogenmod.org/?device=hammerhead&type=snapshot

  5. Re: Beste CustomRom Voting - Nexus 5

    Autor: Ford Prefect 30.04.14 - 17:58

    3rain3ug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... PA ist auch eine Beta... oder übersehe ich da was ?

    PA ist "beta". Allerdings ist es sehr stabil. Ich benutze es seit der allerersten Beta und ich hatte nie Probleme. Updates kommen im Wochentakt over-the-air und die Installation dauert wenige Minuten. Man muss nicht immer sofort aktualisieren.

    Das PA-Team hat sich bewusst dagegen entschieden, mit vielen Features auf Kitkat auftrumpfen zu wollen. Stattdessen gibt es die langsame Einführung weniger, gut durchdachter Modifikationen. Alles wird neu für Kitkat entwickelt.

    Das führt dazu, dass das Mod sehr stabil ist und alle Features gut integriert sind (es gibt kein "ROM Settings"-Menü o.ä. Auch wird immer nah am aktuellen Code des Android Open Source-Projektes entwickelt. Man verpasst also keine Bugfixes und bekommt sogar ein paar spezifische Fixes hinzu. Auch Stock Kitkat ist ja keineswegs perfekt.

    Dafür muss man auf viele Spielereien, die andere ROMs schon als Standardfeature ansehen, erstmal verzichten. Mittels Xposed + Gravity ROM kann man hier aber einiges individuell nachrüsten, wenn man mag.

    PA ist das perfekte ROM, wenn einem Kitkat schon sehr gut gefällt und man nicht für viel Blingbling auf Stabilität, Akkulaufzeit etc verzichten möchte. Stattdessen gibt es ein paar wenige, teilweise sehr individuelle Neuerungen, die nach Geschmack aber auch nicht aktiviert werden müssen.

    Quelle: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2583582

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion