Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Payfriendz: Geld kostenlos per…

App installieren? Na toll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. App installieren? Na toll.

    Autor: Spaghetticode 21.07.14 - 18:52

    Was ist denn, falls ich die App nicht installieren kann (z. B. weil ich nur ein Siemens-A55-Handy habe) oder will (z. B. weil ich sie nicht wieder nutzen will oder sie zu viele Rechte haben will)? Bekomme ich dann mein zustehendes Geld etwa nicht?

    Dabei gibt es doch eine einfache Möglichkeit, das Geld auszuzahlen, ohne dass ein Account erstellt oder eine App installiert werden muss: Man erstellt einfach einen Link auf eine Webseite, wo der Nutzer seine IBAN/BIC für Überweisung bzw. seine Adresse für den Wertbrief eingeben kann. Alternativ kann auch eine Abholmöglichkeit über Western Union angeboten werden.

  2. Re: App installieren? Na toll.

    Autor: Realist_X 21.07.14 - 23:14

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dabei gibt es doch eine einfache Möglichkeit, das Geld auszuzahlen, ohne
    > dass ein Account erstellt oder eine App installiert werden muss (...)

    Das liegt aber nicht im Interesse dieser Firma.

  3. Re: App installieren? Na toll.

    Autor: Its_Me 22.07.14 - 08:45

    Ist das nicht eher ein sehr theoretischer Fall? Warum sollte man jemandem Geld mit Payfriendz oder auch PayPal zukommen lassen, wenn man nicht weiß, dass derjenige ein entsprechendes Konto hat. Also ich würde das nicht machen.

  4. Re: App installieren? Na toll.

    Autor: Andreas77 22.07.14 - 18:27

    payfriendz zeigt dir in der freundesliste an, wer bereits einen account hat und selbst wenn einer deiner freunde noch keinen hat, kann man ihn über SMS direkt einladen. solange sich dein freund unter der gleichen handynummer anmeldet, wird das geld sofort nach der anmeldung gut geschrieben. hat bei mir bestens funktioniert. aber man kann die sms natürlich auch vorab losschicken, wenn man wirklich sicher gehen möchte, daß der freund payfriendz hat, bevor das geld losgeschickt wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. BWI GmbH, Köln-Wahn
  4. NetCom BW GmbH, Ellwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35