Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Payfriendz: Geld kostenlos per…

des deutschen Startups ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. des deutschen Startups ?

    Autor: ternes3 21.07.14 - 17:23

    Mal ehrlich als Rechtsform eine Limited wählen und dann trotzdem ein deutsches Startup sein wollen? Ist ja schön das man Steuern sparen möchte aber bei mir ist eine Limited kein deutsches StartUp (höchstens Europäisches StartUp) ...

  2. Re: des deutschen Startups ?

    Autor: Bouncy 21.07.14 - 18:16

    wieso denn nicht, du kannst als Deutscher jederzeit eine Ltd aufmachen, geht unbürokratisch, schnell und man haftet nicht mit eigenem Vermögen. Da hat Deutschland einfach verschlafen eine konkurrierende Rechtsform zu schaffen, die deutschen Rechtsformen sind alle mit lächerlich restriktiven Auflagen belegt, die keinem nützen - wen interessiert es schon, welchen Namen man wählt, aber selbst das müssen diese Bürokratenheinis regeln.
    Dass es Steuern spart wäre mir aber neu...

  3. Re: des deutschen Startups ?

    Autor: Trockenobst 21.07.14 - 18:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat Deutschland einfach verschlafen eine konkurrierende Rechtsform zu
    > schaffen, die deutschen Rechtsformen sind alle mit lächerlich restriktiven

    Die 1¤ GmbH (oder UGH) gibt es auch in DE
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmergesellschaft_%28haftungsbeschr%C3%A4nkt%29

    Der Unterschied ist rein formaler Natur. Du darfst die Gewinne der nächsten Jahre einfach herausnehmen, sondern musst erst die 25.000¤ Mindesteinlage sicherstellen.

    Wenn ein Finanzdienstleister mit zukünftigen Milliarden nicht mal die 25k aufbringt, sollte man sich die Frage stellen was dieser Quatsch soll. Bei Betrug ist die Ltd. übrigens ein viel heftigerer Weg sich komplett zu verbrennen. Jemanden in London
    vor ein Gericht zu zerren ist teuer und wenn der nicht erscheint, schmeißt man schon bei >100.000¤ Schäden gerne mal mit Interpol Fahndungsbriefen herum.

    Da haben sich schon einige kleine Friseure und andere, die nicht Wirtschaften konnten ganz satt in die Nesseln gesetzt. Die "Helfer" die die Ltd. für sie in England führen schicken dann einfach ein Zettelchen rein, dass sie ab jetzt für alles selbst zuständig sind und ab dem Zeitpunkt hängt das Schwert über dem Spacken der meinte mit 1¤ ist alles gut und sauber.

    Und der versteht dann nicht mal die 30 seitigen juristischen Belehrungen in Arial 5.

  4. Re: des deutschen Startups ?

    Autor: plutoniumsulfat 22.07.14 - 10:27

    Du musst nur 25% der Gewinne abführen, bis du auf 25.000 bist.

  5. Re: des deutschen Startups ?

    Autor: Andreas77 22.07.14 - 18:31

    ich glaube der grund liegt eher im regulatorischen bereich... payfriendz arbeitet mit PSI PAY zusammen (siehe footer disclaimer) und die werden von der FCA reguliert (bafin von UK) - damit ist es wahrscheinlich notwendig, daß payfriendz eine LTD ist und nicht eine GmbH...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  3. BWI GmbH, München
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00