1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Integritätsprüfung…

Gäbs kein Gaming......

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gäbs kein Gaming......

    Autor: Rizzo_Spacerat 27.10.21 - 13:40

    unter Windows wär ich längst weg. DirectX ist echt das einzige was mich auf Windows hält.

    Ich spiele nun mal gerne auch neue Sachen und will ned mit Wine rumfummeln damit es läuft. Würde die Spieleindustrie auf Linux setzenb bzw APIs nutzen die nicht windows Exklusiv sind, Windows wär morgen auf ner Menge Computer Geschichte.

    So hält mich mein Hobby davon ab.....

  2. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: trkiller 27.10.21 - 14:02

    Wegen starken Problemen mit Windows 10 habe ich Just4fun Windows 11 installiert und muss sagen, es ist nicht schlecht.
    Aber ja, würde ich nicht zocken, wäre ich schon längst weg in Richtung Mac.
    Die neuen können auch kein Windows, deswegen ist das auch keine Alternative.

  3. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Katsuragi 27.10.21 - 14:28

    Rizzo_Spacerat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele nun mal gerne auch neue Sachen und will ned mit Wine rumfummeln
    > damit es läuft. Würde die Spieleindustrie auf Linux setzenb bzw APIs nutzen
    > die nicht windows Exklusiv sind, Windows wär morgen auf ner Menge Computer
    > Geschichte.

    Mir hat es schon bei der Einführung von Windows 10 gereicht, weil es bei jedem zweiten Update die Datenschutzeinstellungen zurück auf "Schnüfffeln" stellt. Bin schon damals für Gaming komplett auf Linux umgestiegen. Deine Punkte sind berechtigt, aber es ist auch nicht mehr so schlecht.
    Schätzungsweise 75% der Windows-Spiele laufen ohne Probleme. Gibt es Schwierigkeiten, dann kann man das nicht auf neue oder aufwändige Titel festnageln. Cyberpunk 2077 z.B. läuft absolut problemlos, während Space Engineer nach Jahren immer noch heilloses Gefrickel ist. Oder Space Hulk: Deathwing: das Spiel läuft super, aber die Cutscenes laufen seit Neuestem (!) nicht mehr, scheinbar wegen irgendeines Videocodec-Lizenzproblems.

    Das stört mich aber nicht weiter, denn alles in allem finde ich Gaming jetzt schon unter Linux entspannter als unter Windows, wo ich ständig gegen mein eigenes OS kämpfen musste. Und in den eher seltenen Fällen, in denen mal wirklich etwas nicht läuft (z.B. Anticheat-Software bei einigen Online-Shootern), dann will der Hersteller halt kein Geschäft mit mir machen. Ich habe viele hundert andere Spiele.

    Mit dem Steam Deck wird Valve wohl nochmal einen großen Sprung speziell bei Proton machen, denn das Ding läuft ja unter Linux. sie haben zumindest viel versprochen, und die Historie von Valve ist in dem Bereich nicht makellos, aber auch nicht schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.21 14:29 durch Katsuragi.

  4. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: unbuntu 27.10.21 - 14:28

    Die Installation war so ziemlich die einfachste und schnellste Installation, die ich jemals bei Windows hatte. Und es funktioniert alles auf Anhieb. Gab es so auch noch nie.

    Wenn ich da an den 2. PC hier mit Linux denke, bei dem ich schon frickeln musste, bloß damit der Videos ordentlich abspielt...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Mangnoppa 27.10.21 - 14:40

    Ich frage mich immer wieso die Leute so Probleme mit Linux haben (ich meine installation und handling). Gut, ich hab ein AMD System, das macht viel aus und ich verwende so gut wie nur Steam zum zocken.
    So ein Ubuntu oder Mint ist in geringer Zeit, bei aktueller Hardware maximal 10min, aufgesetzt und man muss nicht mit irgendwelchen exe'n hantieren, sondern kann das meiste schnell über die Paketverwaltung oder mit nem one-liner im Terminal installieren

    Wenn man sich mal protondb anschaut läuft das meiste und vieles mittlerweile auch nativ unter Linux. Vor allem bei Games mit launcher und seasons wie LoL, Overwatch und Konsorten gibt es bei den Updates meistens Probleme. Im Großen und Ganzen sehe ich das aber auch so: wenn der Hersteller es nicht gebacken bekommt zumindest wine zu unterstützen, bekommt er eben kein Geld von mir oder der Titel wird dann nicht mehr gespielt, es gibt genug andere gute Spiele in die man seine Zeit investieren kann *hüstel* factorio *hüstel*

    Valve macht seit Jahren Druck auf die Spieleindustrie und es freut mich endlich zu sehen, dass es Früchte trägt.

  6. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: bofhl 27.10.21 - 14:53

    Videos unter Linux? Wäre schön - aber ich würde mich schon freuen, wenn ich auch so Dinge wie Sound oder vielleicht gar einen Drucker hätte! Nicht das ich kein entsprechendes Gerät hätte - derer gibts hier gleich mehrere, nur funktionieren sie unter Linux überhaupt nicht!
    Auch wäre es schön, wenn man nicht immer wieder die Tastatur einstellen müsste - immer wieder gibts keine deutsche AltGr-Funktion bzw. damit verbunden keine {}[] usw. (von Umlauten reden wir besser nicht - da ist man generell am Suchen!)

  7. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Carl Ranseier 27.10.21 - 15:02

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Installation war so ziemlich die einfachste und schnellste
    > Installation, die ich jemals bei Windows hatte. Und es funktioniert alles
    > auf Anhieb. Gab es so auch noch nie.
    >
    > Wenn ich da an den 2. PC hier mit Linux denke, bei dem ich schon frickeln
    > musste, bloß damit der Videos ordentlich abspielt...


    Komisch. Ich muss gar nichts frickeln und kann sogar den Großteil meiner Steam Spiele mit Manjaro direkt nach der Installation abspielen. (Steam ist vorinstalliert. Puristen hassen deshalb und aus anderen Gründen Manjaro. Für Noobs und Leute wie mich die keinen Bock auf Frickeln haben aber perfekt).

    Keine Ahnung was du frickeln musst. Unter Windows muss ich ständig gegen das OS kämpfen, während ich bei Linux selbst entscheiden kann was geht und was nicht.

  8. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Katsuragi 27.10.21 - 15:27

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Videos unter Linux? Wäre schön - aber ich würde mich schon freuen, wenn ich
    > auch so Dinge wie Sound oder vielleicht gar einen Drucker hätte! Nicht das
    > ich kein entsprechendes Gerät hätte - derer gibts hier gleich mehrere, nur
    > funktionieren sie unter Linux überhaupt nicht!

    kleiner Tipp: nicht den allerbilligsten Schrott kaufen, dann geht es auch. Ich kaufe schon nicht teuer, aber kann mich kaum erinnern wann ich das letzte Mal Video-, Audio- oder Druckerprobleme unter Linux hatte.

    > Auch wäre es schön, wenn man nicht immer wieder die Tastatur einstellen
    > müsste - immer wieder gibts keine deutsche AltGr-Funktion bzw. damit
    > verbunden keine {}[] usw. (von Umlauten reden wir besser nicht - da ist man
    > generell am Suchen!)

    Da ist tatsächlich etwas dran. Es gibt "leider" nicht nur ein Linux, und jede Distro hat ihre Stärken und Schwächen. Viele sind auf den amerikanischen Markt ausgerichtet, und gerade bei Fedora hatte ich kürzlich beim Test das "Alt-Gr-Problem". Man muss sich halt eine aussuchen, die die eigenen Anforderungen erfüllt. Die oft verrissene OpenSUSE ist bei der Sprachunterstützung sehr gut, aber auch das für Gaming gut geignete "Solus" funktioniert hier einwandfrei.

  9. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Katsuragi 27.10.21 - 15:29

    Mangnoppa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt genug andere gute Spiele in die man seine Zeit
    > investieren kann *hüstel* factorio *hüstel*

    Neanderthaler! Häretiker! Du meinst natürlich "Satisfactory"! ;-)

    > Valve macht seit Jahren Druck auf die Spieleindustrie und es freut mich
    > endlich zu sehen, dass es Früchte trägt.

    In der Tat. Auch wenn ich mit Valve wegen DRM nicht glücklich bin, aber man muss sich seine Kämpfe aussuchen...

  10. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Mangnoppa 27.10.21 - 15:34

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mangnoppa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt genug andere gute Spiele in die man seine Zeit
    > > investieren kann *hüstel* factorio *hüstel*
    >
    > Neanderthaler! Häretiker! Du meinst natürlich "Satisfactory"! ;-)

    Da habe ich mich bei der Ankündigung in der Tat sehr gefreut aber als es dann hieß im ersten Jahr wäre es epic-exklusiv wars vorbei mit der Freude. Und wenn ich ehrlich bin habe ich kaum Zeit für noch so ein zeitintensives Spiel. Reizen würde es mich dennoch.

  11. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: most 27.10.21 - 15:45

    Mangnoppa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer wieso die Leute so Probleme mit Linux haben (ich meine
    > installation und handling).

    Wer hat das denn? Es sind doch meist die handvoll Programme und Games, die trotz all der hervorragenden Leistung rund um Linux noch nicht funktionieren und Linux daher noch keine Option ist.

    Ich finde die Entwicklung prima, aber so lange z.B. kein PUBG läuft, ist Windows gesetzt. Hilft ja alles nichts, wenn meiner Gamingcrew und mir vor allem dieses Spiel gefällt und alles andere nicht vergleichbar viel Spaß macht.

    Ich schaue gerne immer wieder vorbei und beobachte die Anticheat-Lösungen unter Linux.

  12. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: LoudHoward 27.10.21 - 15:48

    Mangnoppa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer wieso die Leute so Probleme mit Linux haben (ich meine
    > installation und handling). Gut, ich hab ein AMD System, das macht viel aus
    > und ich verwende so gut wie nur Steam zum zocken.
    > So ein Ubuntu oder Mint ist in geringer Zeit, bei aktueller Hardware
    > maximal 10min, aufgesetzt und man muss nicht mit irgendwelchen exe'n
    > hantieren, sondern kann das meiste schnell über die Paketverwaltung oder
    > mit nem one-liner im Terminal installieren
    >
    > Wenn man sich mal protondb anschaut läuft das meiste und vieles
    > mittlerweile auch nativ unter Linux. Vor allem bei Games mit launcher und
    > seasons wie LoL, Overwatch und Konsorten gibt es bei den Updates meistens
    > Probleme. Im Großen und Ganzen sehe ich das aber auch so: wenn der
    > Hersteller es nicht gebacken bekommt zumindest wine zu unterstützen,
    > bekommt er eben kein Geld von mir oder der Titel wird dann nicht mehr
    > gespielt, es gibt genug andere gute Spiele in die man seine Zeit
    > investieren kann *hüstel* factorio *hüstel*
    >
    > Valve macht seit Jahren Druck auf die Spieleindustrie und es freut mich
    > endlich zu sehen, dass es Früchte trägt.

    Zb H264, Netflix FullHD bis 4K keine Chance, same mit Disney usw. 3D im Browser? Nix moeglich obwohl Edge die Lib mitbringt, Bluetooth Headset? nach 5x neu connecten kann man mich hoeren aber sehr schlecht, 3 Bluetooth Headsets durch. usw.

  13. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Katsuragi 27.10.21 - 16:10

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zb H264,
    spiele ich seit Jahren mit dem VLC player ab. Ging das irgendwann mal nicht?

    > Netflix FullHD bis 4K keine Chance, same mit Disney usw.
    scheint zu stimmen. Ist mir noch nie aufgefallen und liegt wohl am DRM.

    > 3D im Browser?
    Was geht denn da nicht? Ich benutze z.B. TinkerCAD, die 3D-Previews bei Thingiverse...

    > Bluetooth Headset? nach 5x neu connecten kann man mich hoeren aber sehr schlecht, 3
    > Bluetooth Headsets durch. usw.
    Ich benutze seit Jahren Bluetooth täglich bei der Arbeit unter Linux in Videokonferenzen und am Telefon. Habe ein einziges Headset, bei dem ich manchmal neu connecten muss. Das liegt aber am Endgerät, denn es macht auch Trouble mit verschiedenen Android-Geräten. Solche Probleme kenne ich aber auch von Windows.

    Es werden sich immer Beispiele finden zu irgendetwas, das gerade nicht geht. Passiert mir gefühlt öfter mit Windows als mit Linux, aber das mag confirmation bias sein. Manchmal gibt es echte Showstopper, aber oft ist es simple Anstellerei, um sich nicht umzugewöhnen. Muss jeder selbst wissen.

  14. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: unbuntu 27.10.21 - 16:20

    Hab bisher schon mehrere Distris auf der Kiste gehabt. Bei Ubuntu funktionierte Sound nicht, WLAN nur sporadisch, Tastatur hab ich auf Deutsch gestellt, war nach Setup auf Englisch. Bei Xubuntu gabs massives Tearing, das Videos gucken zu ner Zumutung gemacht hat und das auch mit allen möglichen Tricks aus der Community nicht wegging. Unter Linux Mint war Youtube wie blöd am ruckeln, Netflix lief nicht. Da musste ich erst den Treiber umändern, in den tiefen Browserconfigs was ändern und hier und da Optionen anpassen. Alles Sachen, die unter Windows nie notwendig waren.

    99% aller Lösungen unter Linux bestehen auch nur aus "kryptische Befehle im Terminal eingeben", auch wenns nur darum geht, irgendwas ein- oder auszuschalten. Achja, Prime Video funktioniert unter Linux in Firefox nicht, da muss ich dann extra Chrome benutzen. Und in Chrome läufts auch nur in geringerer Auflösung. Aber immerhin hat der Kram nichts gekostet...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.21 16:21 durch unbuntu.

  15. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: denonom 27.10.21 - 16:39

    Wer hatte eigentlich diese merkwürdige Idee, dass Linux ein Auffangbecken für frustrierte Windows Nutzer sein soll?

    Das kann in vielen Fällen einfach nicht gut gehen.

    Es gibt halt auch genug Leute, die für Linux einfach nicht geeignet sind und das ist auch gut so! ;)

  16. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: jacki 27.10.21 - 20:34

    Naja ich weiß nicht ob das wirklich so viele wären.
    Irgendein Linux hat dann doch auch 100 Dinge die nicht wie Win10 oder Win7 sind. Trotz allen Unfug von MS, kommt deren neustes OS dann doch immer noch am Nähsten von dem was man möchte. Für Windows gibt es Tools mit denen du Startmenü, usw. wieder hinbekommst. Das bekommt man auch mit richtig viel frickeln bei Linux nicht hin und hat so mehr Pain als mit Win11.

  17. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Truster 27.10.21 - 20:50

    Ich verwende Fedora - das Problem mit dem AltGR verstehe ich nicht {[]}»«„“”←↓↑→… Funktioniert bei mir wunderbar.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  18. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Truster 27.10.21 - 20:54

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Installation war so ziemlich die einfachste und schnellste
    > Installation, die ich jemals bei Windows hatte. Und es funktioniert alles
    > auf Anhieb. Gab es so auch noch nie.
    Seltsam, sie hat sich seit Windows 7 (vermutlich seit Vista) nicht verändert.

    Lediglich die OOBE nach der Installation wurde geringfügig (von der Logik her) geändert.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  19. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Kilpikonna 27.10.21 - 23:41

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kleiner Tipp: nicht den allerbilligsten Schrott kaufen, dann geht es auch.
    > Ich kaufe schon nicht teuer, aber kann mich kaum erinnern wann ich das
    > letzte Mal Video-, Audio- oder Druckerprobleme unter Linux hatte.

    Also ich hab massiv Probleme mit meinem Drucker. Seit im Sommer der Blitz in unser Haus eingeschlagen hat, läuft der nicht mehr unter Linux!
    Gut, unter Windows läuft er auch nicht. Also eigentlich macht er überhaupt nichts mehr. Aber das liegt bestimmt an Linux! 11!1!!!1einself!

    Ne, mal ehrlich. Ich hab zwar keine exotische Hardware, aber ich hatte auch seit 15 Jahren keine Probleme mit irgendwelcher Hardware mehr. Unter Mint lief alles, was ich angeschlossen hab. Klar defekte Geräte (der Blitz ist tatsächlich eingeschlagen) mal ausgenommen.

  20. Re: Gäbs kein Gaming......

    Autor: Morons MORONS 28.10.21 - 00:15

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Videos unter Linux? Wäre schön - aber ich würde mich schon freuen, wenn ich
    > auch so Dinge wie Sound oder vielleicht gar einen Drucker hätte! Nicht das
    > ich kein entsprechendes Gerät hätte - derer gibts hier gleich mehrere, nur
    > funktionieren sie unter Linux überhaupt nicht!
    > Auch wäre es schön, wenn man nicht immer wieder die Tastatur einstellen
    > müsste - immer wieder gibts keine deutsche AltGr-Funktion bzw. damit
    > verbunden keine {}[] usw. (von Umlauten reden wir besser nicht - da ist man
    > generell am Suchen!)


    Ich habe hier mehrere Rechner mit unterschiedlichen Linux-Builds, ich habe keines deiner Probleme. Schwierigkeiten gab es in der letzten Zeit nach Neuinstallation nur mit Video, weil ein schräg verlaufender Balken gestört hat. Konfiguration von Compiz, Compton ect. löst das Problem aber schnell.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  4. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (PC-Hardware, Zubehör und mehr im Angebot)
  2. 456,57€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 94,90€ (Bestpreis)
  4. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de