1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PDF: Vernichtendes Urteil von…

Markieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Markieren

    Autor: nobs 11.08.20 - 14:36

    Ein Problem beim Arbeiten mit Texten ist, dass PDF keine logische Anordnung von Text kennt. Jedes Fitzelchen Text wird eigens für sich positioniert. Besonders bei Text der optisch offensichtlich eine Tabelle sein soll wird das deutlich, spätestens wenn man sie markieren möchte.

    Damit ist das Format eine Einbahnstraße und taugt nichts für das erweiterte Arbeiten mit dem Text. Das ist einem modernen digitalen Format einfach nicht würdig.

    https://twitter.com/PiratNobs

  2. Re: Markieren

    Autor: TheUnichi 11.08.20 - 15:58

    Das ist nicht generell so, PDF unterstützt halt verschiedene Arten, wie Text eingebettet werden kann.

    Einer davon sind tatsächliche tspans, Fließtext-Passagen, die sauberen Fließtext ergeben (ähnlich dem HTML <span>)

    Dann gibt es OCR, die oft versuchen, auch den Text korrekt zu positionieren, was nicht immer sehr leicht ist.

    Dann kannst du natürlich deinen Text als Bild einbetten, da wird zur Markierung dann OCR versucht, funktioniert aber definitiv auch nicht immer sauber.

    Und dann gibt es noch einige andere Arten (z.B. die einzelnen Buchstaben als Vector-Grafik-Glyphen etc.) die alle unterschiedliche Ergebnisse erzeugen.

    Wohlgemerkt, das geht mit HTML auch und Websites, die ihre Texte auf Bildern ins Bild einbetten und nicht ins HTML gibt es auch zuhauf, leider.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  2. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  3. Zahoransky AG, Todtnau
  4. GRUNER AG, Wehingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de