1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PDF: Vernichtendes Urteil von…

PDF hat seine Berechtigung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PDF hat seine Berechtigung

    Autor: Keridalspidialose 11.08.20 - 11:19

    Es wird nur an stellen eingesetzt wo Alternativen besser geeignet wären.

    Oft ist es nur Faulheit der Anbieter. die KVB Köln zum Beispiel. Wer wissen will was eine Busfahrt kostet -> PDF.
    Warum? Sie müssen so oder so eine Broschüre drucken. Also wird dann davon auch ein PDF erzeugt und irgendwo auf die Website geschmissen. Für alles weitere ist die KVB zu dumm und faul. Also macht sich niemand die mühe die Preiselisten zusätzlich irgendwo in die Website einzupflegen. Das ist somit ein vollkommen falscher Einsatz des an sich guten PDF.

    PDFs haben den Austausch von Daten inkl. Layout revolutioniert. Dafür sind sie gut.

    ___________________________________________________________

  2. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: Akaruso 11.08.20 - 11:37

    Genau das ist des Pudels Kern, ich kenne das zu Genüge (auch aus der eigenen Firma)
    Man glaubt digitalisierung bedeutet einfach die gewohnte analoge Welt (hier Broschüren) im Internet 1 zu 1 bereitzustellen.

    Das www ist aber nunmal kein serielles Medium sondern ein Hypertext, wo Informationen in kleinen Portionen mit Links kreuz und quer verknüpft sind.
    Dazu gesellen sich inzwischen PHP, Javascript und Co mit denen Komforfunktionen möglich sind.

    Informationen können daher im web viel effizienter präsentiert werden.
    Doch das benötigt natürlich auch Knowhow (welches nicht immer vorhanden ist) und Aufwand (der kostet) .

  3. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: kn4llfr0sch 11.08.20 - 11:48

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oft ist es nur Faulheit der Anbieter.
    > PDFs haben den Austausch von Daten inkl. Layout revolutioniert. Dafür sind
    > sie gut.

    Ein PDF erstellt dir der ausländische Busfahrer aus Word heraus noch selbst. Eine Webseite mit Headern, CSS, die dann auch noch "deployet" werden will? Wohl kaum.

  4. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: Megusta 11.08.20 - 12:02

    Ich versteh das Problem auch nicht, ob ich ein Artikel / Buch als PDF lese oder auf einer Website, macht überhaupt kein Unterschied und das PDF nicht für alles gut ist, sollte klar sein

  5. Re: Word

    Autor: Missingno. 11.08.20 - 12:18

    Man kann(/konnte) auch HTML-Dateien aus Word erstellen. Ob dann das PDF oder die HTML-Datei auf den Server gesch(m)issen wird, ist egal.

    --
    Dare to be stupid!

  6. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: Muhaha 11.08.20 - 12:27

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh das Problem auch nicht, ob ich ein Artikel / Buch als PDF lese
    > oder auf einer Website, macht überhaupt kein Unterschied und das PDF nicht
    > für alles gut ist, sollte klar sein

    Es wäre hilfreich den Artikel vollständig zu lesen und nicht nur kurz die Überschrift oder maximal den Teasertext zu überfliegen.

  7. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: The Insaint 11.08.20 - 18:50

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird nur an stellen eingesetzt wo Alternativen besser geeignet wären.
    >
    > Oft ist es nur Faulheit der Anbieter. die KVB Köln zum Beispiel. Wer wissen
    > will was eine Busfahrt kostet -> PDF.
    > Warum? Sie müssen so oder so eine Broschüre drucken. Also wird dann davon
    > auch ein PDF erzeugt und irgendwo auf die Website geschmissen. Für alles
    > weitere ist die KVB zu dumm und faul. Also macht sich niemand die mühe die
    > Preiselisten zusätzlich irgendwo in die Website einzupflegen. Das ist somit
    > ein vollkommen falscher Einsatz des an sich guten PDF.

    Nein, es ist exakt _der_ korrekte Einsatz eines PDF. Nur weil du dir keine Gründe finden kannst, macht es das deswegen nicht schlecht. BTW, was gerade hier für ein PDF spricht: Ausdrucken und als Aushang irgendwo hinpflanzen.

    Ich erläutere dich:
    Gerade das Thema "Preise" ist sehr heikel. In deinem Beispiel "Buspreise" gehe ich davon aus, daß dieses PDF automatisch aus einem System generiert wird (zumindest, wenn die Verantwortlichen Ahnung haben). Preise auf der Website müssen per Hand erstellt/geändert werden (da sich so eine Automatisierung wohl nur die wenigsten leisten werden). Menschen machen Fehler und was kann dann passieren?
    Plötzlich hat man unterschiedliche Preise auf der Website und im PDF, vielleicht auch noch signifikant (z.B. ¤2 statt ¤8). Und dann kommen die Mühsamen, die auf den "falschen Preis" beharren und dem Unternehmen _unnötig_ zusätzliche Zeit und Geld kosten.
    Und um genau sowas zu verhindern, wird das eben so umgesetzt.

  8. Re: Word

    Autor: HeroFeat 11.08.20 - 19:20

    Hast du das mal gemacht? Die Ergebnisse sind grauenhaft und lassen sich wohl kaum in eine Webseite vernünftig integrieren!

  9. Re: Word

    Autor: Missingno. 12.08.20 - 08:41

    Das steht nicht zur Debatte. Es geht!

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: PDF hat seine Berechtigung

    Autor: Missingno. 12.08.20 - 08:48

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade das Thema "Preise" ist sehr heikel. In deinem Beispiel "Buspreise"
    > gehe ich davon aus, daß dieses PDF automatisch aus einem System generiert
    > wird (zumindest, wenn die Verantwortlichen Ahnung haben). Preise auf der
    > Website müssen per Hand erstellt/geändert werden (da sich so eine
    > Automatisierung wohl nur die wenigsten leisten werden). Menschen machen
    > Fehler und was kann dann passieren?
    Also wenn die Daten fürs PDF und die Webseite nicht aus der selben Quelle kommen, läuft da schon grundlegend etwas schief. Warum sollte man sich den Aufwand der doppelten Datenhaltung machen, noch dazu einmal "händisch" wenn es für die PDF-Generierung "automatisch" funktioniert?

    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. Haufe Group, Berlin
  3. Glashütter Uhrenbetrieb GmbH, Glashütte (bei Dresden)
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de