Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pedalboard.js: Kreischende…

Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: lala1 18.12.13 - 17:29

    Steckt es an und dann läuft es ... nichts stürzt ab und nichts funktioniert nicht. Es geht einfach nur.

  2. Re: Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: pythoneer 18.12.13 - 17:43

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steckt es an und dann läuft es ... nichts stürzt ab und nichts funktioniert
    > nicht. Es geht einfach nur.

    Wenn es einfach nur gehen soll, dann musst du es schon an einem Mac betreiben ;)

  3. Re: Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: Paykz0r 18.12.13 - 17:53

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steckt es an und dann läuft es ... nichts stürzt ab und nichts funktioniert
    > nicht. Es geht einfach nur.

    mach das.
    hier gehts um web Technologien und deren Möglichkeiten.
    so gesehen troll post

  4. Re: Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: lala1 18.12.13 - 21:46

    Ja manchen Kram kann man sich auch sparen - z.B. Gitarrensounds durch den Browser tunneln und mit Javascript über eine Webseite regeln, wie der Sound bearbeitet werden soll. Ist überflüssige Spielerei. Aber gut wenn du meinst dann troll ich dir das gleich mal ins Face :-P

  5. Re: Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: lala1 18.12.13 - 21:46

    Ja oder analog arbeiten und mal den Computer aus lassen. Macht auch Spaß.

  6. Re: Oder man kauft sich einfach ein ganz normales Pedal

    Autor: Realist_X 19.12.13 - 08:12

    Ja oder an einem PC :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Modis GmbH, Hilden
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28