Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pedalboard.js: Kreischende…

Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: Emoticons 18.12.13 - 16:53

    Genau. Ich bin auch der Meinung, dass Firefox der Zeit JAHRHUNDERTE hinterher hinkt und es technisch nicht möglich ist, mit JS umzugehen.
    Das klingt wie "Benutze Google Chrome, denn wir denken der ist kuuuhl!"
    Was soll der Scheiss?

  2. Re: Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: SITDnow 18.12.13 - 17:30

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die Live-Modulation wird mithilfe der Web Audio API (W3C) ermöglicht - und ja, da hängt der Firefox hinterher, oder besser: Chrome baut sehr schnell neue Sachen ein, viele werden es vermutlich aber nie zum standard schaffen.

    Das war kein persönlicher Angriff auf Firefox ;)

  3. Als wenn Browser nicht eh schon zu Fett wären?

    Autor: Thaodan 18.12.13 - 17:49

    siehe Emacs OS

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  4. Re: Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: Paykz0r 18.12.13 - 17:51

    Emoticons schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Ich bin auch der Meinung, dass Firefox der Zeit JAHRHUNDERTE
    > hinterher hinkt und es technisch nicht möglich ist, mit JS umzugehen.
    > Das klingt wie "Benutze Google Chrome, denn wir denken der ist kuuuhl!"
    > Was soll der Scheiss?

    wow... vermischt mal nicht JS mit html5.
    JS ist erstmal nur eine reine Sprache ohne multimedia Funktionen.
    erst audio/Video/canvas tags bzw. Dom Manipulationen ermöglichen multimedia.

    Firefox kann also das aktuelle ecmascript sehr wohl und meines Wissens nach einwandfrei.
    das nützt aber nix. im Moment hängt in der tat Firefox hinterher.

    sogar auf für Entwickler schreckliche weise.
    bsw. kann es 3d CSS. man Manns auch abfragen ob es supportet ist.
    ABER: rendering bugs ohne Ende denen man nur mit hässligem browsersniffing
    aus dem Wege gehen kann :/

    IOS für iPhone erzwingt einen so solch hässligen wegen leider genau so.
    das audio Tag kann man nicht per JS zu abspielen bringen,
    und das kann man auch nicht sauber prüfen...

    die alten Vorreiter sind inzwischen die,
    die dafür sorgen das man Hacks einbauen muss...
    echt schade...

  5. Re: Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: tibrob 18.12.13 - 18:38

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emoticons schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau. Ich bin auch der Meinung, dass Firefox der Zeit JAHRHUNDERTE
    > > hinterher hinkt und es technisch nicht möglich ist, mit JS umzugehen.
    > > Das klingt wie "Benutze Google Chrome, denn wir denken der ist kuuuhl!"
    > > Was soll der Scheiss?
    >
    > wow... vermischt mal nicht JS mit html5.
    > JS ist erstmal nur eine reine Sprache ohne multimedia Funktionen.
    > erst audio/Video/canvas tags bzw. Dom Manipulationen ermöglichen
    > multimedia.

    HTML5 ist ohne Javascript im Grunde nichts wert, da hilt auch kein HTML5-Videotag, weil die Playerfunktionen noch viel zu rudimentär sind.

    > Firefox kann also das aktuelle ecmascript sehr wohl und meines Wissens nach
    > einwandfrei.
    > das nützt aber nix. im Moment hängt in der tat Firefox hinterher.

    Firefox hat sich in letzter Zeit sehr verschlechtert und ist in der Tat (nach IE) auf den ersten Platz der langsamen und instabilen Browser gerutscht. Selbst pdf.js kracht regelmäßig zusammen, vor allem bei größeren PDFs.

  6. Re: Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: Stebs 18.12.13 - 18:54

    SITDnow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die Live-Modulation wird mithilfe der
    > Web Audio API (W3C) ermöglicht - und ja, da hängt der Firefox hinterher,
    Nein, das war anscheinend pauschal geraten, und leider daneben.
    Firefox unterstützt Web Audio seit Version 25 (ab da war es defaultmäßig eingeschaltet), es wird ja auch schon in etlichen Demos benutzt.
    Leider ist es so dass die hier genutzte Version von Pedalboard.js nur fuer den Chrome geschrieben ist (also mit webkit- Prefix only). Aktuellere Entwicklerversionen kommen dagegen dann auch mit dem Firefox klar.

  7. Re: Your browser does not provide the coolness that makes pedals.io possible

    Autor: Paykz0r 19.12.13 - 10:18

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paykz0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emoticons schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Genau. Ich bin auch der Meinung, dass Firefox der Zeit JAHRHUNDERTE
    > > > hinterher hinkt und es technisch nicht möglich ist, mit JS umzugehen.
    > > > Das klingt wie "Benutze Google Chrome, denn wir denken der ist
    > kuuuhl!"
    > > > Was soll der Scheiss?
    > >
    > > wow... vermischt mal nicht JS mit html5.
    > > JS ist erstmal nur eine reine Sprache ohne multimedia Funktionen.
    > > erst audio/Video/canvas tags bzw. Dom Manipulationen ermöglichen
    > > multimedia.
    >
    > HTML5 ist ohne Javascript im Grunde nichts wert, da hilt auch kein
    > HTML5-Videotag, weil die Playerfunktionen noch viel zu rudimentär sind.
    >
    > > Firefox kann also das aktuelle ecmascript sehr wohl und meines Wissens
    > nach
    > > einwandfrei.
    > > das nützt aber nix. im Moment hängt in der tat Firefox hinterher.
    >
    > Firefox hat sich in letzter Zeit sehr verschlechtert und ist in der Tat
    > (nach IE) auf den ersten Platz der langsamen und instabilen Browser
    > gerutscht. Selbst pdf.js kracht regelmäßig zusammen, vor allem bei größeren
    > PDFs.

    ich Stimme dir bei Firefox leider absolut zu.
    aber ein html5 vide player Tag funktioniert auch mit deaktivierten JavaScript.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  2. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  3. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".


  1. 17:38

  2. 17:23

  3. 16:54

  4. 16:39

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 13:27

  8. 12:55