Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Perfectly Clear: Ein Mittel…

GENAU das habe ich Prophezeit...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GENAU das habe ich Prophezeit...

    Autor: Unwichtig 13.11.12 - 10:23

    Will jetzt nicht meinen Beitrag hervorsuchen, doch stand darin dass man damit sicher eine 0.99¤-App mit "Entfernungsfilter" verkaufen koennte.

    Zusaetzlich habe ich prophezeit, dass man ein 1.99¤-App herausgeben koennte, welches dann den Lila-Effekt auf iPhones =< 4S "emuliert".
    So meint dann jeder, man haette schon das neue, coole iPhone 5.

  2. Re: GENAU das habe ich Prophezeit...

    Autor: Sander Cohen 13.11.12 - 10:39

    Das hätte ich dir auch ohne Glaskugel prophezeien können^^

  3. Re: GENAU das habe ich Prophezeit...

    Autor: Brainfreeze 13.11.12 - 10:46

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will jetzt nicht meinen Beitrag hervorsuchen, doch stand darin dass man
    > damit sicher eine 0.99¤-App mit "Entfernungsfilter" verkaufen koennte.
    <Klugscheiss>
    Deine "Prophezeihung" war aber eine 9,99 Euro-App. Und diese hier kosten "nur" 2.69. Somit liegst Du gut 270 % daneben ;-)
    </Klugscheiss>



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 10:50 durch Brainfreeze.

  4. Re: GENAU das habe ich Prophezeit...

    Autor: Unwichtig 13.11.12 - 15:57

    Huch! Andere Leute koennen sich besser an mein gesagtes erinnern als ich selber.
    Sowas beginnt mir Angst zu machen ;)
    Ich weiss doch nicht mehr was ich den ganzen lieben langen Tag so alles erzaehle... 8o)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 39,99€
  3. ab 232,90€ bei Alternate gelistet


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  2. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
  3. Windows 10 AMD-Energiesparplan steigert Spieleleistung der Ryzen-CPUs

  1. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.

  2. Privatsphäre: Bildungsrechner spionieren Schüler aus
    Privatsphäre
    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

    Computer in der Schule können den Schülern beim Lernen helfen. Sie spionieren die Schüler aber auch aus, wie die US-Bürgerrechtsorganisation EFF herausgefunden hat.

  3. Raumfahrt: Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an
    Raumfahrt
    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

    Erfolg für Chinas Raumfahrtprogramm: Der Raumfrachter Tianzhou hat an der Raumstation Tiangong angedockt. Automatische Kopplungsmanöver gelten als schwierig.


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15