Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PGP: Hochsicher, kaum genutzt…

Das wundert mich gar nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wundert mich gar nicht

    Autor: Bob Darwin 24.06.15 - 12:31

    Habe auch schon mehrmals Versuche unternommen PGP mit TheBat zu benutzen. Leider erfolglos. Mein Mail-Gegenüber (ein Spezialist aus einem IT-Systemhaus) konnte meine Mails nicht lesen. Wenn so eine Technik so kompliziert ist, dass man dafür ein Studium ablegen muss, habe ich kein Interesse mehr daran. Aber vermutlich ist das ja sogar so gewollt. Sonst könnte ja jeder seine Mails verschlüsseln.

  2. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: AllAgainstAds 24.06.15 - 12:35

    Ich hab da smit S/MIME gemacht, und das hat von Anfang an funktioniert … leider musste auch ich Zwang anwenden, um zumindest in der Familie sowas durchzusetzen … Traurig Traurig.

  3. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: Jolla 24.06.15 - 12:56

    Wenn du mal einen Link hast, wo das mit TheBat und K9 Mail erklärt wird, wäre ich sehr dankbar.

  4. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: AllAgainstAds 24.06.15 - 13:22

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mal einen Link hast, wo das mit TheBat und K9 Mail erklärt wird,
    > wäre ich sehr dankbar.


    Also im Grunde genommen musst Du erst einmal heraus finden, ob dein Mailer S/MIME unterstützt. K9 kann das, so weit ich das heraus gefunden habe.
    Dann brauchst Du einfach nur das Zertifikat … ich hab meines bei Swisssign [https://www.swisssign.com/de] geholt. 5 Jahre = 99¤

    Und dieses Zertifikat muss man dann nur noch ins SmartPhone einbauen. Auf dem iPhone geht das einfach, sich selbst zusenden, antippen, installieren (mit Passwort), fertig … auf den Android … keine Ahnung, ich hab alles aus dem Hause Cupertino und TheBat … das kenne ich nicht mal …

  5. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: zilti 25.06.15 - 15:45

    Thunderbird mit Enigmail. Problem gelöst.

  6. TheBat!

    Autor: derKlaus 26.06.15 - 15:23

    https://www.ritlabs.com/de/products/thebat/

    Sehr leitsuntsfähiger Mailclient, mit unterstützung von PGP, und S/Mime integriert.
    ich hatte den in der Version 1.x sehr gerne genutzt, vor allem wegen dem internen HTML-Viewer und der wirklich schön ungesetzten Möglichkeit, Mails vor dem Download Direkt auf dem Mailserver zu löschen. Das war noch zu ISDN-Zeiten, da wollte man nicht jeden Mist runterladen.

    Was ich leider mangels zeit nie wirklich verstanden habe, waren die Regeln über Regular Expressions, damit war das Teil ziemlich mächtig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Stadtverwaltung Freiberg, Freiberg
  4. Conduent, Poole (England)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50