Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PGP: Hochsicher, kaum genutzt…

TLS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TLS

    Autor: smueller 26.06.15 - 11:22

    IHMO:
    Ein grossteil der Mailübertragungen sind doch eh schon via TLS..
    Es würde doch reichen wenn reines SMTP verweigert wird, providerseitig..

  2. Re: TLS

    Autor: derKlaus 26.06.15 - 12:19

    TLS verschlüsselt ja nur den Übertragungsweg. Es gibt Fälle, da reicht das nicht. (wenn auch weniger im privaten Umfeld)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.15 12:28 durch derKlaus.

  3. Re: TLS

    Autor: SelfEsteem 26.06.15 - 20:22

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IHMO:
    > Ein grossteil der Mailübertragungen sind doch eh schon via TLS..
    > Es würde doch reichen wenn reines SMTP verweigert wird, providerseitig..

    derKlaus hats zwar schon gesagt, aber vielleicht noch etwas deutlicher:
    Du willst End-to-End-Verschluesselung. Du verschluesselst, der Empfaenger entschluesselt.

    TLS verschluesselt zwischen Verbindungsteilnehmern. Das willst du auch, aber das willst du zusaetzlich, nicht stattdessen.
    Sprich Du verschluesselst, der Server entschluesselt, verschluesselt es wieder und schickt es an den Empfaenger. Innerhalb des Mailservers liegen die Mails unverschluesselt herum.

    Wenn also der Exchange-Admin im Unternehmensnetzwerk E-Mails lesen will, so hilft TLS nicht dagegen.

  4. Re: TLS

    Autor: derKlaus 07.07.15 - 08:44

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn also der Exchange-Admin im Unternehmensnetzwerk E-Mails lesen will, so
    > hilft TLS nicht dagegen.
    Jup, da braucht man dann End to end Verschlüsselung aus dem Mailclient.
    Ich stehe derzeit vor genau der Herausforderung, von einer PGP-Gateway Lösung (die für den Anwender natürlich super ist, aber eben auch das Mitlesen für die Admins ermöglicht) auf eine Client Lösung umzustellen. Office365 kann ja 'nur' S/MIME, und Kunden von uns fordern unmissverständlich PGP. Jetzt funktionieren OpenPGP und PeP ja ziemlich gut, nur hänge ich derzeit, wie ich die Private-Keys gegen Anwenderfehler schützen kann (Backup oder ähnliches). An fehlende Public Keys von Empfängern will ich erst mal gar nicht denken, wobei sich das mit einem eigenen keyserver ganz gut lösen lassen müsste).

    Wenn da jemand sinnvolle Ideen haben sollte, gerne eine PM an mich.

  5. Re: TLS

    Autor: Hajo Giegerich 08.07.15 - 15:06

    Ohne dass das hier in Werbung ausartet: Gerade haben wir in der Sonderbeilage zur i'X darüber geschrieben. Du bekommst gleich noch mal ne PM. Mit ein bisschen Hirnschmalz, OpenPGP und einem Keyserver geht da ganz viel, auch und gerade in Outlook-Umgebungen.

  6. Re: TLS

    Autor: ikhaya 08.07.15 - 16:51

    In welcher Ausgabe?

  7. Re: TLS

    Autor: Hajo Giegerich 09.07.15 - 13:42

    Es gibt zur iX 07/2015 eine grüne Beilage, inhaltlich vom TeleTrust zusammengestellt. Dort auf Seiten 8-10. Falls nicht aufzutreiben, bitte PM an mich

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  2. Ingenics AG, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm
  3. Modis GmbH, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften