1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phil Spencer: Microsoft will…

wie sieht dann die steuerung aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: Pixelz 11.11.13 - 15:17

    Ich hab bisher viele konsolenimporte gesehen, wo das spiel nachträglich für pc rauskam und die meisten waren von der steuerung doof oder von der grafik. Man hatte immer deutlich gesehen das das spiel eigentlich für die konsole entwickelt wurde.

    halte nichts von den plan von microsoft

  2. Re: wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: h3ld27 11.11.13 - 16:57

    Den Plan, mehr spiele für den PC zu veröffentlichen, findest du also doof? ^^ Ja doofe Idee Microsoft. Wie kommen die nur auf solche blöden Dingen.

  3. Re: wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: Daemoneyes 11.11.13 - 17:33

    Die Steuerung und Grafik von Konsolen ports ist meist wirklich unter aller Kanone.
    Von daher erwarte ich mir nicht viel von MS plan crossplattform Spiele zu machen, vor allem wenn man bedenkt das die auch noch auf Tablets laufen sollen.
    MS hatt schon genug Probleme damit ein vernünftiges Spiel zu machen, da sollen sie lieber die Finger von Crossplattform lassen.

    Außerdem was genau wollen sie denn machen, Shooter/RTS geht ja wohl schlecht ohne die Konsoleros zur Maus Steuerung zu zwingen oder den PC Spielern künstliches Lag auf zu zwingen.
    Und jeder core gamer wird ihnen was husten wenns künstliches lag gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 17:34 durch Daemoneyes.

  4. Re: wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: Pixelz 11.11.13 - 19:23

    @Daemoneyes

    Genau das meine ich. Wenn sie schon so was vor haben sollte bei pc die grafik und steuerung und evtl. Teile des gameplays umgeschrieben werden, nur das macht kein konzern der eh nur geld im sinn hat und die entwickler wahrscheinlich auch keine zeit für haben.

    Man sieht etlichen spielen allein am Hauptmenü an für was für eine Plattform sie ursprünglich programmiert wurde. Dann denkt man sich auch seinen teil, wäre das spiel für pc erschienen gäbe es mehr grafikeinstellungen, bessere steuerung, umfasserendes gameplay etc...

    Imports von windows zu linux wie zb. X rebirth das machen möchte find ich wiederum gut. Jedoch konsole soll auch konsole bleiben und nicht so ein hin und her...

  5. Re: wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: wmayer 12.11.13 - 11:34

    Deswegen verkaufen sich Halo, Kill Zone, Call of Duty und Battlefield auch so schlecht auf den Konsolen.

  6. Re: wie sieht dann die steuerung aus?

    Autor: Daemoneyes 12.11.13 - 17:46

    Das es den Leuten keinen Spaß machen würde ist nie behauptet worden.
    Ich behaupte nur das es ihnen keinen Spaß machen wird gegen PC Spieler anzutreten solange sie nicht auch zu Maus&Tastatur wechseln.
    Jedenfalls solange das Gameplay und die Steuerung nicht so retardet ist, das es keinen Unterschied macht was man zum Spielen nimmt.
    Naja das ist vielleicht eh die zukunft, einfach mitm Schwanz auf den Touchscreen kloppn..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. MEHRKANAL GmbH, Essen
  3. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
  2. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt
  3. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
    Zero SR/S
    Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

    Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
    Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

    1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
    2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
    3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler