1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Platform Preview 4: Internet…
  6. Thema

ab Vista

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ab Vista

    Autor: XP-Nutzer 05.08.10 - 11:15

    Bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also jetzt mal im ernst ... WinXP kam am 25. Oktober 2001 auf den Markt,
    > bald 9 Jahre, was bei der Computerwelt ziemlich alt ist.
    >
    > Da wurde Sony Ericsson gerade gegründet - jemand hier der noch das erste
    > Sony Ericsson Mobiltelefon benutzt?
    >
    > Also jetzt ist es wirklich Zeit zu wechseln wenn man auch neue Software
    > benutzen möchte.

    Aber neu ist nicht unbedingt besser. Als XP entwickelt wurde war das Internet (übertrieben gesagt) eine Randerscheinung, dass heißt während heute jedes 0815 Programm unbedingt ins Netz will (Win7 selbstverständlich auch) war dass so damals noch nicht angedacht/abzusehen. Seitdem die NSA an der Entwicklung von Vista beteiligt war - allerdings Regierungsrechner eher mit Linux laufen - bin ich doch eher beunruhigt was die Sicherheit angeht. Und wenn Linux bedienungsfreundlicher bzw. idiotensicherer wäre, wäre ich auch schon längst umgestiegen. Aber so...

    PS: Windows ist wie Nero - Bloatware! Will alles, kann aber nichts wirklich richtig. Ich hätte lieber ein Windows-light, was ich mir nach eigenem Gutdünken aufrüste. Und wer denkt die Größe wäre egal, da Festplattenspeicher genug vorhanden ist, der sollte mal drüber nachdenken, da sich bei größerem Code auch mehr Fehler einschleichen können.

  2. Re: Junge Junge

    Autor: tz 05.08.10 - 11:17

    eher umgekehrt...

  3. Re: Junge Junge

    Autor: Moni Tor 05.08.10 - 11:22

    TEchMAc02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach das in einer Firma und du machst dich lächerlich...

    Eher machst du dich damit attraktiv für Führungspositionen. Am besten du kommunizierst die Problematik mal mit dem Personalmanagement.

  4. Re: ab Vista

    Autor: tomek 05.08.10 - 11:27

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Nutzen den Microsoft vom eigenen Browser hat, ist doch seit jeher der,
    > dass er nur auf Windows funktioniert und sie mehr Lizenzen verkaufen.

    Das ist so nicht richtg. Den IE gab es auch für Mac OS X, bevor Apple Safari auf den Markt schmiss.

  5. Re: ab Vista

    Autor: Emulex 05.08.10 - 11:37

    Ja aber zu dem Zeitpunkt wohl eher als Maßnahme um sich mit den Kartellämtern gut zu stellen, weil sie genau wussten dass der Marktanteil dieser Konkurrenz-OS sehr gering ist und sich auch nicht ändern wird.
    Und wenn er sich ausgerechnet wegen des IE verbessert hätte, hätte man immernoch eine gewisse Kontrolle gehabt und die Entwicklung einfrieren/verlangsamen können und hätte somit wieder ein Zugpferd für Windows generiert.

    Ich bin übrigens überzeugter Firefox-Nutzer, meine Meinung ist rein wirtschaftlicher Natur :)

    Emulex

  6. Re: Junge Junge

    Autor: Real Expert 05.08.10 - 11:41

    > Das ist mittlerweile normales Deutsch... wenn du altertümliche
    > Barockdichtung lesen willst nimm n Buch zur Hand!

    Woher kennt so jemand wie Du was das Wort "Buch"? Du hast offensichtlich noch nie eines in der Hand gehabt, zumindest keines welches in Deutsch geschrieben oder mehr Text als Bilder beinhaltet. Für Dich und andere Pisa Opfer mögen Deine Worte vielleicht "Deutsch" klingen, das glaube ich Dir durchaus... Aber Du solltest dennoch dringend Dein Beta-Brain upgraden, und zwar asap! Denn vielleicht beherrschst Du dann irgendwann auch mal die Deutsche Sprache und richtige Betriebssysteme...

  7. Re: ab Vista

    Autor: boing 05.08.10 - 12:42

    Wilbert Z. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Marktanteilen die XP noch hat (60
    > %?), ist das doch etwas fragwürdig.


    Im Steam Hardware Survey hat sogar Win7 alleine XP schon lange überholt.
    Dahinter graupt XP gerade mal noch irgendwo bei 30% rum.

  8. Re: ab Vista

    Autor: Loolig 05.08.10 - 12:54

    Naja eine ganze Reihe Nutzer (nämlich Entwickler, Webseitenbetreiber, Tester, Produktmanager etc.) werden wechseln müssen, da sie ja den IE9 zumindest zum Testen benötigen.

  9. Re: Junge Junge

    Autor: gawe 05.08.10 - 12:56

    Jeem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich kann das schon nachvollziehen, nämlich dann, wenn es ein Rechner war,
    > der mit Vista ausgeliefert wurde.


    Jaja, das böse Vista, das total schlimm ist.
    Meins läuft trotzdem besser als mein altes XP.

  10. Re: ab Vista

    Autor: Moni Tor 05.08.10 - 12:56

    boing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Steam Hardware Survey hat sogar Win7 alleine XP schon lange überholt.
    > Dahinter graupt XP gerade mal noch irgendwo bei 30% rum.

    Und die Steam-Statistik ist repräsentativ für alle PC-Nutzer - hab' ich was verpasst?

  11. Re: ab Vista

    Autor: zong 05.08.10 - 12:58

    Moni Tor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und die Steam-Statistik ist repräsentativ für alle PC-Nutzer - hab' ich was
    > verpasst?


    Nö aber es zeigt einen sehr guten Überblick, da sehr viele verschiedene Typen von PCs mit einfliessen, nicht nur Hardcoregamer.

  12. Re: ab Vista

    Autor: geasg 05.08.10 - 12:59

    XP-Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > PS: Windows ist wie Nero - Bloatware!


    Gibts eigentlich irgendein Mainstreamprogramm was für euch nicht Bloatware ist? Selbst XP galt damals als Bloatware, weil es mehr konnte als Win2k...

  13. Re: ab Vista

    Autor: Sammie 05.08.10 - 13:05

    Wilbert Z. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Marktanteilen die XP noch hat (60
    > %?), ist das doch etwas fragwürdig.

    Würde die Marktanteile nicht global betrachten. Auf den asiatischen Markt, wo fast ausschließlich Raubkopien existieren und jeder dritte noch nen IE6 hat, spielen die Browser sowieso eine untergeordnete Rolle.

    In Europa selbst liegt XP bei ca 48% (im Verlgeich zum Vorjahr 64% - Quelle: http://gs.statcounter.com) sieht man den rapiden Rückgang von XP und in 4-5 Jahren interessiert XP keine Sau mehr, wenn der Rückgang weiterhin so sprunghaft bleibt.

    Es macht einfach keinen Sinn mehr über 10 Jahre alte Betriebssysteme noch zu unterstützen. Das Argument "es läuft doch" zieht halt nicht.. das läuft auch in 100 Jahren noch, aber im Vergleich zu dem, was es sonst auf dem Markt gibt, läuft es eben schlechter, von der Kompatibilität zu kommenden Produkten dann ganz zu schweigen. Früher oder später wird jeder updaten müssen und das ist auch ganz gut so.

  14. Re: Junge Junge

    Autor: Ferrum 05.08.10 - 13:13

    Real Expert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das ist mittlerweile normales Deutsch... wenn du altertümliche
    > > Barockdichtung lesen willst nimm n Buch zur Hand!
    >
    > Woher kennt so jemand wie Du was das Wort "Buch"? Du hast offensichtlich
    > noch nie eines in der Hand gehabt, zumindest keines welches in Deutsch
    > geschrieben oder mehr Text als Bilder beinhaltet. Für Dich und andere Pisa
    > Opfer mögen Deine Worte vielleicht "Deutsch" klingen, das glaube ich Dir
    > durchaus... Aber Du solltest dennoch dringend Dein Beta-Brain upgraden, und
    > zwar asap! Denn vielleicht beherrschst Du dann irgendwann auch mal die
    > Deutsche Sprache und richtige Betriebssysteme...

    YMMD! :D

  15. Re: ab Vista

    Autor: DEM 05.08.10 - 13:17

    Das ist ja das Problem, ein kleines Stück "unbekannte" Software, einfach gehalten, schlank & stabil. Es erobert den Markt, die Nutzerzahl steigt und steigt. Natürlich wird die Software verbessert, neue Funktionen kommen hinzu. Natürlich werden die Programme immer aufgeblähter und sind dann irgendwann als Bloatware verschriehen.

    Selbst miterlebt bei: Mozilla Firefox 0.8.x
    Nero 4
    Kaspersky (Version anno Dazumals, weiss ich nicht mehr, gekannt hatte ihn damals fast niemand, war wirklich gut und sau schnell)

    Und so ergeht es den meißten Programmen.

  16. Re: ab Vista

    Autor: irata_ 05.08.10 - 14:22

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist so nicht richtg. Den IE gab es auch für Mac OS X, bevor Apple
    > Safari auf den Markt schmiss.

    Das war einmal.
    Und hatte mit den "Look&Feel" und "Quicktime"-Gerichtsklagen zu tun, und der folgenden Einigung zwischen Apple & Microsoft.
    Woraufhin der IE (statt Netscape!) als Standardbrowser auf den Mac kam, und Office (wieder) für Mac.
    Als Gegenzug hat MS (nicht stimmberechtigte) Aktien von Apple gekauft (nicht wie manche glauben, um Apple zu "retten").

  17. Re: Junge Junge

    Autor: Wurstbrot 05.08.10 - 14:47

    Ja, Vista läuft besser als XP. Bei den alten Kisten mit denen Vista anfänglich ausgeliefert wurde ist XP dennoch eher zu empfehlen, weil Vista einfach zu viele Systemressourcen frisst.

    Ich hab Vista auch getestet und genutzt, aber Win 7 is doch noch 'ne ganze Spur besser und nicht so ressourcenhungrig. Mit ME würde ich Vista aber nicht vergleichen. So was schlechtes wie ME gab's nie wieder.

  18. Re: Junge Junge

    Autor: Ferrum 05.08.10 - 16:03

    Wurstbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit ME würde ich Vista aber
    > nicht vergleichen. So was schlechtes wie ME gab's nie wieder.

    Ansichtssache. Ich war einer der wenigen, die mit ME so gut wie nie Probleme hatten, mit Vista dagegen um so mehr. Seit dem hab ich Windows abgeschworen. Windows 7 fand ich zwar meilenweit besser, dennoch konnte es mich nicht mehr überzeugen.

  19. Re: Junge Junge

    Autor: kerl 05.08.10 - 16:18

    Wurstbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Vista läuft besser als XP. Bei den alten Kisten mit denen Vista
    > anfänglich ausgeliefert wurde ist XP dennoch eher zu empfehlen, weil Vista
    > einfach zu viele Systemressourcen frisst.


    Das könnte man über jedes Windows sagen. Im Vergleich zu Win98 war XP auch total ressourcenhungrig, wieso bleibt nicht jeder bei Win98? Das frisst schliesslich nicht so viele Systemressourcen.

  20. Re: Junge Junge

    Autor: Bullet No. 1 05.08.10 - 16:22

    > Das könnte man über jedes Windows sagen. Im
    > Vergleich zu Win98 war XP auch total
    > ressourcenhungrig, wieso bleibt nicht jeder bei
    > Win98? Das frisst schliesslich nicht so viele
    > Systemressourcen.

    Ja, das habe ich auch nicht verstanden XD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  3. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 2,49€
  3. 71,49€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme