Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Der Autor hat hier nur den Mainstream Shitstorm kopiert und hier eingefügt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Autor hat hier nur den Mainstream Shitstorm kopiert und hier eingefügt...

    Autor: Jhomas5 27.07.17 - 13:09

    "Eine ähnliche Art Glücksspiel gibt es auch im Taktik-Shooter Counter Strike: Global Offensive, in dem zufällige Waffenskins in Kisten mit kostenpflichtigen Schlüsseln geöffnet werden können. Seltene Waffenskins wie die AWP Dragon Lore können mehrere tausend Euro wert sein."

    Blöd nur das die AWP Dragon Lore und andere sehr teure Items nicht aus einer bezahlten Kiste droppen. Sondern einfach so :)

    Genau so wie im Text nicht erklärt wird das die 2,50¤ in das Preisgeld fließen, für das Gamescom Inventional Turnier, das nebenbei noch mit den 2,50¤ finanziert wird. Der Überschuss der Aktion wird auch noch an wohltätige Zwecke gespendet.

    Aber Hauptsache jammern...

  2. Re: Der Autor hat hier nur den Mainstream Shitstorm kopiert und hier eingefügt...

    Autor: on(Golem.de) 27.07.17 - 14:03

    Hallo Jhomas5,

    ich änder das mit der AWP Dragon Lore schnell mal. Du hast recht, die gibt es nur als Souvenir-Geschenk und in kostenlos zu öffnenden "Cobblestone-Kisten". Ich füge einfach mal ein anderes Beispiel in den Text ein, das dürfte dann so korrekt sein :).

    Zu der Sache mit den 2,50 USD und wo diese hinfließen. Das füge ich gern noch hinzu. Rein persönlich denke ich aber mal, dass in der Vollversion des Spiels auch viel Geld in die Firmentasche fließen wird. Das ist OK, wenn Content geliefert wird. Ich habe eben nur die persönliche Befürchtung, dass diese Preispolitik in absurdes Glücksspiel wie in CS:GO ausartet, in dem teilweise sogar Turniere manipuliert wurden, um teuere Skins zu bekommen. Daher auch die Parallele im Text dazu.

    Trotzdem danke für die Hinweise, ich ändere das noch schnell um!

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim
  3. Technische Universität München, München
  4. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

  1. ÖBB Cityjet Eco: Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb
    ÖBB Cityjet Eco
    Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb

    Ein umgebauter Siemens Desiro ML wird ab September 2019 die ersten Fahrgäste fahrplanmäßig durch Niederösterreich fahren und einen Dieselzug ersetzen. Der Zug ist schnellladefähig und der LTO-Akku so beständig, dass er während der Einsatzzeit nur einmal getauscht werden muss.

  2. Star Wars: Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
    Star Wars
    Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen

    Disney hat einen ersten Trailer zur Star-Wars-Serie The Mandalorian veröffentlicht. Er streift mit seinem Droiden IG-88 durch die Galaxis und trifft dabei auf bekannte Gesichter aus anderen Serien. Der Trailer lässt ein hohes Budget vermuten.

  3. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?


  1. 10:11

  2. 09:50

  3. 07:40

  4. 14:15

  5. 13:19

  6. 12:43

  7. 13:13

  8. 12:34