Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Man könnte auch einfach...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man könnte auch einfach...

    Autor: DeathMD 27.07.17 - 12:01

    ...die Mod für ARMA 3 weiterspielen und sich die 30 Euro sparen. Dann kann man auch noch jede Menge andere Mods spielen, ganz ohne Microtransactions.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: Man könnte auch einfach...

    Autor: Eheran 27.07.17 - 12:27

    In Arma 3 bin ich ein sehr guter Spieler, bei PUBG habe ich Probleme andere auf 3m(!) zu treffen.
    Was mir aufgefallen ist: Obwohl ich eine gute Maus nutze, ist die minimale distanz mitunter ~5 bis 10 Pixel statt 1 Pixel. Beim Zielen springt es also sehr "grobkörnig" rum, statt dass man fein zielen kann. Mit einer 0815 Maus habe ich das Problem nicht, dafür müsste ich da entsprechend große Strecken mit der Hand zurücklegen. Schon 1999 bei UT konnte ich mit der ASMD / Shock Rifle auf große Entfernungen Punkttreffer landen. Ich weiß nicht was die da verbockt haben, aber da gibt es ein Problem.
    Aber auch wenn ich dann mal mittig auf jemanden ziele passiert mitunter einfach nichts. Ich hatte auch schon anderen zugeschaut (wenn die Ansicht mal gerade nicht verbugt ist) und er landet einen Brusttreffer... aber nichts passiert... das ist schon merkwürdig. Ebenso wenn man in Deckung geht und dann noch getroffen wird - und die Kiste auch hinter der Deckung liegt. Da stimmt doch etwas mit der Synchronisation nicht, wenn ich zig 100ms später noch getroffen werde. Wieso war sowas 1999 kein Problem und 18 Jahre später funktioniert es nicht?

    Ein FPS mit 3. Person Ansicht... das ist ein noch viel größeres Problem. Schön hinter irgendwas warten bis der Gegner kommt... wie kommt man nur auf so eine Idee? Wenn da nicht bald 1. Person only kommt war es das für mich.

  3. Re: Man könnte auch einfach...

    Autor: DeathMD 27.07.17 - 12:39

    Findest du noch viele Server auf Arma? Sind meist recht leer oder spiele ich einfach zur falschen Zeit?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Man könnte auch einfach...

    Autor: Eheran 27.07.17 - 12:56

    Ich spiele da fast nur KotH, bei den letzten 9 Servern sehe ich aktuell zusammen etwa 450 Spieler. Einziger Nachteil ist das Levelsystem. Ich fände es viel besser, wenn es nur durch Geld balanced wäre. Bis ich erst mal was richtiges kaufen konnte, um etwa AA oder AT zu haben verging einige Zeit, was ich sehr unfair finde.

    Aber es gibt auch noch den Mod mit verschiedenen Zonen, die man einnehmen muss. Da spielt man sich jeweils in der einen Runde hoch und muss nur Munition neu kaufen. Der Name ist mir aber gerade entfallen.

    Die Meisten spielen irgendwelche Life Server... versteh mal einer... das ist so langweilig :D

  5. Re: Man könnte auch einfach...

    Autor: DeathMD 27.07.17 - 13:01

    Ok, die Life Server habe ich mir bisher auch noch nie angesehen, stelle ich mir aber auch eher langweilig vor, wobei Altis Life hört sich irgendwie interessant an.
    Hab es mir eigentlich wegen der ganzen Survivalmods geholt, muss mir KotH mal ansehen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Man könnte auch einfach...

    Autor: Eheran 27.07.17 - 13:09

    KotH ist Kriegssimulation. Mit Fahrzeugen geht es da mächtig zur Sache, infrantry only ist vermutlich Einsteigerfreundlicher. Die Level bzw. das Geld sind dabei Serverübergreifend.
    Das ist Action pur. Es fehlt nur noch VR und sich selbst bewegen für ein "perfektes" Spiel. Dann wird man beim Spielen auch richtig fit :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. ENERCON GmbH, Emden
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-48%) 25,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst zu antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

  3. Mate X: Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen
    Mate X
    Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen

    Wie Samsung scheint auch Huawei Probleme damit zu haben, sein faltbares Smartphone fertigzubekommen. Die Verzögerung beim Mate X ist mittlerweile so groß, dass sich der chinesische Hersteller offenbar entschlossen hat, gleich eine neue Kamera und ein neues SoC zu verbauen.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:33

  8. 11:21