Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Sie machen alles richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie machen alles richtig.

    Autor: Sharra 28.07.17 - 08:43

    Die Outfits haben keinerlei spielerische Relevanz. Von Pay2Win kann man also nicht reden. Und ansonsten verkauft sich der Kram, wie alle anderen Spiele zeigen.
    Für kosmetischen Kram geben die Leute Geld aus.
    Wer nicht möchte, kauft nicht, hat aber auch keine Nachteile im Spiel.

    Meines Erachtens die beste Methode Geld reinzuholen. Man nimmt es von denen, die es locker sitzen haben, ohne Nachteile für diejenigen einzubauen, denen das Geld nicht so locker sitzt. Wer daran stirbt, dass er das Einhorn-Shirt nicht kaufen kann, sollte sich überlegen, was da falsch läuft.

  2. Re: Sie machen alles richtig.

    Autor: Kaosmatic 28.07.17 - 09:10

    Das skins keinerlei relevanz haben halte ich für nicht ganz korrekt ausser es sind alles so clown kostüme.
    Wobei selbst das vom screen shot ne schöne tarnung im Weizenfeld wäre. Allerdings auch nur da. .D

    Aber mal im ernst in star wars battlefronts gibts z.B. Schwarze skins, das sind eigentlich tie-fighter piloten, welche aber auf gewissen karten tatsächlich gut tarnen und schon ein wenig schwerer auszumachen sind. Gerade im Dunkeln. Ich würde also nicht davon sprechen das es garkeine Rolle spielt.Ich hab auch son dunkeln parker der in steam tatsächlich für mehr als nen euro weggeht im gegensatz zu allen anderen klamotten die ich da habe. Und das bestimmt nicht nur weil der so selten kommt sondern weil der tatsächlich dunkel ist und tarnmuster hat. Also sowas ist da schon begehrt.

    Ausserdem ist es dann halt auch schon immer son 2 klassen ding mit die einen habens halt und so auch keine schöne sache an sich in einem game ist.
    Allerdings haben die Reichen schon immer Schach mit Marmor und die armen mit Holz gespielt. ;D
    Das musste man sich aber nicht auf dem selben Brett antun.

  3. Re: Sie machen alles richtig.

    Autor: daviedave 28.07.17 - 09:27

    Kaosmatic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das skins keinerlei relevanz haben halte ich für nicht ganz korrekt ausser
    > es sind alles so clown kostüme.
    > Wobei selbst das vom screen shot ne schöne tarnung im Weizenfeld wäre.
    > Allerdings auch nur da. .D
    >
    > Aber mal im ernst in star wars battlefronts gibts z.B. Schwarze skins, das
    > sind eigentlich tie-fighter piloten, welche aber auf gewissen karten
    > tatsächlich gut tarnen und schon ein wenig schwerer auszumachen sind.
    > Gerade im Dunkeln. Ich würde also nicht davon sprechen das es garkeine
    > Rolle spielt.Ich hab auch son dunkeln parker der in steam tatsächlich für
    > mehr als nen euro weggeht im gegensatz zu allen anderen klamotten die ich
    > da habe. Und das bestimmt nicht nur weil der so selten kommt sondern weil
    > der tatsächlich dunkel ist und tarnmuster hat. Also sowas ist da schon
    > begehrt.
    >
    Sieht in den Screenshots nicht nach gut getarnte Kleidung aus, oder? Ich habe schon ca. 30 normale Kisten geöffnet, die umsonst sind, und habe genug Tarnfarbene Kleidung gefunden.

    > Ausserdem ist es dann halt auch schon immer son 2 klassen ding mit die
    > einen habens halt und so auch keine schöne sache an sich in einem game ist.
    >
    > Allerdings haben die Reichen schon immer Schach mit Marmor und die armen
    > mit Holz gespielt. ;D
    > Das musste man sich aber nicht auf dem selben Brett antun.

    Ach Gottchen, der Arme kann sich keine gelbe Jacke leisten oder wie? Für mich geht es in dem Spiel um Aiming und Skill, und da kann man noch so ne schicke Jacke tragen, am Ende wird man dennoch nur mit Erfahrung und Skill gewinnen und nicht mit schicken Klamotten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Basler AG, Ahrensburg
  3. GISA GmbH, Halle (Saale), Leipzig oder Berlin
  4. Aristo Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42