Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Einige Android…

IOS 8, zufällige MAC Adressen??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: co 07.07.14 - 11:31

    Wie realisier ich das mit dem MAC Filter am WLAN Router?

  2. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 11:35

    Soweit ich das verstanden habe, gibt iOS 8 WLAN-APs, mit denen es "absichtlich" kommuniziert, schon seine wahre MAC Adresse raus. Nur beim Abhören der Umgebung, das du halt brauchst, um WLANs überhaupt erstmal zu finden, wird die Fake-Adresse verwendet.

  3. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: floggrr 07.07.14 - 11:35

    co schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie realisier ich das mit dem MAC Filter am WLAN Router?


    Gar nicht.

  4. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 11:36

    Äußerst qualifizierte Antwort, fehlt nur noch der Link zu GIDF... ;-)

  5. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Netspy 07.07.14 - 11:43

    Hast du da irgendwo einen Link dazu? Bisher fand ich dieses Feature eher suboptimal aus eben den Gründen der MAC-Listen im FW aber wenn Apple das so gelöst hat, wäre das natürlich wirklich clever und nützlich.

  6. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 11:47

    Hah, hab's tatsächlich gefunden: [www.golem.de]

    "Wenn ein iOS-8-Gerät nach einer Verbindung sucht, verwendet es eine zufällige MAC-Adresse. Das ändert sich natürlich, wenn der Benutzer absichtlich eine Verbindung aufbaut. Dann wird die gewohnte und von manchen WLAN-Nutzern auch als Identifikationsmerkmal genutzte, echte MAC-Adresse des Geräts verwendet."

    Sonst bringst du ja nicht nur MAC-Filter, sondern auch den einen oder anderen DHCP-Server aus dem Takt, sodass das iPhone jedesmal eine andere IP erhält.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.14 11:50 durch Himmerlarschundzwirn.

  7. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 11:50

    naja, wäre sie wirklich immer zufällig, dann könnte man es nicht lösen. mac-filter finde ich aber eh meist unnötig, da man eine mac sehr einfach spoofen kann.

  8. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 11:52

    MAC-Filter sind auch keine dickwandigen Tore, sondern eher zusätzliche Hürden über die man springen muss. Ein paar Skript-Kiddies wird man damit sicherlich draußen halten. Mir ist der Aufwand auch zu groß, da ich den Filter zu oft pflegen müsste.

  9. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 11:54

    ich handhabe das immer nach dem motto "know your enemy". in meinem haus habe ich *keinerlei* bedenken ;)
    ganz ehrlich: wer mit hackertools meinen wpa2-key knacken möchte, für den ist es ein leichtes, meine mit dem ap assoziierte mac-adresse zu sehen und diese zu spoofen.

  10. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Sea 07.07.14 - 12:02

    dann installier dir nen Zertifikatsserver :D

  11. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Netspy 07.07.14 - 12:06

    Danke!

  12. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 12:10

    und dann?! *confused*

  13. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 12:24

    Kommen nur noch Clients mit Zertifikat ins Netzwerk ;-)

  14. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 12:26

    ja super, das brauche ich für mein privates netzwerk... nicht ;)

  15. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 12:28

    Musst du ja nicht. Es ging wohl nur darum, dass man könnte, wenn man wöllte ;-)

  16. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 12:31

    wenn ich wollte, hätte ich bei mir alles verkabelt ;)

  17. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 12:47

    Besonders beim Smartphone auch unheimlich praktisch, wenn überhaupt möglich :-)

  18. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 12:48

    als ob es keine usb-lan-adapter gäbe, pff!

  19. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.14 - 12:52

    Für MicroUSB? Und ganz ohne Treiber? Hab ich noch nicht gesehen. Und dann bleibt immer noch der Punkt "unpraktisch" ;-)

  20. Re: IOS 8, zufällige MAC Adressen??

    Autor: tunnelblick 07.07.14 - 12:59

    hallo, mcfly, aufwachen! natürlich. usb-otg-kabel, usb-lan-adapter, done! http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-odys-genio/358196-usb-lan-adapter.html bspw.
    google mal nach "android usb lan adapter". da findet man einiges. und ja, natürlich unpraktisch, aber das finde ich bei zertifikaten zuhause auch ;)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Bosch Gruppe, Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05