Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qnap: Lion-kompatible Firmware…

Aha. Dafür gibts Updates.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: Hantilles 21.09.11 - 23:59

    Disclaimer: Ich gebe zu, ich habe die Entwicklung nie 100%ig verfolgt. Da können durchaus Fehler drin sein. Ich beschreibe nur meine eigene Wahrnehmung und _gelegentliche_ Informationen. Ich renn nicht jeden Tag neuen Firmwares nach.
    ----------------

    Ich muss sagen, ich bin ein bisschen angepisst. Wurde doch für mein Modell (TS-109 II pro) der Support durch neue Firmwares kein Dreiviertel Jahr nach dem Kauf vorerst eingestellt (es kam dann später doch nochwas) mit der Begründung, der Support für die x09-Linie sei abgekündigt. Das TS-109 II pro wurde aber noch wenige Monate zuvor auf der Website als „new“ angepriesen und der Nachfolger war zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht angekündigt.

    Später gab es dann doch noch eine neue Version der Firmware (Aktualisierung von Twonkee, den ich dank Squeezebox bisher sowieso nicht nutze), die mit IPv6-Support angekündigt wurde, nur um dann noch zu erwähnen, dass dieser nur für die neueren Geräte vorhanden sein würde.

    Seitdem in einem Dilemma. Könnte mir einen Nachfolger inzwischen vorstellen (ist jetzt ca. drei Jahre alt), möchte aber nicht wieder in die Falle laufen, dass der Update-Support so schnell nachlässt. Andere Hersteller schienen bisher aber in der Qualität nicht ganz mitkommen (hat sich das inzwischen gebessert?), bzw. auch nicht ausreichend Offenheit für eigene Softwarepakete auf den Geräten gut zu unterstützen. (Für einen SSH-Zugang will ich nicht alternative Firmwares installieren müssen, sondern nur nen Schalter umlegen müssen).

    Meine sechs Jahre alte Fritz.Box 7170 hat immer noch aktuelle Firmwares, dass da JETZT nicht mehr die neuesten Features alle dabei sind, das ist absolut in Ordnung nach diesem Zeitraum.

    Und WOFÜR schiebt jetzt Qnap doch nochmal für x09 nach? Für die Apple-User. Ich bin echt genervt. Können die denn sich nicht das Modell vom aktuellen Jahr leisten?

  2. Re: Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: Yoless 22.09.11 - 08:25

    Wieso sollten sich Apple-User was Neues leisten, wenn versprochene Funktionen nicht mehr funktioniert haben? Es müssen sich halt immer nuc genug Leute beschweren, dann passiert auch was ;)

  3. Re: Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: Cherubim 22.09.11 - 10:02

    > Wieso sollten sich Apple-User was Neues leisten, wenn versprochene Funktionen nicht mehr funktioniert haben?

    Weil es nicht an QNAP liegt sondern an Apple die an ihrem System was verändert haben, genau darum ;)

  4. Re: Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: Cherubim 22.09.11 - 10:03

    > Wieso sollten sich Apple-User was Neues leisten, wenn versprochene Funktionen nicht mehr funktioniert haben?

    Weil es nicht an QNAP liegt sondern an Apple die an ihrem System was verändert haben, genau darum ;)

  5. Re: Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: Cherubim 22.09.11 - 10:04

    > Wieso sollten sich Apple-User was Neues leisten, wenn versprochene Funktionen nicht mehr funktioniert haben?

    Weil es nicht an QNAP liegt sondern an Apple die an ihrem System was verändert haben, genau darum ;)

  6. Re: Aha. Dafür gibts Updates.

    Autor: SoniX 22.09.11 - 13:59

    Hi,

    ich kenne QNAP Produkte nicht, bzw habe keine im Einsatz. Kann also keinen direkten Vergleich bieten.

    Habe selbst eine Synology DiskStation und muss sagen: Ich bin wirklich rundum zufriedener Benutzer seit dem ersten Tag. Es funktioniert einfach alles, was ich bisher damit gemacht habe.

    Da du Updates ansprichst:
    Wenn ich mir das neueste DSM 3.2 angucke (das ist erst vor ein paar Wochen herausgekommen), dann geht die Unterstützung dafür bis zu den Geräten von 2008 zurück.

    Tut mir leid, dass dies bei QNAP nicht so ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07