Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ReactOS 0.3.12: Freier Windows…

wie jetzt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie jetzt?

    Autor: wiejetzt 21.10.10 - 12:37

    wirds ein windowsnachbau oder wirds stabil?

  2. Re: wie jetzt?

    Autor: Comedy Central 21.10.10 - 12:41

    Ha

  3. Re: wie jetzt?

    Autor: nüx 21.10.10 - 12:41

    Naja das steht ja nur "stabiler"...

    Die machen aber sicher am Schluss wenn alles fertig is nochmal extra fehler rein ums möglichst orginalgetreu zu halten ;)

  4. Re: wie jetzt?

    Autor: Comedy Central 21.10.10 - 12:43

    -H

  5. Re: wie jetzt?

    Autor: pythoneer 21.10.10 - 12:49

    nüx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das steht ja nur "stabiler"...
    >
    > Die machen aber sicher am Schluss wenn alles fertig is nochmal extra fehler
    > rein ums möglichst orginalgetreu zu halten ;)

    ich hab gehört bei diesem punkt wurde sich wohl doch dazu entlossen, auch offizell, vom original abzuweichen, manche fehler seien einfach zu schwer nachzubilden :D

  6. Re: wie jetzt?

    Autor: Comedy Central 21.10.10 - 12:51

    a!

  7. Re: wie jetzt?

    Autor: Gato 21.10.10 - 13:05

    nüx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die machen aber sicher am Schluss wenn alles fertig is nochmal extra fehler
    > rein ums möglichst orginalgetreu zu halten ;)


    Kannst Du mir die Fehler in Windows nennen die Du ansprichst?
    Z.B. für Windows 7.

    Einer würde mir genügen.

  8. Re: wie jetzt?

    Autor: morecomp 21.10.10 - 13:21

    > Kannst Du mir die Fehler in Windows nennen die Du ansprichst?
    > Z.B. für Windows 7.
    >
    > Einer würde mir genügen.

    Windows 7 ist wohl gut gelungen und an meinem Arbeitsplatz betreibe ich das sogar aber um nicht ins Detail zu gehen, warum glaubst du gibt es den Patchday?

  9. Re: wie jetzt?

    Autor: debianer 21.10.10 - 13:25

    Gato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nüx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die machen aber sicher am Schluss wenn alles fertig is nochmal extra
    > fehler
    > > rein ums möglichst orginalgetreu zu halten ;)
    >
    > Kannst Du mir die Fehler in Windows nennen die Du ansprichst?
    > Z.B. für Windows 7.
    >
    > Einer würde mir genügen.
    "patchday" <- damit ist der "bug" gemeint, dass es so einen Tag gibt. Win7 Hat noch immer kein Officepaket dabei. Soll heißen ich kann nicht damit arbeiten nach der installation. Die ganze Oberfläche ist bunt aber sehr verwirrend aufgebaut. Es Läuft nicht auf meinem Inspiron 9400. (andere aktuelle Betriebssysteme tun es). Ich bekomme auch in diesem Windows wieder einen BSod (oder RSoD(?) wenn ich meine Webcam(irgend ne logitech quickcam) und meine Maus(irgend ne logitech laptopmaus) an dem selben Hub anschließe (Auch hier haben andere moderne Betriebssysteme keine Probleme)
    Es gibt also noch genügend optische und softwaretechnische Dinge die behoben werden sollten. Das soll nun auch kein getrolle werden. Das sind nur kleine Grunde warum ich kein Windows 7 nutzen kann. || Im Endeffekt fehlen mit Funktionen wie Windowtabbing und multible Arbeitsflächen. <- das ist nun schon eher getrolle aber durchaus mein ernst

  10. Re: wie jetzt?

    Autor: QDOS 21.10.10 - 13:26

    und andere Systeme bekommen keine Patches, oder was soll das für eine Begründung sein?

  11. Re: wie jetzt?

    Autor: bitzaehler 21.10.10 - 13:26

    Gato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nüx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die machen aber sicher am Schluss wenn alles fertig is nochmal extra
    > fehler
    > > rein ums möglichst orginalgetreu zu halten ;)
    >
    > Kannst Du mir die Fehler in Windows nennen die Du ansprichst?
    > Z.B. für Windows 7.
    >
    > Einer würde mir genügen.


    Ich hätt einen zumindest für Windows Server 2008 R2 (grob gesagt die Servervariante von Win7):

    der WmiProviderHost (wmiprv.exe) allokiert ständig neuen Speicher ohne diesen Freizugeben. Wmi wird z.B. für die Management-Console und deren Snap-ins verwendet. Standardmäßig liegt das Limit für Prozesse, die auf dem WMI Provider aufbauen bei 128 oder 512 MB Ram. Nach rund 80 Tagen Laufzeit war diese Grenze erreicht und ein Reboot des Systems notwendig, da kein Prozess, der den WMI Provider Host verwendet mehr richtig funktionierte. Ein Reboot in 80 Tagen klingt nicht nach viel, ist aber bei einer garantierten Verfügbarkeit von fast 24 Stunden am Tag auf einem Server mit ~20 Virtuellen Maschinen ein Graus.
    Bevor nun die Klugscheisser zutage treten: JA, es gibt einen Hotfix dafür, erstens muss man den aber händisch einspielen, zweitens ist erst recht ein Reboot nötig.

  12. Re: wie jetzt?

    Autor: QDOS 21.10.10 - 13:30

    debianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "patchday" <- damit ist der "bug" gemeint, dass es so einen Tag gibt. Win7
    > Hat noch immer kein Officepaket dabei.
    Das muss es auch nicht, denn das steht in einer Definition, dass ein Officepaket Teil eines Betriebssystems ist...

    > Die ganze Oberfläche ist bunt aber sehr verwirrend aufgebaut.
    Persönliche Einstellung - bitte objektiv bleiben.

    > Ich bekomme auch in diesem Windows wieder einen BSod (oder RSoD(?) wenn ich meine Webcam(irgend ne logitech quickcam) und meine Maus(irgend ne logitech laptopmaus) an dem selben Hub anschließe
    Offensichtlich ein Treiberproblem. Microsoft ist für Gerätetreiber nicht zuständig...

    > Im Endeffekt fehlen mit Funktionen wie Windowtabbing und multible Arbeitsflächen. <- das ist nun schon eher getrolle aber durchaus mein ernst
    Ich hasse multiple Desktops - dank der Superbar hab ich dafür auch keinen Bedarf :)
    Windotabbing??

  13. Re: wie jetzt?

    Autor: bitzaehler 21.10.10 - 13:30

    Quelle vergessen:

    http://support.microsoft.com/kb/959493/en-us

  14. Re: wie jetzt?

    Autor: Admiral Ackbar 21.10.10 - 13:38

    Das letzte Patchpaket hat an meiner Frequenz der Bildschirmausgabe rumgespielt. Der Bildschirm hatte nur gesagt das er keine 75Hz in der Auflösung unterstützt und konnte unter denn flackernden Bildschirm das WIN 7 Logo erkennen. Nach zwei automatischen reboots konnte ich zumindest lesen das er ein Fehler beim Update hatte und das letzte Update beseitigt das war aber nicht das einigste Updateproblem. Unter GNU/ LINUX ist mir sowas ähnliches noch nicht passiert…

  15. Re: wie jetzt?

    Autor: Rainer Tsuphal 21.10.10 - 13:39

    Gato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kannst Du mir die Fehler in Windows nennen die Du ansprichst?
    > Z.B. für Windows 7.
    >
    > Einer würde mir genügen.


    Windows 7 _ist_ der Fehler.

  16. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.10.10 - 13:40

    Admiral Ackbar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter GNU/ LINUX ist mir sowas
    > ähnliches noch nicht passiert…

    Wieso, haste den X-Server noch nicht kompiliert gekriegt?

    SCNR :-)

  17. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.10.10 - 13:40

    Oho, eine Floskel, wie witzig :-)

  18. Re: wie jetzt?

    Autor: Rainer Tsuphal 21.10.10 - 13:48

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] seinen üblichen M$-Fan-Senf.

    "Arsch" kenne ich.
    "Zwirn" auch.
    "Himmerl"? Was ist das?

  19. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.10.10 - 13:59

    Bin kein MS-Fan (übrigens mit S geschrieben, nicht mit $), über gute MS-Witze kann ich auch lachen. Aber der war einfach flach und abgedroschen. Mein Kommentar richtete sich also nicht gegen deine Meinung, nur gegen deinen Humor.

    Das mit dem Nick lass mal meine Sorge sein.

  20. Re: wie jetzt?

    Autor: Rainer Tsuphal 21.10.10 - 14:01

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein MS-Fan (übrigens mit S geschrieben, nicht mit $),

    Falsch. M$ schreibt man mit "$", nicht mit "S".

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.

  2. Semmi: Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen
    Semmi
    Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen

    Die Deutsche Bahn will ihre Reisenden besser mit aktuellen Informationen versorgen. Dabei soll ein KI-basiertes Chatprogramm helfen, das mit den Kunden per App oder Roboterkopf spricht.

  3. Swansong: Weitere Vampire schleichen sich an
    Swansong
    Weitere Vampire schleichen sich an

    Nach jahrelanger Pause für Vampire: The Masquerade wurde nun das dritte Spiel innerhalb kurzer Zeit angekündigt: Swansong wird ein handlungsbasiertes Rollenspiel. Außerdem erscheinen Bloodlines 2 und ein interaktives Adventure namens Coteries of New York.


  1. 11:31

  2. 11:16

  3. 11:01

  4. 10:37

  5. 10:10

  6. 09:51

  7. 09:33

  8. 09:09