1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechner aus der DDR: Die…

Wie kommt Golem dazu, beste sovjetische Ingenieurskuns zu kritisieren ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kommt Golem dazu, beste sovjetische Ingenieurskuns zu kritisieren ...

    Autor: RechtsVerdreher 31.08.15 - 08:39

    Das waren doch technische Wunder, die jeglicher Hardware, weltweit, ach was sag ich den, universumweit in jeder Hinsicht überlegen waren.

    Die waren wie UFO's. Man hat sie als Normalo kaum zu Gesicht bekommen, aber wenn, dann konnte man damit zum Mond fliegen und wieder zurück. *Ironie*

    Oh Mann, unsere DDR Nostaligkier.

  2. Re: Wie kommt Golem dazu, beste sovjetische Ingenieurskuns zu kritisieren ...

    Autor: dreamtide11 01.09.15 - 17:23

    Kann es gar nicht recht benennen, aber so recht weltoffen kommt mir dein Statement nicht vor...

    Bei der Hardware weiß ich es nicht aber bei der Software in Grundlagenbereichen war sowjetisches schon recht maßgeblich. Bei der Komprimierung z.B. Fano->lzw+lzh -> schlussendlich zip, dass wäre ohne deren Basisarbeit mal nicht so locker gegangen.

    Ich würde da auch unterstellen (also persönliche Meinung), dass der Umstand des Engpasses (kein Plattenplatz) eine direkte Ursache der Forschung in dem Bereich war. Aus der Not eine Tugend gemacht.

    Das kann man auch honorieren...

  3. Re: Wie kommt Golem dazu, beste sovjetische Ingenieurskuns zu kritisieren ...

    Autor: Trollversteher 07.09.15 - 13:04

    >Bei der Hardware weiß ich es nicht aber bei der Software in Grundlagenbereichen war sowjetisches schon recht maßgeblich. Bei der Komprimierung z.B. Fano->lzw+lzh -> schlussendlich zip, dass wäre ohne deren Basisarbeit mal nicht so locker gegangen.

    Nicht dass ich den sowjets ihre Leistungen klein reden möchte, aber die Grundlagen zu lzh und zip hat der Amerikaner David A. Huffman 1952 geliefert. Und auch Robert Mario Fano und Claude Elwood Shannon waren keine Sovjiet Bürger, soweit ich weiss...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SC-Networks GmbH, Starnberg
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 49,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC) für 34,99€, Fallout 76 für 10,99€, FIFA 21 (PC) für 40...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 97,47€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da