Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redesign: Microsoft macht…

Icons sind noch immer hässlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Nein! 01.06.15 - 08:01

    Meiner Meinung nach sind die Icons zwar wirklich wesentlich besser aber gut sehen sie nicht aus.
    Kann mir nicht vorstellen das Microsoft keine vernünftigen Designer engagieren kann. Wenn Microsoft UNBEDINGT flache Icons haben will könnten sie ruhig mal einen Blick zu Google werfen.
    Aber flache Icons müssen trotzdem nicht unbedingt sein.

  2. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: .02 Cents 01.06.15 - 08:35

    Ich konnte schon die Aufrgeung um das Windows 8 Startmenü nicht nachvollziehen, insbesondere weil es mit ein paar Tasten-Kombinationen ohnehin überflüssig ist .... nun sucht man sich den n$chsten Pseudo Aufreger - wie sagte doch Lemmy so schöm "Some people are just dying to be offended".

  3. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Sharra 01.06.15 - 09:05

    Richtig. Sie sind hässlich. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen, und sie werden direkt gegen etwas ersetzt, das das Auge auch anspricht, ohne Brechreiz auszulösen.

    Das Problem von MS ist einfach: Sie sind nicht Apple. MS kann Funktion aber Design konnten sie (meiner Meinung nach) noch nie. Es wirkt alles irgendwie halb fertig und nicht zu Ende gedacht.

  4. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.06.15 - 09:06

    Geschmäcker sind eben verschieden. Mir ist es sogar scheiß egal wie die Icons aussehen, hauptsache ich erkenne die Funktion der Objekte...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: HeinzHecht 01.06.15 - 09:13

    > Das Problem von MS ist einfach: Sie sind nicht Apple. MS kann Funktion aber....


    War ja klar... der Reflex des Apfeljüngers. Schon mal was von Pawlow gehört?

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  6. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: BenediktRau 01.06.15 - 09:25

    Ich finde die Icons sehr gut. Erfüllen ihren Zweck, es ist klar erkennbar für was sie stehen und besser als bei Win7 und Win8 sind sie allemal.

    Zeig mir doch mal, was du für geile Icons gewählt hättest, da bin ich gespannt :)

  7. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.06.15 - 09:29

    Bestimmt Icons, wo alles mit Blut besudelt ist. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: godemorje 01.06.15 - 09:39

    Das Papierkorb-Icon erinnert mich an das von Windows 95 und Co :D

  9. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Nephtys 01.06.15 - 09:40

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Sie sind hässlich. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen, und
    > sie werden direkt gegen etwas ersetzt, das das Auge auch anspricht, ohne
    > Brechreiz auszulösen.
    >
    > Das Problem von MS ist einfach: Sie sind nicht Apple. MS kann Funktion aber
    > Design konnten sie (meiner Meinung nach) noch nie. Es wirkt alles irgendwie
    > halb fertig und nicht zu Ende gedacht.


    1) das Design-Budget ist nunmal kleiner
    2) Microsoft hat aber halt auch das Problem, dass das Internet nie mit ihnen zufrieden ist. Also warum bei sowas wie Icons viele Fucks geben?

  10. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.06.15 - 09:43

    Ein bisschen Vintage ist doch auch toll. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: violator 01.06.15 - 09:45

    Nein! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber flache Icons müssen trotzdem nicht unbedingt sein.

    Und wieso? MUSS ein Icon denn unbedingt in 3D sein und überall Verläufe haben um gut zu sein?

    Ein Icon ist wie ein Verkehrszeichen, es muss eingängig und schnell erkennbar sein. Und wenn ich bei den sonstigen Icons wie zu XP-Zeiten erst 3x gucken muss was dieses Konstrukt aus Verläufen, Spiegelungen und sonstwas darstellen soll, dann ist das halt eher schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.15 09:48 durch violator.

  12. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: BenediktRau 01.06.15 - 09:48

    godemorje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Papierkorb-Icon erinnert mich an das von Windows 95 und Co :D

    Soll nochmal einer sagen, Microsoft kann kein durchgängiges Design :-)
    Windows 95 User werden den Papierkorb unter Windows 10 sofort finden. Farblich ist der neue aber deutlich hübscher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.15 09:49 durch BenediktRau.

  13. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Fowesed 01.06.15 - 09:52

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein bisschen Vintage ist doch auch toll. :D


    Vintage oder Retro? :D

  14. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: plutoniumsulfat 01.06.15 - 10:07

    So schlimm ist es unter XP nun auch wieder nicht. Wenn man das nicht erkennen würde, wäre es vor 14 Jahren anders designt worden.

  15. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Denkanstoss 01.06.15 - 10:20

    Besser als in 8, aber immer noch sehr viel hässlicher als in Win7.

  16. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Sharra 01.06.15 - 10:21

    HeinzHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Problem von MS ist einfach: Sie sind nicht Apple. MS kann Funktion
    > aber....
    >
    > War ja klar... der Reflex des Apfeljüngers. Schon mal was von Pawlow
    > gehört?

    Was eine böswillige Unterstellung. Ich habe nicht ein einziges Apfelprodukt, und plane auch nicht, mir irgendwann eines zuzulegen. Nicht einmal geschenkt würde ich ein iPhone nutzen wollen (zu eingeschränkt). Aber von Design verstehen sie einfach was. Das kann ich von MS aber absolut nicht behaupten.
    Ein Win7 Gerät in einem Applegehäuse wäre was tolles, aus ästhetischen Gesichtspunkten.

  17. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: BenediktRau 01.06.15 - 10:29

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber von Design verstehen sie einfach was. Das kann ich von MS aber absolut
    > nicht behaupten.

    Also ich kann von Apple absolut nicht behaupten, dass sie ein für mich ansprechendes Design entwickeln können. Wenn ich den iPhone Homescreen sehe bekomme ich Augenkrebs.

    http://media.idownloadblog.com/wp-content/uploads/2013/06/iOS-7-Home-screen.jpeg

    Und diese hässlich graue Leiste unten mit kunterbunten Icons gefällt mir auch 100 mal weniger als die Windows 10 Taskleiste

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/archive/1/17/20150507162715!OS_X_Yosemite_Desktop.png

    Design ist immer auch Geschmackssache aber Apple ist bestimmt nicht der beste in Sachen ansprechendem UI-Design, vllt. für Kinderspielzeug ja.

    Hardware designen kann Apple imo deutlich besser als Benutzeroberflächen und Icons.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.15 10:32 durch BenediktRau.

  18. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: g0r3 01.06.15 - 10:29

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich konnte schon die Aufrgeung um das Windows 8 Startmenü nicht
    > nachvollziehen, insbesondere weil es mit ein paar Tasten-Kombinationen
    > ohnehin überflüssig ist .... nun sucht man sich den n$chsten Pseudo
    > Aufreger - wie sagte doch Lemmy so schöm "Some people are just dying to be
    > offended".

    Schön für dich. Und warum sollte man sich ein Produkt für teuer Geld zulegen, wenn es offenbar die beste Leistung eines neuen Features ist, überflüssig und unsichtbar zu sein?

    Ich kann diese Bullshit-"Argumentation", ein Produkt wäre super, weil man sich an seine Macken einfach gewöhnen kann, nicht mehr hören. Packst du dir auch spitze Kiesel in die Schuhe, nur weil man sich nach einigen Wochen dank Hornhautbildung nicht mehr wahrnimmt? Zu deinem Zitat - du bist offenbar das Gegenteil: Zu apathisch, um je auch nur Durchschnittlichkeit zu erreichen und zu fordern.

  19. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.06.15 - 10:33

    Vintage. Windows 3.x und 95 waren damals nicht schlecht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Icons sind noch immer hässlich

    Autor: g0r3 01.06.15 - 10:38

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und diese Hässlich graue Leiste unten mit kunterbunten Icons gefällt mir
    > auch 100 mal weniger als die Windows 10 Taskleiste

    100 Mal? Sicher, dass es nicht 90 oder 110 Mal ist?

    Ansonsten: Windows 8 war designmäßig ohne Zweifel ein Griff ins Klo und auch die Stimmen zu Windows 10 sind mehrheitlich negativ, wobei hier das hässliche Design immerhin weniger stark zulasten der Usability geht.

    Umgekehrt kommt das Apple-Design allgemein sehr gut an, trotz der punktuellen Häme ala "Jony Ive redesigns things". Auch ich würde derzeit jederzeit Apple vorziehen.

    Microsofts Design-Sprache schreit förmlich das Hipstertum heraus, was mit Blick auf die Firma dahinter auch noch völlig absurd wirkt. Als würde Papa die Klamotten des Sprösslings anziehen, nur um cool zu sein. Dazu kommt, dass die breite Masse insgesamt nicht auf Schuhe in grellen Signalfarben oder Hintergründe in Farben steht, die man sonst nur auf der Unterseite einer giftigen Urwald-Kröte findet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 369€ + Versand
  3. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19