Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redstone: Arbeitet Microsoft an…

frage an die profis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. frage an die profis

    Autor: Moe479 04.03.16 - 11:03

    ich habe unter Win10 ein lokales Benutzerkonto "Benutzer 1" und möchte daraus weitere Benutzer 2, Benutzer 3 etc. erzeugen, mit den identischen Desktop, Startmenü etc. und pi pa po ...

    Im Ordner Benutzer "Benutzer 1" zu kopieren und in Default umzubennenen um daraus per Benutzerkontensteuerung neue Benutzer zu erzeugen scheitert leider im Detail, sprich nicht einmal der Desktophintergrund wird übernommen usw., wie geht das unter win 10 richtig ohne jegliche Probleme?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 11:06 durch Moe479.

  2. Re: frage an die profis

    Autor: PeterNeter 04.03.16 - 11:44

    Der richtige weg m.E.n. wäre:

    -Benutzer2, 3 etc. anlegen

    -Jeweils in die Konten einloggen, damit die Initialisierung erfolgt

    -Danach erst von Benutzer1 die NTUSER.DAT in die Profile 2 und 3 kopieren (diese Datei enthält die HKEY Current User und damit die meisten Einstellungen)

    -Das Startmenü war zumindest unter 8.1 ne Extra Geschichte, dafür muss noch in Profil 2 und 3 die Datei
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolder.itemdata-ms"
    und
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolder.itemdata-ms.bak"
    löschen und danach von User 1 die Datei
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolderLayout.bin"
    übernehmen.

    Zusätzlich musst du noch das Desktophintergrundbild übernehmen, das liegt unter
    "\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Themes\TranscodedWallpaper"

    Das wäre der sauberste Weg.

    Natürlich kannst du auch wie beschrieben versuchen das ganze Profil zu übernehmen, dafür gilt dann aber trotzdem: Erst User anlegen, dann einmalig einloggen und danach erst die Übernahme des ganzen Userordners starten.

    Gruß



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 11:46 durch PeterNeter.

  3. Re: frage an die profis

    Autor: wori 04.03.16 - 12:02

    - User anlegen
    Dann
    - Systemsteuerung
    - System
    - Erweiterte Systemeigenschaften
    - Benutzerprofile -> Einstellungen
    - Profil auswählen -> Kopieren nach
    - Benutzer -> Ändern
    - Objetktnamen des Benutzers eingeben
    - mit OK Kopiervorgang starten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 12:07 durch wori.

  4. Re: frage an die profis

    Autor: PeterNeter 04.03.16 - 12:13

    wori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - User anlegen
    > Dann
    > - Systemsteuerung
    > - System
    > - Erweiterte Systemeigenschaften
    > - Benutzerprofile -> Einstellungen
    > - Profil auswählen -> Kopieren nach
    > - Benutzer -> Ändern
    > - Objetktnamen des Benutzers eingeben
    > - mit OK Kopiervorgang starten.

    Das Feature gibts? Oh, gut zu wissen :D Danke!

  5. Re: frage an die profis

    Autor: Moe479 04.03.16 - 12:41

    Das funktioniert ja nur mit dem Standardbenutzer/Default deswegen der kopier- und umbennengs-ast im weiterem sind dessen Elemente ja nicht durch ihn veränderbar/entfernbar, da sie ja eigentum des Administratos sind ... sauber ist wenn das nicht so gewünscht ist jedenfalls anders ... auch darum meine frage geht soetwas nicht irgendwie eleganter/konsistenter? und ganz generell warum ist solch scheiss 2016 ein problem? und ja das ist windowskritik at its base!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 12:42 durch Moe479.

  6. Re: frage an die profis

    Autor: SteamKeys 06.03.16 - 14:00

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe unter Win10 ein lokales Benutzerkonto "Benutzer 1" und möchte
    > daraus weitere Benutzer 2, Benutzer 3 etc. erzeugen, mit den identischen
    > Desktop, Startmenü etc. und pi pa po ...
    >
    > Im Ordner Benutzer "Benutzer 1" zu kopieren und in Default umzubennenen um
    > daraus per Benutzerkontensteuerung neue Benutzer zu erzeugen scheitert
    > leider im Detail, sprich nicht einmal der Desktophintergrund wird
    > übernommen usw., wie geht das unter win 10 richtig ohne jegliche Probleme?

    laber kein scheiss, du willst dein netzwerk weiter automatisieren und weisst nicht wie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYCOR GmbH, München, Göttingen, Hamburg
  2. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,71€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Blade Shadow und Ghost im Test: Windows-PC streamen mit Hindernissen
Blade Shadow und Ghost im Test
Windows-PC streamen mit Hindernissen

Über das Internet einen vollwertigen Windows-PC streamen - kann das funktionieren? Golem.de testet Blade Shadow und die Konsole Shadow Ghost und ist gespalten: Einerseits funktioniert der Dienst unter Umständen sehr gut, andererseits hält er teils nicht, was er verspricht.

  1. Musikindustrie in Deutschland Streaming-Umsatz erstmals stärker als CD-Verkauf
  2. Illegales Streaming Am Gesetz vorbeigeguckt
  3. Videostreaming NBC Universal plant Konkurrenz zu Netflix und IMDB Freedive

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

  1. United Internet: Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet
    United Internet
    Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet

    United Internet könnte mit seiner Beteiligung an der am Dienstag startenden 5G-Auktion von Anfang an die Preise drücken. Bisher ist noch wenig über künftige 5G-Preise bekannt.

  2. Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.

  3. Subventionen: Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut
    Subventionen
    Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut

    Neue Arbeitsplätze und Steuermillionen oder steigende Mieten und verstopfte Straßen? Die Meinungen am Standort der künftigen zweiten Konzernzentrale von Amazon sind gespalten. Aber nachdem lokale Politiker Subventionen zugesagt haben, dürfte die Entscheidung des Online-Händlers für Crystal City feststehen.


  1. 14:58

  2. 14:05

  3. 13:45

  4. 13:33

  5. 13:18

  6. 13:03

  7. 12:18

  8. 11:46