Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redstone: Arbeitet Microsoft an…

frage an die profis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. frage an die profis

    Autor: Moe479 04.03.16 - 11:03

    ich habe unter Win10 ein lokales Benutzerkonto "Benutzer 1" und möchte daraus weitere Benutzer 2, Benutzer 3 etc. erzeugen, mit den identischen Desktop, Startmenü etc. und pi pa po ...

    Im Ordner Benutzer "Benutzer 1" zu kopieren und in Default umzubennenen um daraus per Benutzerkontensteuerung neue Benutzer zu erzeugen scheitert leider im Detail, sprich nicht einmal der Desktophintergrund wird übernommen usw., wie geht das unter win 10 richtig ohne jegliche Probleme?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 11:06 durch Moe479.

  2. Re: frage an die profis

    Autor: PeterNeter 04.03.16 - 11:44

    Der richtige weg m.E.n. wäre:

    -Benutzer2, 3 etc. anlegen

    -Jeweils in die Konten einloggen, damit die Initialisierung erfolgt

    -Danach erst von Benutzer1 die NTUSER.DAT in die Profile 2 und 3 kopieren (diese Datei enthält die HKEY Current User und damit die meisten Einstellungen)

    -Das Startmenü war zumindest unter 8.1 ne Extra Geschichte, dafür muss noch in Profil 2 und 3 die Datei
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolder.itemdata-ms"
    und
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolder.itemdata-ms.bak"
    löschen und danach von User 1 die Datei
    "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\appsFolderLayout.bin"
    übernehmen.

    Zusätzlich musst du noch das Desktophintergrundbild übernehmen, das liegt unter
    "\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Themes\TranscodedWallpaper"

    Das wäre der sauberste Weg.

    Natürlich kannst du auch wie beschrieben versuchen das ganze Profil zu übernehmen, dafür gilt dann aber trotzdem: Erst User anlegen, dann einmalig einloggen und danach erst die Übernahme des ganzen Userordners starten.

    Gruß



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 11:46 durch PeterNeter.

  3. Re: frage an die profis

    Autor: wori 04.03.16 - 12:02

    - User anlegen
    Dann
    - Systemsteuerung
    - System
    - Erweiterte Systemeigenschaften
    - Benutzerprofile -> Einstellungen
    - Profil auswählen -> Kopieren nach
    - Benutzer -> Ändern
    - Objetktnamen des Benutzers eingeben
    - mit OK Kopiervorgang starten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 12:07 durch wori.

  4. Re: frage an die profis

    Autor: PeterNeter 04.03.16 - 12:13

    wori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - User anlegen
    > Dann
    > - Systemsteuerung
    > - System
    > - Erweiterte Systemeigenschaften
    > - Benutzerprofile -> Einstellungen
    > - Profil auswählen -> Kopieren nach
    > - Benutzer -> Ändern
    > - Objetktnamen des Benutzers eingeben
    > - mit OK Kopiervorgang starten.

    Das Feature gibts? Oh, gut zu wissen :D Danke!

  5. Re: frage an die profis

    Autor: Moe479 04.03.16 - 12:41

    Das funktioniert ja nur mit dem Standardbenutzer/Default deswegen der kopier- und umbennengs-ast im weiterem sind dessen Elemente ja nicht durch ihn veränderbar/entfernbar, da sie ja eigentum des Administratos sind ... sauber ist wenn das nicht so gewünscht ist jedenfalls anders ... auch darum meine frage geht soetwas nicht irgendwie eleganter/konsistenter? und ganz generell warum ist solch scheiss 2016 ein problem? und ja das ist windowskritik at its base!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 12:42 durch Moe479.

  6. Re: frage an die profis

    Autor: SteamKeys 06.03.16 - 14:00

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe unter Win10 ein lokales Benutzerkonto "Benutzer 1" und möchte
    > daraus weitere Benutzer 2, Benutzer 3 etc. erzeugen, mit den identischen
    > Desktop, Startmenü etc. und pi pa po ...
    >
    > Im Ordner Benutzer "Benutzer 1" zu kopieren und in Default umzubennenen um
    > daraus per Benutzerkontensteuerung neue Benutzer zu erzeugen scheitert
    > leider im Detail, sprich nicht einmal der Desktophintergrund wird
    > übernommen usw., wie geht das unter win 10 richtig ohne jegliche Probleme?

    laber kein scheiss, du willst dein netzwerk weiter automatisieren und weisst nicht wie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02