1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remix OS Player: Kostenloser…

Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.16 - 11:10

    Seit dem Windows 10 Anniversary Update lässt sich Intel HAXM was zwingend benötigt wird nicht mehr ohne weiteres installieren da der Treiber nicht als signiert erkannt wird.
    Man kann das lediglich lösen in dem man die Signaturabfrage ganz abschaltet.

  2. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Eheran 18.09.16 - 11:25

    ... was man für den einen Treiber kurz mal machen kann, einfach als Neustartoption wählen.

  3. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Unix_Linux 18.09.16 - 11:28

    010101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit dem Windows 10 Anniversary Update lässt sich Intel HAXM was zwingend
    > benötigt wird nicht mehr ohne weiteres installieren da der Treiber nicht
    > als signiert erkannt wird.
    > Man kann das lediglich lösen in dem man die Signaturabfrage ganz
    > abschaltet.

    Das anniversery Update ist der größte mist den es gibt. Bei mir hat das System nach update 4 min. Zum hochfahren benötigt, statt 7 Sek.

    Habe dann sofort deinstalliert

  4. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Eheran 18.09.16 - 11:35

    Bei jedem Hochfahren oder nur ein, zwei mal?

  5. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: nille02 18.09.16 - 11:38

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das anniversery Update ist der größte mist den es gibt. Bei mir hat das
    > System nach update 4 min. Zum hochfahren benötigt, statt 7 Sek.
    >
    > Habe dann sofort deinstalliert

    Finde es interessant, dass Hardliner wie du doch Windows benutzen. Aber vermutlich ist es einfach nur Getrolle und der Wahrheitsgehalt der Geschichten eher fragwürdig.

  6. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Blindie 18.09.16 - 11:38

    Wahrscheinlich bei dem hochfahren wo Windows upgedatet wurde.

  7. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: sundilsan 18.09.16 - 12:01

    010101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann das lediglich lösen in dem man die Signaturabfrage ganz
    > abschaltet.

    Dann geht es doch. Die Abfrage ist sowieso nur für noobs.

  8. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Eheran 18.09.16 - 12:20

    So in etwa stelle ich mir das vor ;)

  9. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: wonoscho 18.09.16 - 13:31

    Sieht ganz danach aus, dass dieses Problem zwischen Monitor und Stuhllehne saß.

  10. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: TTX 18.09.16 - 14:30

    Ka bei mir läuft des... ist aber sowieso ultra lahm und unbrauchbar schlussendlich :)

  11. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: StefanGrossmann 18.09.16 - 16:24

    Also ich habs ausprobiert und bei mir läuft das OS ohne Probleme.

  12. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Unix_Linux 18.09.16 - 17:42

    jedes mal beim hochfahren.

    ist ein bekanntes problem. haben einige leute. empfehlung von ms. update deinstallieren.

    anniversery update, ist mit das schlechteste was ms je ausgespuckt hat. nur zune war noch schlechter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.16 17:44 durch Unix_Linux.

  13. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: grslbr 18.09.16 - 18:34

    Och, ich find's alles ganz brauchbar. Für die zehn Stunden Windows in der Woche jedenfalls.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  14. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Eheran 18.09.16 - 18:53

    Jetzt mach aber mal n' Punkt!
    Also ich meine einen, nicht 10.

  15. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: NixName 18.09.16 - 19:54

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das anniversery Update ist der größte mist den es gibt. Bei mir hat das
    > System nach update 4 min. Zum hochfahren benötigt, statt 7 Sek.
    > Habe dann sofort deinstalliert

    Bist ein Held. Was hat die Version 1607 damit zu tun, dass deine Hardware streikt?

  16. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: NixName 18.09.16 - 20:00

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jedes mal beim hochfahren.
    > ist ein bekanntes problem. haben einige leute. empfehlung von ms. update
    > deinstallieren.
    > anniversery update, ist mit das schlechteste was ms je ausgespuckt hat. nur
    > zune war noch schlechter.

    Das sind keine Probleme, sondern entspricht den neuen Sicherheitsrichtlinien im Windows-Unterbau. Insofern UEFI/SecureBoot genutzt wird, sind entsprechende Zertifikate erforderlich. Software, welche schon vor 1607 installiert war, betrifft das aus Abwärtskompatibilitätsgründen nicht. Sobald diese Software -mit altem Zertifikat- neu installiert wird, meldet Windows eine fehlerhafte Treiber-Installation.

    Kann nicht verstehen, dass hier aus Unwissenheit immer herumgemosert wird.

  17. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: Clouds 18.09.16 - 20:25

    Windows 10 ist super. Als Gamer bin ich voll zufrieden, alles funktioniert wie es soll, es ist schnell, stabil und funktional. Das anniversary update hat für desktop user (die eh die meisten mobilfunktionen wie Cortana oder das notification center ausgeschaltet haben) quasi nichts verändert... Aber auch nichts kaputt gemacht. Passt also für mich.

    Auf meinem surface hat das update sehr viel positives gebracht, sowohl Bugfixing als auch neue nützliche features.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.16 20:27 durch Clouds.

  18. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: RaZZE 18.09.16 - 21:30

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 010101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit dem Windows 10 Anniversary Update lässt sich Intel HAXM was
    > zwingend
    > > benötigt wird nicht mehr ohne weiteres installieren da der Treiber nicht
    > > als signiert erkannt wird.
    > > Man kann das lediglich lösen in dem man die Signaturabfrage ganz
    > > abschaltet.
    >
    > Das anniversery Update ist der größte mist den es gibt. Bei mir hat das
    > System nach update 4 min. Zum hochfahren benötigt, statt 7 Sek.
    >
    > Habe dann sofort deinstalliert

    Der typische Windows User. Gott sei gedankt hab ich mich in meinem Job nicht mehr mit Menschen wie dir, oder auch mit diesem verkrüppelten Betriebssystem zutun. Eher gehe ich sie Karte Stempeln.

  19. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: RicoBrassers 19.09.16 - 08:10

    Clouds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 ist super. Als Gamer bin ich voll zufrieden, alles funktioniert
    > wie es soll, es ist schnell, stabil und funktional. Das anniversary update
    > hat für desktop user (die eh die meisten mobilfunktionen wie Cortana oder
    > das notification center ausgeschaltet haben) quasi nichts verändert... Aber
    > auch nichts kaputt gemacht. Passt also für mich.
    >
    > Auf meinem surface hat das update sehr viel positives gebracht, sowohl
    > Bugfixing als auch neue nützliche features.

    FullAck. Nur die nativen Notifications im Notification Center sind stark verzögert, ist auch ein bekanntes Problem. Aber nichts dramatisches.

  20. Re: Windows 10 macht einen Strich durch die Rechnung

    Autor: nate 19.09.16 - 13:44

    > Das anniversery Update ist der größte mist den es gibt. Bei mir hat das
    > System nach update 4 min. Zum hochfahren benötigt, statt 7 Sek.

    Witzig, bei mir war es andersherum: 1511 brauchte zuletzt über eine Minute zwischen "Willkommen" und Desktop, seit 1607 bootet die Kiste wieder normal schnell.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern, Stuttgart
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33