Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sam's Journey im Test: Ein…

Geht doch auch mit alter Hardware...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: sidmos6581 17.02.18 - 09:04

    @Golem
    Ihr schreibt, Zitat :"Wer Sam's Journey sofort spielen will, sollte sich das Spiel als Download besorgen - auch, wenn dann der Charme verloren geht, das Spiel auf einem echten C64 zu spielen." Das kann man doch per entsprechender Hardware auf eine Diskette oder die für den C-64 recht populären SD-Karten Module übertragen ?
    Oder gibt es schon DRM auf .d64 images ? :-)
    Will nur hoffen das es jetzt nicht in der Tauschbörse hochgeladen/runtergeladen wird, das ist einfach low :-(

    Für mich ist auch die Emu. kein Problem, sofern Akkurat. Habe dafür noch einen alten Ahtlon XP 2000 Rechner an einem 17" CRT. Auf Flachbild tue ich mir das nicht an^^

    Wäre cool wenn man erst den Download bekommt und wenn verfügbar das Box-Set.
    Ist schon gut gemacht. Werde ich mir mal anschauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.18 09:08 durch sidmos6581.

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: gehtjanx 18.02.18 - 04:42

    Ich glaube, das D64 kann man auf C64 übertragen. Bei echten Disketten mit der 1541 und Kabel bzw. anderen Möglichkeiten, oder direkt von SD Karte, das geht aber nur mit vollwertiger 1541 Simulation, also 1541Ultimate oder Chameleon. SD2IEC und solche halbfertigen Sachen, das ist zu wenig.

    Und ja, natürlich gibt es kopiergeschützte Spiele, dazu gibt es das Format G64 - 5¼ Zoll Diskette einseitig bespielt, eignet sich auch für kopiergeschützte Software.

    https://www.c64-wiki.de/wiki/Disk-Image

    Man möchte ja die Original Spiele auch sichern und wieder zurückübertragen, nicht nur Cracks. Dazu ist aber mMn Spezialhardware notwendig, normal wird nur D64 unterstützt von den Modulen. KryoFlux, der liest und schreibt fast alles, zur Not auch "RAW Data", also exakt die Daten die drauf sind, ohne ein Format zu kennen.

    https://www.youtube.com/watch?v=atOmJRCaAOM

  3. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: sidmos6581 18.02.18 - 06:46

    Die .g64 Formate sind mir auch schon aufgefallen, wusste gar nicht das man die "Kopiergeschützt" einsetzten kann. Danke für die Info !
    Habe mal um 2000 (Jahr) Turrican 2 von der Factor 5 Hompage runtergeladen.
    Das war als .adf fast 2 MB groß. Das hat mich schon etwas verwundert, weil die sind normal 880 KB groß. Ist halt ein "Container", scheint wohl viel möglich zu sein...
    P.S: Die original ROMs habe ich dank Amiga/C64 Forever, von Cloanto oder so,
    hat mich 50 Euro gekostet. Ist auf jeden Fall legal, das waren damals die Rechteinhaber...

    Damit meine ich, gerade für den Amiga, das Kickrom



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.18 06:52 durch sidmos6581.

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: gehtjanx 19.02.18 - 04:56

    880 kB - das waren Double Density 3,5" Amiga Disketten (spezielles Format, am PC 720 kB). Das wäre .adf (Amiga Disk File)

    Am C64 waren es 5,25" Disketten mit ca. 170 kB (.d64)

    Das heißt, da hast du wohl die Amiga-Version geladen. Die Daten sind immer gleich groß.

  5. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: thecrew 19.02.18 - 10:34

    Wundert mich eh.. Turrican 2 war damals im original nur 1 Diskette.
    Die Scenekopie hatte immer 2 . Und man musste die wechseln wenn der Bildschirm geflackert hat. ;-)

  6. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    Autor: DWolf 19.02.18 - 22:41

    Ne er hat schon recht, hab gerade im Tosec Set nachgesehen, es gibt eine extended ADF von Turrican II, die die 880KB überschreitet und 2.166.784 Bytes groß ist.
    Hab ich aber auch so nicht gesehen bisher, gibt aber so wie es aussieht mehrere derartige ADFs(immerhin 12)

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
    Von Sebastian Grüner

    1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
    2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
    3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30