Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Keylogger auf Notebooks…

Statement Samsung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Statement Samsung

    Autor: 412.- 31.03.11 - 14:44

    Samsung laptops are in fact secure 2011/03/31 11:57 이슈와 Fact The statements that Samsung installs keylogger on R525 and R540 laptop computers are false. Our findings indicate that the person mentioned in the article used a security program called VIPRE that mistook a folder created by Microsoft’s Live Application for a key logging software, during a virus scan. The confusion arose because VIPRE mistook Microsoft's Live Application multi-language support folder, "SL" folder, as StarLogger. (Depending on the language, under C:\windows folders "SL" for Slovene, "KO" for Korean, "EN" for English are created.) Samsung will continue to respect customer needs by providing the highest quality products and services.

    http://samsungtomorrow.com/1071

  2. Re: Statement Samsung

    Autor: DrKrieger 31.03.11 - 14:57

    Zum Glück wohl wirklich nur eine Falschmeldung, gleichzeitig aber auch schlecht für die Presse. Mit schlechten Nachriten lässt sich mehr Geld verdienen.

    Edited:

    Irgendetwas bleibt immer haften, der Ruf von Samsung hat, wenn auch nur gering unter der ganzen Sache gelitten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.11 14:59 durch DrKrieger.

  3. Re: Statement Samsung

    Autor: Mister Tengu 31.03.11 - 15:42

    Ich denke hier sollte Samsung auch mal Zähne zeigen und diesen "Sicherheitsexperten" mal fragen wie es wenigstens einer Entschuldigung auf seinem Blog aussieht. Ansonsten findet die Samsung Rechtsabteilung sicher noch andere Möglichkeiten.

  4. Re: Statement Samsung

    Autor: Flying Circus 31.03.11 - 15:57

    DrKrieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendetwas bleibt immer haften, der Ruf von Samsung hat, wenn
    > auch nur gering unter der ganzen Sache gelitten.

    Bei mir nicht.

  5. Re: Statement Samsung

    Autor: syntax error 31.03.11 - 16:39

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke hier sollte Samsung auch mal Zähne zeigen und diesen
    > "Sicherheitsexperten" mal fragen wie es wenigstens einer Entschuldigung auf
    > seinem Blog aussieht. Ansonsten findet die Samsung Rechtsabteilung sicher
    > noch andere Möglichkeiten.


    Bei Sony wären dann bestimmt alle am rumschreien und würden auf der Seite des "Sicherheitsexperten" stehen...

  6. Re: Statement Samsung

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.11 - 23:54

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke hier sollte Samsung auch mal Zähne zeigen und diesen
    > "Sicherheitsexperten" mal fragen wie es wenigstens einer Entschuldigung auf
    > seinem Blog aussieht. Ansonsten findet die Samsung Rechtsabteilung sicher
    > noch andere Möglichkeiten.

    Samsung wird eine dicke Werbekampagne fahren müssen, um das wieder auszugleichen. Und ich weiß auch schon, wer diese ganz selbstverständlich bezahlen wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erding
  2. Bosch Gruppe, Leonberg
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  2. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
      Uploadfilter
      EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

      In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

    2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


    1. 16:51

    2. 13:16

    3. 11:39

    4. 09:02

    5. 19:17

    6. 18:18

    7. 17:45

    8. 16:20