Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schadsoftware in experimentellen…

And the Winner is

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. And the Winner is

    Autor: IT-Prophet 06.02.10 - 12:33

    Google Chrome. IE ausgeschieden, Firefox Kaputt programmiert und jetzt auch ausgeschieden.

    Browser Krieg is Over, zumindest für die mit Verstand. Für alle anderen wird es spätestens nach den nächsten 20 Skandal Meldungen klar.

  2. Re: And the Winner is

    Autor: Auth0r 06.02.10 - 12:50

    IT-Prophet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Chrome. IE ausgeschieden, Firefox Kaputt programmiert und jetzt auch
    > ausgeschieden.
    >
    > Browser Krieg is Over, zumindest für die mit Verstand. Für alle anderen
    > wird es spätestens nach den nächsten 20 Skandal Meldungen klar.

    Tja, Google gewinnt und Du verlierst Deine Daten.
    Herzlichen Glückwunsch!

  3. Linux und Mac OSX

    Autor: And the Winner is 06.02.10 - 14:28

    Das ist aber nicht wirklich neu

  4. Re: And the Winner is

    Autor: lolchromelol 06.02.10 - 16:16

    Chrome hat bisher mehr Patches bekommen für kritische Lücken den ie 8...

    Was da bedenktlicher ist: Webkit und khtml haben bekannte Lücken, die jeweils nicht crossgepatcht werden.

  5. Re: And the Winner is

    Autor: RazielKanos 06.02.10 - 16:36

    *gähn*

    oh...

    *klatsch*

    richtig - denn für Chrome gibbet ja keine von Usern erstellten AddOns!

    ne, halt... gibts doch :(

    Mist, jetzt ist deine schöne Theorie schon dahin :(

  6. And the Winner by far is: LYNX/ELinks/...

    Autor: surfenohneende 06.02.10 - 17:23

    Und Konqueror.

    Obwohl sich Opera (auch generell nicht von DAUs bevorzugt)
    und Safari (auf dem Mac der DAU-Browser, wie der IE auf Windows,
    jedoch besser) auch gut schlagen.

  7. Re: And the Winner by far is: LYNX/ELinks/...

    Autor: google-taktik 10.02.10 - 18:45

    Chrome hat auch regelmäßig kritische Sicherheitslücken. Google patcht die aber automatisch still und leise, so dass sich da kaum wer für interessiert. Auch auf News-Portalen ist:

    "Google hat Sicherheitslücken in Chrome behoben, herunterladen oder so muss man nichts mehr, wir wollten es euch nur wissen lassen"

    höchstens mal nen müden 3-Zeiler wert und fällt damit total unter dem Tisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29