Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schadsoftware in experimentellen…

FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: ewf 06.02.10 - 14:03

    Mozilla hat sich total verfranzt. Das ganze Projekt ist doch total im Arsch!

  2. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Meme 06.02.10 - 14:48

    Wieso? FF ist immernoch besser als der IE, auch in Version 8. Ich benutze FF 3.6 + NoScript + Strata40 + brain.exe, und kann mich nicht beklagen.
    Was stört dich an FF?

  3. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: DerEntwickler 06.02.10 - 16:08

    FF ist ein vollig aufgeblähter und langsamer Browser geworden und das auch ohne den ganzen Plug-in/Add-on scheiß.

    Wenn ich mal ganz kurz was nachschlagen möchte benutze ich entweder chrome oder IE da diese beiden um einiges schneller starten als der fette FF.

    DerEntwickler

  4. Re: Und 8 ist ja auch viel mehr als 3.6 (kwt)

    Autor: kein weiterer 06.02.10 - 19:44

    text TeXt tEXT TEXt tExT TExt tExt

  5. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: OldFart 07.02.10 - 00:10

    DerEntwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FF ist ein vollig aufgeblähter und langsamer Browser geworden und das auch
    > ohne den ganzen Plug-in/Add-on scheiß.

    Der FF wurde schon immer überbewertet. Im Grunde ein Marketingerfolg per excellance, aber das hat hat dann wohl doch wenig mit Deinem (eher schwachen) Trollposting zu tun.

    > Wenn ich mal ganz kurz was nachschlagen möchte benutze ich entweder chrome
    > oder IE da diese beiden um einiges schneller starten als der fette FF.

    Wenn die Startzeit eines Browsers ein Problem ist dann (A) hast Du Deinen Computer aus dem Museum geklaut oder (B) hast Du "Momo" nicht gelesen oder (C) nimmst Dich einfach zu wichtig weil Du denkst die Welt könnte nicht für 2 Sekunden auf Dich verzichten oder (D) 'All of the above'.

  6. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: mc007 07.02.10 - 01:45

    ok, welchen browser sollte man denn dann nehmen ? ff ist immer noch am brauchbarsten. dummerweise lassen sich die passwoerter genau wie auch bei den anderen easy auslesen. wer also ultra-geheime sachen machen muss, root server, etc.... sollte evtl solche Dinge lieber in einer Linux-VM unter einem unbekannten browser machen. was die performance angeht, stimmt schon, es koennte manchmal auch etwas schneller gehen, aber da scheint ff auch noch gut dazustehen, oder?

  7. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Captain 07.02.10 - 08:29

    DerEntwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FF ist ein vollig aufgeblähter und langsamer Browser geworden und das auch
    > ohne den ganzen Plug-in/Add-on scheiß.
    >
    > Wenn ich mal ganz kurz was nachschlagen möchte benutze ich entweder chrome
    > oder IE da diese beiden um einiges schneller starten als der fette FF.
    >
    > DerEntwickler

    ich weiss ja nicht, was du mit deinem System gemacht hast, aber ich bevorzuge FF, der ist selbst bei erstmaligem starten noch schneller als IE8

  8. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: blah 07.02.10 - 11:02

    ja, aber nicht schneller als chrome. seit der addons kann bin ich dazu übergegangen, das einzige was mir noch fehlt ist sowas wie WebDeveloper und ein ähnlich gutes tool wie firebug, das was bei chrome dabei ist ist leider nicht so gut.

  9. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: roflmao 07.02.10 - 20:24

    ROFL ROFL LOL LOL .... Ihr seid doch alles ULTRA Experten^3 ... Ich nutze NUR NOCH Lynx ... haut den rein und freut euch Weicheier.

    Oder Iron , der bessere Chrome

    DerBasher

  10. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Anonymer Nutzer 07.02.10 - 20:52

    Im Vergleich zum IE ist deine Aussage völliger blödsinn.

    Was allerdings den FF als solches betrifft muss ich Dir sogar zustimmen. Langsam ist das Teil wirklich geworden, auch wenn man diesen wieder beschleunigen kann.

  11. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: DerLynx 07.02.10 - 22:28

    roflmao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ROFL ROFL LOL LOL .... Ihr seid doch alles ULTRA Experten^3 ... Ich nutze
    > NUR NOCH Lynx ... haut den rein und freut euch Weicheier.
    >
    > Oder Iron , der bessere Chrome
    >
    > DerBasher

    Also ich bevorzuge da aher w3m aber naja ;D

  12. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: antares 08.02.10 - 00:20

    als bekennnender Firefoxer seit Version 1.0 muss ich zugeben: Die startzeiten von chrome(den benutz ich wegen proxy) machen mich neidisch. andererseits ist der fuchs genau das was ich brauche. Insbesondere wegen Greasemonkey+Adblock+RiP

  13. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: mc007 08.02.10 - 02:22

    ich schnall noch nicht ganz warum das starten eine soo große rolle spielt ? wenn das ding einmal an ist, bleibt der auch meist stabil. ich reboote manchmal erst nach 3-4 tagen, dank sleep-mode. Und an den Lynx Freund, ist das ernst gemeint ? Wenn das ne Zielplatform waere, wuerde ich meinen Job lieber an den Nagel haengen

  14. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Stromfresser 08.02.10 - 04:48

    mc007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich schnall noch nicht ganz warum das starten eine soo große rolle spielt ?
    > wenn das ding einmal an ist, bleibt der auch meist stabil. ich reboote
    > manchmal erst nach 3-4 tagen, dank sleep-mode. Und an den Lynx Freund, ist
    > das ernst gemeint ? Wenn das ne Zielplatform waere, wuerde ich meinen Job
    > lieber an den Nagel haengen


    Bei Lynx werden Erinnerungen wach :D Kann mich noch gut an die Zeiten vor dem eigentlichen www erinnern. Internet gab es ja auch schon vor '93, was aber die wenigsten noch wissen. Der Hit damals waren Bunte Lauftexte :D

    Die ersten Abmahnungen gab es zu dieser Zeit auch schon. Damals allerdings nicht wegen mp3 und der MI, sondern wegen dem gif-Format.

    Allerdings was die Kiste laufen lassen betrifft: Das kannste vllt. bei Dir tu Hus machen, wenn dir die Rechnung am A. vorbeigeht. Nicht aber in Vereinen oder sozialen Organisationen, welche jeden Cent zweimal herumdrehen müssen.

  15. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: iexplore 08.02.10 - 09:54

    Meme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? FF ist immernoch besser als der IE, auch in Version 8. Ich benutze
    > FF 3.6 + NoScript + Strata40 + brain.exe, und kann mich nicht beklagen.
    > Was stört dich an FF?


    Fällt dir etwas auf? Das Traurige an der ganzen Sache ist, dass du eben 10000000000000000 Plugins brauchst, damit dein FrickelFox überhaupt ordentlich läuft. Frickel noch paar Plugins dran, vielleicht kommt dann die Erleuchtung.

  16. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Labersack 08.02.10 - 10:05

    Opera ftw!

  17. Wo kann ich brain.exe downloaden?

    Autor: Arthur Dent 08.02.10 - 12:31

    Und gibt es das auch für 64 Bit?

  18. Re: FF ist nicht mehr zu gebrauchen.

    Autor: Arthur Dent 08.02.10 - 12:36

    DerEntwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder IE da diese beiden um einiges schneller starten als der fette FF.

    Der IE startet schneller??? Es erschent eher ein Fenster, aber bis er benutzbar ist, dauert nochmal ein paar Sekunden!

    Außerdem: Was interessiert mich die Startzeit? Vergleiche den IE mal mit anderen Browsern bzgl. JavaScript-Perfomance.

    Um aber beim Thema zu bleiben: Der IE ist von Haus aus unsicher. Bei FF bedarf es PlugIns von Fremdherstellern!

    Wenngleich ist es für Mozilla peinlich finde, dass sie das erst so spät erkannt haben.

  19. Re: Wo kann ich brain.exe downloaden?

    Autor: Tantalus 08.02.10 - 12:59

    Arthur Dent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und gibt es das auch für 64 Bit?

    Sollte vorinstalliert sein, also nix mit downloaden. Stürzt allerdings bei mehr als 16Bit verifizierbar ab. ;-)

    Gruß
    Tantalus

  20. Wieso fällt mir das nicht auf?

    Autor: RaiseLee 08.02.10 - 13:12

    "Mein Mozzi" startet selbst mit Addins noch schnell genug...!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29