Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schlank und schnell…

wozu??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wozu??

    Autor: RazorHail 29.08.11 - 11:28

    google docs macht doch das alles schon, oder?

  2. Re: wozu??

    Autor: ike 29.08.11 - 12:31

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google docs macht doch das alles schon, oder?

    - Google Docs kann man nicht auf eigenen Servern installieren
    - Google Docs benötigt Google Accounts, damit die Leute mitarbeiten können (hat nicht jeder, will nicht jeder)
    - Das Pad kann man einbetten
    - Änderungswünsche werden umgesetzt

  3. Re: wozu??

    Autor: RazorHail 29.08.11 - 13:36

    ike schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RazorHail schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > google docs macht doch das alles schon, oder?
    >
    > - Google Docs kann man nicht auf eigenen Servern installieren
    > - Google Docs benötigt Google Accounts, damit die Leute mitarbeiten können
    > (hat nicht jeder, will nicht jeder)
    > - Das Pad kann man einbetten
    > - Änderungswünsche werden umgesetzt

    übersetzung:
    ich verwende weiterhin google docs ;)

  4. Re: wozu??

    Autor: janpi3 29.08.11 - 13:39

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ike schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RazorHail schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > google docs macht doch das alles schon, oder?
    > >
    > > - Google Docs kann man nicht auf eigenen Servern installieren
    > > - Google Docs benötigt Google Accounts, damit die Leute mitarbeiten
    > können
    > > (hat nicht jeder, will nicht jeder)
    > > - Das Pad kann man einbetten
    > > - Änderungswünsche werden umgesetzt
    >
    > übersetzung:
    > ich verwende weiterhin google docs ;)

    ( ) du hast die Argumente nicht verstanden...

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: wozu??

    Autor: ArUmNIaX 29.08.11 - 14:29

    Mit Googledocs kann auch ohne Account gearbeitet werden solange nur einer ein Account besitzt.

    Der stellt diese Dokument dann als öffentlich aber nicht findbar ein so kann jeder der den direkten Link von dem Nutzer bekommt mitarbeiten. Dieses Argument zieht als wenig.

    Alle anderen schon, das man z.b nicht auf ein eigenen Server das alles laufen lassen kann.

    _________________________________________________________________
    Es gibt immer Menschen, die meinen sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, manchmal sind sie es auch noch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HHK Datentechnik GmbH, Braunschweig
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 24,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Prepaid-Tarife: Congstar erhöht das Datenvolumen
    Prepaid-Tarife
    Congstar erhöht das Datenvolumen

    In seinen Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L erhöht Congstar das Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Auch die Prepaid-Tarife der Rewe-Gruppe ja! mobil und Penny Mobil werden aufgewertet.

  2. Killerwhale Games: Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
    Killerwhale Games
    Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw

    Action in einer offenen Welt mit Elementen aus GTA, Arma Life und Rust - von einem Ministudio? Das wirkt unseriös, trotzdem hat das unbekannte deutsche Unternehmen Killerwhale Games für Raw auf Kickstarter fast 70.000 Euro gesammelt.

  3. BVG: Berlins neue E-Busse sind teuer
    BVG
    Berlins neue E-Busse sind teuer

    Einem Medienbericht zufolge gibt das Land Berlin rund 18 Millionen Euro für die Beschaffung neuer Busse mit Elektroantrieb aus, die von zwei Herstellern kommen. Die Kosten sind damit noch immer sehr hoch. Kritisiert wird zudem die Umweltbilanz.


  1. 12:43

  2. 12:35

  3. 12:22

  4. 12:00

  5. 11:50

  6. 11:41

  7. 11:34

  8. 11:25