1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Screenshots zeigen neue…
  6. Thema

Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: Trollversteher 16.06.21 - 15:38

    >So wie es aussieht kann man die angepinnten Programme nicht mehr gruppieren wie es bei den kacheln möglich ist. Bei vielen angepinnten Programmen erhöht das extrem die Übersichtlichkeit und ist für mich DAS Killer-Feature an den Kacheln. Da hält einfach keine andere Startmenü-Lösung mit die ich bisher gesehen hab (und ich kenn auch einige Linux-Desktops)

    Ob man eigene Untergruppen bilden kann, habe ich tatsächlich auch noch nicht herausgefunden (was ja nicht heiß, dass das nicht evtl. doch gehen wird), aber dafür mehrere Artikel darüber, dass sich unter Windows 11 ohne großen Aufwand das alte Windows 10 "Kachel-Startmenü" problemlos wieder aktivieren lässt - daher ist der größte Teil der aufgeregten Meckerei hier im Thread (damit meine ich jetzt *explizit* nicht Dich) mal wieder völlig überflüssig.

  2. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: Trollversteher 16.06.21 - 15:40

    >Ich hab bisher nirgends gesehen das man die angepinnten Programme gruppieren kann, du etwa?

    Bisher tatsächlich nicht, dafür aber gleich bei der ersten Recherche unzählige Artikel darüber, wie einfach man unter Windows 11 das alte, gwohnte "Kachel-Startmenü" aus Windows 10 wieder aktivieren kann, von daher ist die große Aufregung hier im Thread doch ziemlich überflüssig.

  3. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: FreiGeistler 16.06.21 - 17:15

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vielen Menschen ist gar nicht klar, dass es so einfach geht. Ich kenne
    > genug, die ihre Programme im Startmenü suchen. Für diese einfachen*
    > Menschen ist jeder Veränderung dort - und sei es nur optischer Natur - ein
    > halber Weltuntergang.
    >
    > * einfach im Sinne von uninteressiert, unwissend, unbemüht und geistig
    > unbeweglich.

    Ist das nicht die Sorte Menschen, die ihre Programme anpinnen, weil sie nie was anderes nutzen?

  4. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: My1 16.06.21 - 17:42

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter OSX hats nie ein Startmenü
    > > unten in der Ecke gegeben, trotzdem kommt man damit wunderbar zurecht.
    >
    > Also mein OSX hat unten links in der Ecke das "Launchpad", was so ziemlich
    > dem verhassten Kachelstartmenü von Windows 8 entspricht. Nur halt mit
    > Kacheln, die abgerundete Ecken haben und mehrfarbig sind statt weiß-farbig.

    naja in win8 hat man ja erst den start screen und erst DANN die programmübersicht (aber als horizontale liste) bei mac ist das launchpad gleich die übersicht von allem

    Asperger inside(tm)

  5. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: My1 16.06.21 - 17:44

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es nicht gut sein, dass sich die Position zwischen
    > Mitte/Links/Rechtsbündig umschalten lässt? Ein paar merkwürdige Leute
    > ordnen heute ja die Taskleiste+Startmenü schon oben oder rechts an...
    >
    > Oder kommt sowas dann erst wieder als großes Feature-Update 2026?

    es geht links und mitte in win11.

    und ja ich habe meine taskleiste gern oben leider keinen weg gefunden in w11 bisher, und es ist halt für mich praktischer dass wenn ich eine anwendung minimiere oder schließe mit der maus gleich an der taskbar zu sein.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Können die mal das Startmenü in Ruhe lassen?

    Autor: My1 16.06.21 - 17:50

    Kein Kostverächter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das "3rd Party Tool" heißt "regedit.exe".
    >
    > twitter.com


    zwischen w11/10 ja aber für andere styles braucht man bspw open shell (früher classicshell)

    Asperger inside(tm)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  4. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. RoboVac 15C Max Saugroboter für 179,99€, Security Sicherheitskamera 1080p mit Türklingel...
  2. 64,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Halloween Sale Take Two: Grand Theft Auto 5 Premium Online Edition & Great White Shark Card...
  4. (u. a. Apacer AS350X 1TB SATA-SSD für 86,90€, Team Group Cardea Ceramic C440 1TB PCIe-4.0-SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de