1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Screenshots zeigen neue…

Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: HierIch 16.06.21 - 11:59

    Seit es die gibt, herrscht endlich Ruhe auf meinem Desktop und alles kann übersichtlich im Startmenü angeordnet werden. Wenn das jetzt wieder auf ein altbackenes Iconraster zurückfällt, war es das mit der Übersichtlichkeit.

    Dislike!

  2. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 16.06.21 - 12:04

    Das ist alles nur um die ganzen Mausschubser und Excel Profis zufrieden zu stellen.

    Wer seine Programme über Mausklicks startet, hat sowieso die Kontrolle über sein Leben verloren.

  3. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: HierIch 16.06.21 - 12:26

    Wenigstens hab ich Käsetoast!

  4. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: ko0815 16.06.21 - 13:29

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer seine Programme über Mausklicks startet, hat sowieso die Kontrolle über
    > sein Leben verloren.

    Seh ich ähnlich, bei mir gibt's nur noch tatschi-tatsch, alles andere ist Boomer!

  5. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 16.06.21 - 13:40

    HierIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Sehe ich ganz genauso.

    Auch das klassische Startmenü (XP, Win7, Vista) war zwar begrenzt konfigurierbar, blieb letzten Endes aber immer nur eine ewig lange Liste von Submenues mit der Tendenz zuzumüllen.

    Windows 8 war eine Erlösung.
    Mit Windows 10 wurde es noch besser.

    Die Taskleiste beherbergt nur die wichtigsten Einträge wie Browser, Explorer oder Medien-Player.
    Der Rest wie Office, Photoshop, ist übersichtlich im Startmenü zu erreichen.

    Eine eigene Spalte ist den installierten Games gewidmet.
    So habe ich direkten Zugriff auf meine Spielebibliothek.

    Hab das mal mit dem frischen Wallpaper nachgestellt ...
    Ich kann nicht erkennen, das das irgendwie nicht mehr zeitgemäß aussehen soll ...

    Screenshots (anonymisiert):
    ----> https://imgur.com/a/x05ehFW

    Das neue Startmenü brauche ich wirklich nicht :(


    PS: Nutze das Windows für den Wohnzimmer-PC auf großem Screen und Wireless-Eingabe, auch darum habe ich keine Lust auf kleine Icons und Fummellisten ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.21 13:43 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  6. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: ko0815 16.06.21 - 13:45

    DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HierIch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte
    >
    > Sehe ich ganz genauso.
    >
    > Auch das klassische Startmenü (XP, Win7, Vista) war zwar begrenzt
    > konfigurierbar, blieb letzten Endes aber immer nur eine ewig lange Liste
    > von Submenues mit der Tendenz zuzumüllen.
    >
    > Windows 8 war eine Erlösung.
    > Mit Windows 10 wurde es noch besser.
    >
    > Die Taskleiste beherbergt nur die wichtigsten Einträge wie Browser,
    > Explorer oder Medien-Player.
    > Der Rest wie Office, Photoshop, ist übersichtlich im Startmenü zu
    > erreichen.
    >
    > Eine eigene Spalte ist den installierten Games gewidmet.
    > So habe ich direkten Zugriff auf meine Spielebibliothek.
    >
    > Hab das mal mit dem frischen Wallpaper nachgestellt ...
    > Ich kann nicht erkennen, das das irgendwie nicht mehr zeitgemäß aussehen
    > soll ...
    >
    > Screenshots (anonymisiert):
    > ----> imgur.com
    >
    > Das neue Startmenü brauche ich wirklich nicht :(
    >
    > PS: Nutze das Windows für den Wohnzimmer-PC auf großem Screen und
    > Wireless-Eingabe, auch darum habe ich keine Lust auf kleine Icons und
    > Fummellisten ...

    Sieht gut und aufgeräumt aus.
    Womit kann ich meinen Apps deinen "Transparenz-Weiß"-Look verpassen (unter dem Punkt "Anwendungen"?

  7. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: HierIch 16.06.21 - 13:55

    Anscheinend kann man wohl das aktuelle Startmenü in Windows 11 per Registry reaktivieren:
    Rafael Rivera via Twitter
    Wollen wir hoffen, dass das auch so bleibt.

  8. Re: Mit den Kacheln stirbt die beste UI-Idee, die MS je hatte

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 16.06.21 - 13:58

    ko0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Womit kann ich meinen Apps deinen "Transparenz-Weiß"-Look verpassen (unter
    > dem Punkt "Anwendungen"?

    TileIconifier
    Damit lassen sich beliebige PNG/JPGs als Startkachel einpflegen.

    Die Icons hab ich selber in Photoshop gebaut.

    Wer Photoshop nicht kann oder will:
    Einfach das App-Logo in weiss bei Google-Images als transparentes PNG rausfischen.
    TileIconifier erlaubt Göße und Position innerhalb der Kachel-Fläche zu bestimmen.



    PS: Den Explorer habe ich etwas entschlackt mit "Winaero Tweaker".
    Da habe ich die zweite, aufklappbare Baumliste unten rausgeschmissen und ein paar eigene Shortcuts gesetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.21 14:02 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer/IT Tüftler (m/w/d)
    Linova Software GmbH, München
  2. Solution Architekt PLM (w/m/d)
    Dassault Systèmes Deutschland GmbH, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Berlin (Home-Office)
  3. Backend Entwickler (m/w/d)
    DiMaBay GmbH, Berlin, Bayreuth (Home-Office möglich)
  4. Teamleiter Webshop Backend (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de