Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Chrome-Extensions…

"Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: pinger030 19.01.14 - 19:09

    Dort wo im Hintergrund eine riesige blaue, augenkrebsverursachende, klickbare Dell-Werbung geschaltet ist. Wo zwischen den einzelnen News mit der gleichen Hintergrundfarbe und der gleichen Typo Google-Werbung platziert wird, um versehentliche Klicks abzugreifen. Dort wo fast täglich über NSA, Datensammlung und Co. berichtet wird (selbst in Artikeln, die gar nichts damit zu tun haben) und sich dennoch unter jedem Artikel die Share-Buttons der bösen Social Networks befinden. Wo der User sich über einen nicht verschlüsselten Login anmeldet. Wo ein Mitleid erregender News-Artikel zum flattern/spenden veröffentlicht wird, um den "Copy & Paste Journalismus" noch mehr zu füttern.

    JAAAA, dort muss man NATÜRLICH mit der reißerischen Headline "Werbeschleuder" eine ganz besondere Diskussion über Google bzw. Werbung allgemein entzünden.

    +1



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.14 19:21 durch pinger030.

  2. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: Ockermonn 19.01.14 - 19:18

    +1

  3. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: SlippyStoat 19.01.14 - 19:39

    Das manche Leute von "ein bisschen" Werbung gleich so angekreidet sind? Zugegeben, ein magenta-farbener Hintergrund einer Telekom-Anzeige wirkt sich nicht gerade harmonisch auf den Lesefluss aus, aber IMO werden hier Äpfel mit Birnen verglichen. Absolut übertrieben!

  4. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: chrissik 19.01.14 - 19:50

    Er übetreibt natürlich ein wenig. Auch hat Golem ja das recht, über so etwas zu berichten.

    Nur es ist schon ein wenig Ironie dabei, wenn man hier wirklich mit Werbung zugemüllt wird (sofern man es mal ohne Adblocker versucht, aber das geht auf Golem ja nicht) und dann einen Artikel über die "bösen" Extensions sieht.

    Scheint nach den Aufrufen und Versprechungen wohl immer noch nichts draus geworden zu sein - und deshalb bleibt der Blocker an ;)

  5. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: pinger030 19.01.14 - 20:04

    chrissik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er übetreibt natürlich ein wenig. Auch hat Golem ja das recht, über so
    > etwas zu berichten.

    Klar hat Golem das Recht so viel Werbung zu schalten wie sie wollen. Ich finde es auch gut, dass Golem uns mit diesem Artikel aufklärt. Das Problem ist nur WIE sie es machen. Nämlich mit dem Kunstwort "Werbeschleuder". Damit ist es keine neutrale Nachricht mehr, da Golem alleine schon mit diesem Wort eine erste (negative) Wertung abgegeben hat, schließlich will man es auf eine stimmungsvolle Disskussion hinauslaufen lassen.

    Wäre es eine neutrale Nachricht, hätte ich das hier nicht geschrieben. Nur wer eine Wertung bzw. Meinung abgibt, der ist auch Diskussionspartner. Und gerade das Wort "Werbeschleuder" ist aus Golems Sicht ein absolutes Eigentor! :D

  6. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: rabatz 19.01.14 - 20:21

    +1

  7. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: pinger030 19.01.14 - 20:27

    pinger030 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrissik schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er übetreibt natürlich ein wenig. Auch hat Golem ja das recht, über so
    > > etwas zu berichten.
    >
    > Klar hat Golem das Recht so viel Werbung zu schalten wie sie wollen. Ich
    > finde es auch gut, dass Golem uns mit diesem Artikel aufklärt. Das Problem
    > ist nur WIE sie es machen. Nämlich mit dem Kunstwort "Werbeschleuder".
    > Damit ist es keine neutrale Nachricht mehr, da Golem alleine schon mit
    > diesem Wort eine erste (negative) Wertung abgegeben hat, schließlich will
    > man es auf eine stimmungsvolle Disskussion hinauslaufen lassen.
    >
    > Wäre es eine neutrale Nachricht, hätte ich das hier nicht geschrieben. Nur
    > wer eine Wertung bzw. Meinung abgibt, der ist auch Diskussionspartner. Und
    > gerade das Wort "Werbeschleuder" ist aus Golems "Mund" ein absolutes
    > Eigentor! :D

  8. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: Paritz 19.01.14 - 21:10

    > Nur es ist schon ein wenig Ironie dabei, wenn man hier wirklich mit Werbung
    > zugemüllt wird

    Nun ja, ist schon eine Menge Werbung, zumüllen ist freilich noch etwas Anderes.

    Persönlich bin ich sowieso für Mikropayment. Abos sind zu aufwendig zu organisieren.

  9. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: crazypsycho 19.01.14 - 22:00

    > Nun ja, ist schon eine Menge Werbung, zumüllen ist freilich noch etwas
    > Anderes.

    Wenn schon der gesamte Hintergrund mit einer Werbung zugepflastert wird, sodass man den Text nicht mehr richtig lesen kann, dann sehe ich das schon als zumüllen an.

    Golem hat da auch jede Kritik mehr als nur verdient. Denn es wurde groß angekündigt, das Golem keine aufdringliche Werbung mehr schalten wird.
    Das war aber lediglich eine Lüge. Es gibt weiterhin animierte Banner, teils sogar mit Sound, bildschirmfüllende Hintergrundwerbung in unansehbaren Farben, usw.

    Ich war damals ziemlich verärgert, denn ich war so naiv und hatte meinen Werbeblocker aufgrund dieser Ankündigung deaktiviert.

  10. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: KleinHart 19.01.14 - 22:12

    Ich kann dir fast voll zustimmen.

    Jedoch der Punkt mit den Social Network Buttons ist Unsinn, da die Buttons bewusst so implementiert wurden, dass keine Daten abgegriffen werden, wenn nicht aktiv auf die Buttons geklickt wird.

    http://static-cdn.jtvnw.net/jtv_user_pictures/chansub-global-emoticon-ddc6e3a8732cb50f-25x28.png

  11. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.14 - 22:16

    Da muss ich den Themenersteller zustimmen. Golem hat mal davon geredet das die Werbung hier "gar nicht so schlimm" ist.

    Auf mein Hackintosh habe ich vor einigen Tagen zusätzlich ein Windows installiert, aber vergessen den Werbeblocker zu installieren. Erst wo ich hier war, ist mir das aufgefallen, da mich die Telekomwerbung nahezu gefressen hat. Komplett Magentafarben mit drehenden Schriften und und und. Da braucht man sich nicht zu wundern wenn man den Werbeblocker installiert, und auch das Häkchen für "unauffällige" Werbung noch entfernt wird. Es ist bei weiten nicht so übertrieben wie einige es schreiben. Bei der richtigen Werbung hat man schon gar kein Bock mehr noch irgendwas hier zu lesen.

  12. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: cr4sh 19.01.14 - 23:13

    +1

  13. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: Eheran 20.01.14 - 07:48

    Volle Zustimmung.
    Mein Adblocker war allerdings ein paar Stunden später wieder an, da eine Werbung FF zum Absturz gebracht hat. Erst wenn es viel Mundpropaganda gibt, dass das wirklich besser geworden ist, mache ich den wieder mal aus.

  14. Re: "Werbeschleuder" ● Muss gerade von GOLEM kommen^^

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.01.14 - 08:44

    Gibt doch eine gute Alternative... Mit selbiger Werbung: Heise.de
    Ich meine die Newsseiten tun sich dabei alle nichts, ist alles das Gleiche.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Da macht sich Golem mal Sorgen um zu viel Werbung und wird auch wieder kritisiert?

    Autor: LX 20.01.14 - 10:24

    Kommt mal runter, Leute!

    Wenn die Golem-Redaktion Euch bittet, ihre Werbung nicht so schlimm zu finden und dafür kritisiert wird, ist das in Ordnung. Wenn sie Euch aber davor warnt, dass ihr Euch mit bestimmten Erweiterungen noch zusätzliche, nicht von ihnen geprüfte Werbung ins Haus holen könntet, und dafür noch kritisiert wird, ist das nicht mehr ok.

    Golem möchte mit der eigenen Werbung das eigene Angebot finanzieren. Das ist nicht verwerflich. Wenn Euch das nicht passt, könnt ihr ja die Artikel so oft flattrn, bis keine Werbung mehr geschaltet werden muss. Golem dafür zu kritisieren, dass sie Euch helfen wollen, Werbung auf ihren Seiten loszuwerden, die ihnen kein Geld bringt, ist genau jene Heuchelei, die ihr Golem unterstellt.

  16. Re: Da macht sich Golem mal Sorgen um zu viel Werbung und wird auch wieder kritisiert?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.14 - 13:35

    Es ist aber ein großer Unterschied was Golem mal meinte das die Werbung nicht so schlimm sei. Meiner Meinung nach löst das auch N24 ganz gut. Nicht schlimm bedeutet für Golem, das es okay ist wenn die komplette Seite eingefärbt wird und sich noch die hälfte davon dreht und bewegt. Es ist genau diese Seite welche mich überhaupt daran erinnert hat, das ich vergessen hatte nach Chrome noch ABP installieren wollte.

    Bei N24 gibt es immerhin wirklich themenbezogene Werbung. Wenn ein Musikkünstler in der Presse ist steht darunter eben "Hier gibts das aktuelle Album" bla bla. Nur um mal vor Augen zu führen wie man nicht schlimm definieren könnte.

  17. Re: Da macht sich Golem mal Sorgen um zu viel Werbung und wird auch wieder kritisiert?

    Autor: crazypsycho 20.01.14 - 18:44

    LX schrieb:
    > Wenn die Golem-Redaktion Euch bittet, ihre Werbung nicht so schlimm zu
    > finden und dafür kritisiert wird, ist das in Ordnung. Wenn sie Euch aber
    > davor warnt, dass ihr Euch mit bestimmten Erweiterungen noch zusätzliche,
    > nicht von ihnen geprüfte Werbung ins Haus holen könntet, und dafür noch
    > kritisiert wird, ist das nicht mehr ok.

    Golem wird nicht kritisiert, weil sie darum gebeten haben die Blocker auszuschalten, sondern weil sie angekündigt haben keine aufdringliche Werbung mehr zu schalten.
    Das sie jetzt noch andere als Werbeschleudern bezeichnen, obwohl sie selbst keinen Deut besser, sondern noch schlimmer sind, verärgert einige Leute. Und das vollkommen zurecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25