1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skip Metro Suite: Software…

XP-Antispy

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XP-Antispy

    Autor: ggggggggggg 21.08.12 - 11:18

    Erinnert sich wohl keiner dran.
    XP ist ja bekanntlich das beste Windowssystem aller Zeiten.

    Dass man bei XP aber, im Gegensatz zu den 4 Häkchen hier, eine ganze Liste von Funktionen abgeschaltet hat um es, nach damaligem Verständnis, sinnvoll zum Laufen zu bekommen scheinen hier viele zu vergessen.

  2. Re: XP-Antispy

    Autor: Puppenspieler 21.08.12 - 11:22

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass man bei XP aber, im Gegensatz zu den 4 Häkchen hier, eine ganze Liste
    > von Funktionen abgeschaltet hat um es, nach damaligem Verständnis, sinnvoll
    > zum Laufen zu bekommen scheinen hier viele zu vergessen.

    Ging es nicht in erster Linie darum, die "Spionagefunktionen" von Windows XP zu deaktivieren, so wie der Name des Programms auch vermuten lässt? Natürlich mag später noch der eine oder andere Punkt für den Bereich "Usability" dazugekommen sein :)

  3. Re: XP-Antispy

    Autor: ggggggggggg 21.08.12 - 11:27

    Puppenspieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ging es nicht in erster Linie darum, die "Spionagefunktionen" von Windows
    > XP zu deaktivieren, so wie der Name des Programms auch vermuten lässt?
    > Natürlich mag später noch der eine oder andere Punkt für den Bereich
    > "Usability" dazugekommen sein :)

    ursprünglich wahrscheinlich. Der Name legt es auch irgendwie Nahe.
    Ich würde aber einfach mal behaupten, dass später weitaus mehr "Usability" Feature Ausschalter dabei waren als anderes.

  4. Re: XP-Antispy

    Autor: Tito 21.08.12 - 11:28

    Ich benutze das Programm auch noch znter Win 7. Trägt ungemein zur Sicherheit bei ;)

  5. Re: XP-Antispy

    Autor: Andreas2k 21.08.12 - 11:31

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert sich wohl keiner dran.
    > XP ist ja bekanntlich das beste Windowssystem aller Zeiten.
    >
    > Dass man bei XP aber, im Gegensatz zu den 4 Häkchen hier, eine ganze Liste
    > von Funktionen abgeschaltet hat um es, nach damaligem Verständnis, sinnvoll
    > zum Laufen zu bekommen scheinen hier viele zu vergessen.
    XP-Antispy sollte primär "Spionagefunkionen" deaktivieren! Die anderen Funktionen kamen erst nach und nach hinein dienten allein der Performancesteigerung und nicht dem deaktivieren von Features wie Metro oder aktiven Ecken

  6. Re: XP-Antispy

    Autor: Captain 21.08.12 - 12:04

    Tito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze das Programm auch noch znter Win 7. Trägt ungemein zur
    > Sicherheit bei ;)


    +1

  7. und was genau willst du damit sagen?

    Autor: fratze123 21.08.12 - 12:38

    ???

  8. aha?

    Autor: fratze123 21.08.12 - 12:41

    http://xp-antispy.org/about/

    also eigentlich geht es nach wie vor nur um sicherheitsfunktionen. kann da nix zu "usability" entdecken.

  9. Re: und was genau willst du damit sagen?

    Autor: Johnny Cache 21.08.12 - 12:44

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ???

    Daß auch XP out of the box nicht wirklich zu gebrauchen war.
    Der Unterschied ist halt daß man sich in all den Jahren daran gewöhnt hat die ganzen "Features" zu deaktivieren, so sehr daß man es teilweise gar nicht mehr wahrnimmt.

    Das letzte OS welches keinerlei Anpassungen bedarf war Win2000... lang isses her.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  10. Re: aha?

    Autor: ggggggggggg 21.08.12 - 12:45

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xp-antispy.org
    >
    > also eigentlich geht es nach wie vor nur um sicherheitsfunktionen. kann da
    > nix zu "usability" entdecken.

    Anzeigen von Dateiendungen, Balloontips, Automatische Downloads/Updates, Autoplay bei Datenträgern....

    Ist das keine Usability?

  11. Re: und was genau willst du damit sagen?

    Autor: ggggggggggg 21.08.12 - 12:49

    vielen Dank. Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

    Ich habe nach dem Release von XP noch sehr lange Zeit Win2k verwendet und der Hauptgrund war auch damals Usability.

    neue Windowsversionen wurden sehr oft zu Beginn verschrien. Durch manuelle Anpassungen hat man sich dann daran gewöhnt und ab der nächsten Windowsversion war plötzlich alles vergessen :-)

  12. Re: XP-Antispy

    Autor: Neuro-Chef 21.08.12 - 15:27

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert sich wohl keiner dran.
    Und ob!

    > XP ist ja bekanntlich das beste Windowssystem aller Zeiten.
    Da gehe ich mit.

    > Dass man bei XP aber, im Gegensatz zu den 4 Häkchen hier, eine ganze Liste
    > von Funktionen abgeschaltet hat um es, nach damaligem Verständnis, sinnvoll
    > zum Laufen zu bekommen scheinen hier viele zu vergessen.
    Sinnvoll in "", das sagt schon der Name von XP-Antispy. Das Ding hat ja u.a. einige "Spionage"-Funktionen abgeschaltet, ansonsten konnte man XP auch im Ursprungszustand prinzipiell ohne großen Ärger nutzen, mit ein paar Tweaks natürlich angenehmer.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: XP-Antispy

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.12 - 15:39

    Glaubst du im Ernst das hätte sich bei Win 8 geändert.
    Nach wie vor benötigt man solche Call Home verhinderer und bei Win8 dürfte es besonders schwierig werden.

  14. Re: XP-Antispy

    Autor: winterkoenig 21.08.12 - 17:25

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert sich wohl keiner dran.

    Oh doch. Wie viele Rechner ich behandeln durfte, deren Nutzer ihn sich mit XP-Antispy zerschossen hatten ... *narf*

  15. Re: XP-Antispy

    Autor: Neuro-Chef 21.08.12 - 18:18

    sys64738 schrieb:
    > Glaubst du im Ernst das hätte sich bei Win 8 geändert.
    Nein nein, verstehe dass es so wirkte aber das meinte ich garnicht^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: XP-Antispy

    Autor: Johnny Cache 21.08.12 - 18:24

    winterkoenig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh doch. Wie viele Rechner ich behandeln durfte, deren Nutzer ihn sich mit
    > XP-Antispy zerschossen hatten ... *narf*

    Was gar nicht nötig gewesen wäre wenn sie den ganzen Mist von Anfang an weg gelassen hätten. Ursache und Wirkung sind eben immer zwei verschiedene Paar Stiefel.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  17. Re: XP-Antispy

    Autor: violator 21.08.12 - 19:17

    XPAntispy war der größte Blödsinn überhaupt. Das ist eigentlich ein Paradebeispiel überflüssiger Software, die die meisten sich nur installiert haben, weil irgendwelche "Experten" im Internet immer gesagt haben, dass das das erste sein muss, das man sich nach der Installation draufmacht. Denn sonst telefoniert XP ja nach Hause und generell ist alles böse. Dabei sind die meisten Einstellungen einfach nur Quatsch.

  18. Re: aha?

    Autor: violator 21.08.12 - 19:19

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anzeigen von Dateiendungen, Balloontips, Automatische Downloads/Updates,
    > Autoplay bei Datenträgern....
    >
    > Ist das keine Usability?


    Ja und der Witz war ja dass das Programm diese Dinge alle AUSgeschaltet hat. Tolle Usability danach. ^^

  19. Re: XP-Antispy

    Autor: Neuro-Chef 21.08.12 - 20:28

    violator schrieb:
    > XPAntispy war der größte Blödsinn überhaupt. Das ist eigentlich ein
    > Paradebeispiel überflüssiger Software, die die meisten sich nur installiert
    > haben, weil irgendwelche "Experten" im Internet immer gesagt haben, dass
    > das das erste sein muss, das man sich nach der Installation draufmacht.
    > Denn sonst telefoniert XP ja nach Hause und generell ist alles böse. Dabei
    > sind die meisten Einstellungen einfach nur Quatsch.
    Also "überflüssig" und "die meisten" schließen sich gegenseitig aus.
    Viele Optionen waren wirklich schädlich, weshalb das Programm auch für den gemeinen DAU als nicht geeignet einzustufen war.
    Die paar sinnvollen selektiv ausgewählt hat es aber keinen Schaden angerichtet und seinen Zweck getan ;-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  20. Re: aha?

    Autor: kmork 21.08.12 - 20:35

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ggggggggggg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anzeigen von Dateiendungen, Balloontips, Automatische Downloads/Updates,
    > > Autoplay bei Datenträgern....
    >
    > Ja und der Witz war ja dass das Programm diese Dinge alle AUSgeschaltet
    > hat. Tolle Usability danach. ^^

    LOL ja, also wie kann einen das NICHT nerven
    - ständig nach irgendeiner shice gefragt zu werden, wenn man einen USB-Stick einsteckt?
    - ständig gegängelt zu werden, dass man Antiviren-Snakeoil installieren- und automatische Updates einschalten soll

    Und das Ausblenden von Dateiendungen ist für dich KOMFORT??
    Du kannst nur ein Masochist sein!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TEAM GmbH, Paderborn
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  3. Technica Engineering GmbH, München
  4. Robert Koch-Institut, Wildau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,39€
  2. 2,50€
  3. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme