Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart TV: Google bringt…

Teure Sony Fernseher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teure Sony Fernseher?

    Autor: theFiend 05.04.19 - 10:39

    Also ich hab einen Sony TV mit Android, und der war nicht teurer als irgend ein "Smart" Samsung Gerät. Ich kann dem pauschalen Urteil also nicht unbedingt zustimmen...

    Generell muss ich aber sagen, ist Android Tv inzwischen zwar recht gut, aber es gibt mir bei dem TV Internen zu viele Eingriffe von aussen. Die App Anordnungen verschieben sich gefühlt alle paar Tage, mit jedem minimalen Update wird das Erscheinungsbild angepasst und so weiter. Das nervt einfach nur noch.

    Beim Nvidia Shield das ebenfalls angeschlossen ist, funktioniert das nicht, und selbst über größere Updates bleibt die Bedienung halbwegs konsistent. Und das Ding ist im Gegensatz zu den internen TV Chips wenigstens performant.

  2. Re: Teure Sony Fernseher?

    Autor: Hubi 05.04.19 - 10:54

    Da hast du den Autor glaube ich missverstanden. Er wollte nicht sagen, dass Sony Fernseher grundsätzlich teuer sind.

    Er wollte wohl eher sagen, dass selbst bei Fernsehern von Sony die man für z.B. 3.500¤+ kriegen kann plötzlich Werbeeinblendungen in der Oberfläche des Betriebssystems angezeigt werden.
    Und das kann man meiner Meinung nach allgemein betrachtet schon als viel Geld sehen und in Frage stellen, ob dann das Gerät noch Werbefinanziert/-subventioniert werden muss...

  3. Re: Teure Sony Fernseher?

    Autor: Faraaday 05.04.19 - 11:02

    Hersteller sollten gezwungen werden über die Gerätelebensdauer die beworbenen Funktionen in konstanter Weise zu garantieren.
    Also gerne weiter Funktionen per Opt-In.
    Verpflichtende Fehlerbehebung bzw. zertifizierte Systeme "ohne" Fehler bei Auslieferung.

    Was Sony seit dem Erscheinen von Android TV auf seinen Geräten abzieht ist eine Unverschämtheit. Es gab noch keine einzige Woche in der alle versprochenen Funktionen ohne Probleme funktionierten. Dafür hatten Sie jetzt 4 Jahre Zeit.

  4. Re: Teure Sony Fernseher?

    Autor: Kakiss 05.04.19 - 11:44

    Faraaday schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hersteller sollten gezwungen werden über die Gerätelebensdauer die
    > beworbenen Funktionen in konstanter Weise zu garantieren.
    > Also gerne weiter Funktionen per Opt-In.
    > Verpflichtende Fehlerbehebung bzw. zertifizierte Systeme "ohne" Fehler bei
    > Auslieferung.
    >
    > Was Sony seit dem Erscheinen von Android TV auf seinen Geräten abzieht ist
    > eine Unverschämtheit. Es gab noch keine einzige Woche in der alle
    > versprochenen Funktionen ohne Probleme funktionierten. Dafür hatten Sie
    > jetzt 4 Jahre Zeit.

    Meine wollte letzte Woche ein Update machen, da er momentan ganz gut funktioniert, habe ich es verhindert und deaktiviert.

    Diverse Leisten habe ich Systemintern deaktiviert und das starten verhindert, alleine wäre ich auf die "App" zwar nie gekommen, aber dank Anleitung im Internet ging das echt fix.

    Android am TV ist Müll.
    Beim vorletzten Update konnte ich nicht die Lautstärke ändern, ohne dass das Bild anfängt abartig zu stottern.

    Wie gesagt, jetzt läuft er, daher gibts kein Update mehr.

    Mein nächster TV wird hoffentlich ein reiner Bildschirm

  5. Re: Teure Sony Fernseher?

    Autor: theFiend 05.04.19 - 12:04

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Android am TV ist Müll.

    Würd ich so pauschal garnicht sagen, nur die Integration der Hersteller ist es oft.
    Wie schon geschrieben, nutze ich ein Shield TV, das ja eigentlich ein wirklich pures Android Tv ohne Herstellereigenen Schnickschnak ist. Das funktioniert von Tag1 an einwandfrei, flüssig und inzwischen bietet es wirklich eine sehr angenehme, breit gefächerte App Auswahl.

    Wenn ich aber das integrierte bei Sony mal wieder sehe, muss ich mich jedesmal ärgern. Das ist wirklich mies, lahm und alle Nase lang wird irgendwas umgestellt...

    Nach einem 55" Tv "ohne Smart" hab ich übrigens lange gesucht. Das kannste vergessen, sowas stellt wohl keiner mehr her...

  6. Re: Teure Sony Fernseher?

    Autor: drvsouth 05.04.19 - 13:46

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein nächster TV wird hoffentlich ein reiner Bildschirm

    Was hindert dich daran, deinen jetzigen TV als reinen Bildschirm zu betreiben? Stell den Input auf HDMI1 und häng da einen Receiver dran, an dem der ganze Rest hängt. Fertig.
    Man kann natürlich auch den 2-3fachen Preis für ein reines Display bezahlen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS GmbH, Ettlingen, Koblenz
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau
  3. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,99€
  3. 3,40€
  4. (-53%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49