1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Spotify…

Keine Selbstbestimmung mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: Micha_T 26.06.20 - 08:49

    "Bei einem solchen Sprachbefehl wird eine Wiedergabeliste im Zufallsmodus abgespielt, der im Idealfall möglichst gut zu dem Sprachbefehl passt."

    Wobei das mit der Selbstbestimmung auf jeden Assistenten zutrifft.

    Ganz davon abgesehen dass, das eigene Konsumverhalten analysiert wird, würde ich echt kein bock haben das mir irgendwas vorgekaut wird was angeblich zu mir passt.

  2. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: Dino13 26.06.20 - 08:57

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Bei einem solchen Sprachbefehl wird eine Wiedergabeliste im Zufallsmodus
    > abgespielt, der im Idealfall möglichst gut zu dem Sprachbefehl passt."
    >
    > Wobei das mit der Selbstbestimmung auf jeden Assistenten zutrifft.
    >
    > Ganz davon abgesehen dass, das eigene Konsumverhalten analysiert wird,
    > würde ich echt kein bock haben das mir irgendwas vorgekaut wird was
    > angeblich zu mir passt.

    Das ist ja aber immer so bei Spotify Free auf einem mobilen Gerät. Überraschend ist das nicht. Soll halt anregen zum Premium Kauf.

  3. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: genussge 26.06.20 - 08:59

    Ich nutze Spotify (Premium) bereits ein paar Jahre und tatsächlich sind einige Vorschläge oder zusammengewürfelte Playlisten nicht uninteressant. Dem bevorzugten Genre bedienen diese allemal und ab und zu finden sich auf diesem Wege Künstler oder Songs, welche man durch eigene Playlisten nicht in das Sortiment aufgenommen hat oder hätte ohne selbst zu recherchieren.

  4. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: most 26.06.20 - 08:59

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > würde ich echt kein bock haben das mir irgendwas vorgekaut wird was
    > angeblich zu mir passt.

    Ist halt wie Radio, da wird Dir auch alles vorgekaut. Ich höre auch lieber einzelne Alben aus meiner Sammlung, aber die hat ne Menge Geld und Aufwand gekostet.

  5. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: BlindSeer 26.06.20 - 09:30

    Das interessant ist ja, dass die Spotify App auf dem Tablet dir die Wahl lässt was du hören willst. Webseite: Free = freie Wahl der Songs, Tablet = freie Wahl der Songs, Smartphone (und auch Alexa?) = Zufallswiedergabe.

    Irgendwie inkonsequent.

  6. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: theFiend 26.06.20 - 09:42

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze Spotify (Premium) bereits ein paar Jahre und tatsächlich sind
    > einige Vorschläge oder zusammengewürfelte Playlisten nicht uninteressant.
    > Dem bevorzugten Genre bedienen diese allemal und ab und zu finden sich auf
    > diesem Wege Künstler oder Songs, welche man durch eigene Playlisten nicht
    > in das Sortiment aufgenommen hat oder hätte ohne selbst zu recherchieren.

    Ja, wobei das nur gut funktioniert, weil Spotify halt den Musikgeschmack anhand der sonst ausgewählten Songs analysieren kann und dann artverwandtes vorschlägt. Das Feature kann aber kaum funktionieren, wenn spotify nicht klar ist was du gerne hörst, weil eh schon alles zufällig ausgewählt wird...

  7. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: Mixermachine 26.06.20 - 10:42

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz davon abgesehen dass, das eigene Konsumverhalten analysiert wird,
    > würde ich echt kein bock haben das mir irgendwas vorgekaut wird was
    > angeblich zu mir passt.


    Ich freue mich auf jeden Montag, weil da eine neue Weekly für mich rauskommt.
    Spotify schlägt mir 20 neue Songs vor.
    Da ist natürlich oft Murks dabei, meistens sind aber auch richtige Goldstücke von kleinen Künstlern dabei.
    Läuft wirklich gut.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  8. Re: Keine Selbstbestimmung mehr.

    Autor: hpary 28.06.20 - 21:30

    Ich habe noch nie einen guten Vorschlag bei Spotify bekommen. Meine top-hits musste ich alle selber suchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d.Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    1. Foxconn: "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"
      Foxconn
      "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"

      Der Chef von Foxconn sieht aufgrund des US-chinesischen Handelskonfliktes die Zukunft der Produktion in China in Gefahr. Das Unternehmen will auf andere Länder ausweichen.

    2. Bioshock, Vivaldi, Slack: Sonst noch was?
      Bioshock, Vivaldi, Slack
      Sonst noch was?

      Was am 12. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

    3. Corona-Warn-App: Abstürze und falsche Hinweise nach Update
      Corona-Warn-App
      Abstürze und falsche Hinweise nach Update

      Eigentlich sollten Updates Fehler in Programmen beheben. Doch bei der Corona-Warn-App sind mit der Version 1.2.0 neue Bugs hinzugekommen.


    1. 17:17

    2. 17:00

    3. 16:31

    4. 15:35

    5. 15:08

    6. 14:21

    7. 13:57

    8. 13:30