1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Pebble senkt die…

Immer noch die Beste!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch die Beste!

    Autor: elgooG 01.10.14 - 09:21

    Ja, es gab zwar inzwischen den Vorstoß von Google und Apple, aber die Pebble hat bereits ein voll funktionierendes und offenes Ökosystem. Die Freiheiten für Entwickler sind sehr viel größer und die Uhr hat sich bereits im täglichen Einsatz bewährt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Immer noch die Beste!

    Autor: martix90 01.10.14 - 09:40

    Sehe ich absolut auch so.
    Habe meine Steel seit etwa einem halben Jahr und bin sehr zufrieden.
    Habe auch schon ein Watchface entwickelt. Die Doku des SDK ist super und es ist relativ einfach, das Watchface zu vertreiben.

    Meiner Ansicht nach immer noch die beste und eleganteste Smartwatch zur Zeit..

  3. Re: Immer noch die Beste!

    Autor: jjo 01.10.14 - 09:56

    Wenn das Teil nicht so verdammt hässlich wäre, hätte ich sie mir gern geholt. Von den Funktionen und dem Display her entspricht das meinen Vorstellungen.

    Ist denn bald mal ein nachfolge Model geplant?

  4. Re: Immer noch die Beste!

    Autor: Peter Brülls 01.10.14 - 10:27

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es gab zwar inzwischen den Vorstoß von Google und Apple, aber die
    > Pebble hat bereits ein voll funktionierendes und offenes Ökosystem. Die
    > Freiheiten für Entwickler sind sehr viel größer und die Uhr hat sich
    > bereits im täglichen Einsatz bewährt.

    Die Freiheiten für Entwickler zählen nur dann, wenn sie diese nutzen können, um Kunden zu erreichen.

    Sowohl Google als auch Apple haben hier halt den riesigen Vorteil, dass sie eben nicht nur eine Smartwatch haben, sondern ein Betriebssystem, dass auf diversen anderen Geräten der jeweiligen Firmen läuft. (Wobei ich jetzt mal alle Android zu Google rechne, insbesondere jetzt, wo Google die Lizenzbedingungen enger gezurrt hat.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. AKKA, Neu-Ulm
  3. Diehl Metering GmbH, Ansbach
  4. Simovative GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  4. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de