Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Protection: McAfee…

Social Protection: McAfee sichert Facebook-Bilder mit virtuellem "Kondom"

Die schon länger zu Intel gehörenden Sicherheitsspezialisten von McAfee haben die Social-Protection-App für Facebook präsentiert. Damit lassen sich Fotos, aber nicht Videos vor anderen schützen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Natürlich klappt ein Screenshot! 10

    elgooG | 13.09.12 12:51 14.09.12 08:10

  2. Nutzlos 4

    BLi8819 | 12.09.12 22:22 13.09.12 16:45

  3. Wie lange wirds dauern, bis das ausgehebelt ist? 9

    Freiheit statt Apple | 12.09.12 22:07 13.09.12 15:47

  4. Super Idee ... 1

    Mwex | 13.09.12 12:04 13.09.12 12:04

  5. Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit 5

    aaandy | 13.09.12 08:23 13.09.12 10:46

  6. Dass die Medieninhalte in sozialen Netzwerken .. 1

    Hathawulf | 13.09.12 10:13 13.09.12 10:13

  7. Das Äffchen ist bombensicher 1

    Baron Münchhausen. | 13.09.12 08:42 13.09.12 08:42

  8. Screenshot? 7

    Humpink | 12.09.12 21:36 13.09.12 06:46

  9. Rechte Maustaste sperren 2.0 2

    Sheep_Dirty | 12.09.12 22:49 13.09.12 05:01

  10. Unnütz 5

    matt10 | 12.09.12 20:26 12.09.12 22:31

  11. Es gibt keinen Kopierschutz nur einen Kapierschutz. 3

    Casandro | 12.09.12 21:35 12.09.12 22:31

  12. Tja Pech... 1

    Himmerlarschundzwirn | 12.09.12 22:18 12.09.12 22:18

  13. Toll, noch mehr Deppen-Screenshots mit Kameras! 1

    xviper | 12.09.12 20:53 12.09.12 20:53

  14. unkopierbar geht einfach nicht! 1

    Hanmac | 12.09.12 20:52 12.09.12 20:52

  15. Bullshit... unnütze Verschwendung von Zeit und Resourcen 1

    Sputnik1969 | 12.09.12 20:46 12.09.12 20:46

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin
  2. Oschmann Comfortbetten GmbH, Coburg
  3. opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 32,99€
  3. 24,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

  1. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
    Huawei
    Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

    Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.

  2. Mobilfunk: Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher
    Mobilfunk
    Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher

    Die Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) soll Standorte in Regionen errichten, in denen entweder keiner der drei Anbieter ein Netz betreibt oder aber nur ein Netz präsent ist. Die Firmen sollen dies nutzen, um Funklöcher zu schließen.

  3. Epic Games: Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler
    Epic Games
    Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler

    GDC 2019 Bislang nur für die PS4 erhältliche Spiele wie Detroit Become Human erscheinen exklusiv im Epic Games Store, ebenso wie das nächste Werk von Obsidian. Seine Einnahmen will das Unternehmen im großen Stil für unabhängige Projekte bereitstellen.


  1. 19:04

  2. 18:22

  3. 18:20

  4. 17:26

  5. 16:48

  6. 16:40

  7. 16:38

  8. 16:20