1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softmaker stellt Bürosoftware…

arg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. arg

    Autor: Peter Lustig 01.12.09 - 09:15

    Bevor mir das ins Haus kommt muss schon viel passieren. Ich würde die Software nicht nutzen wollen, selbst wenn sie mir jemand schenkt und noch 1000 € dazu gibt.

  2. Re: arg

    Autor: nurichmalso 01.12.09 - 09:21

    Warum? gibts dafür eine plausible Begründung (z.B. ein fehlendes Feautre im Office 2010) ausser dass du ein Troll bist und heute noch keinen Fisch gefrühstückt hast?

  3. Re: arg

    Autor: Trollbait 01.12.09 - 09:22

    Schwacher Trollversuch... Nach ner Tasse Kaffee geht das doch noch besser, oder?

  4. Re: arg

    Autor: QDOS 01.12.09 - 23:20

    seinen Grund kann ich nicht erraten, vermutlich ein Troll.
    Aber persönlich hätte ich den Grund Useability:
    Ich HASSE Menüleisten... Die Ribbonoberfläche hat es geschafft, dass ich endlich mal gerne mit Officeanwendungen arbeite, damit meine ich nicht nur mit der Maus rumklicken...
    Die Folge davon ist, dass ich von nun an keine non-Ribbon-Programme verwenden, wenn es Ribbon-Alternativen gibt...

  5. Re: arg

    Autor: Ja ja ja 01.12.09 - 23:29

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seinen Grund kann ich nicht erraten, vermutlich ein Troll.
    > Aber persönlich hätte ich den Grund Useability:
    > Ich HASSE Menüleisten... Die Ribbonoberfläche hat es geschafft, dass ich
    > endlich mal gerne mit Officeanwendungen arbeite, damit meine ich nicht nur
    > mit der Maus rumklicken...
    > Die Folge davon ist, dass ich von nun an keine non-Ribbon-Programme
    > verwenden, wenn es Ribbon-Alternativen gibt...

    Geschmackssache. Ich kann Ribbons nicht ertragen, und ich habe es wirklich probiert.

  6. Re: arg

    Autor: QDOS 01.12.09 - 23:46

    natürlich ist das geschmackssache, das wollte ich ja auch zum Ausdruck bringen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. FRoSTA AG, Bremerhaven, Lommatzsch, Bobenheim-Roxheim, Rom (Italien), Bydgoszcz (Polen)
  4. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 14,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus