Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soluto: Die Boot-Zeit von…
  6. Th…

Hibernate / Suspend to Ram ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hibernate / Suspend to Ram ? / Bootcamp?

    Autor: Pansen 25.05.10 - 17:14

    Hibernate ist auf meinem Mac Mini mit Bootcamp nicht möglich, ich muss also immer ganz normal booten.

    Wie ist das eigentlich bei den aktuellen MacBooks/ Macbook Pro's? Gleiches Problem?

  2. Re: Hibernate / Suspend to Ram ?

    Autor: robinx 25.05.10 - 17:19

    naja kommt immer drauf an was man so macht. also grafikprogramme können schon hohen speicherbedarf haben oder auch firefox mit flash da kann sich schon einiges an ram aufbrauchen. Sehr übel ist auch folgendes szenarion. Größere Datenmenge mit 7-zip packen (große dictionary size und es hat einen netten ram verbrauch) und während des packens ruhezustand machen. Das ist richtig übel anscheinend kann da nicht wirklich etwas für den hibernationfile komprimiert werden. Dann sieht man mal richtig schöne zeiten sowohl beim aufwachen als auch beim einschlafen.

  3. Re: Hibernate / Suspend to Ram ?

    Autor: titrat 25.05.10 - 18:57

    mac in bush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der RAM wird sequentiell auf Platte geschrieben und auch gelesen. Da macht
    > sich kein Unterschied zwischen 2,5 Zoll und 3,5 Zoll bemerkbar, zumal der
    > Unterschied eh geringer ist als viele denken.

    Was denken denn Deiner Meinung nach viele?

    Ich habe hier einen PC mit 1,8"-HD, der ist elendig lahm im Vergleich mit einem PC mit schneller 3,5"-HD, das sind größere Faktoren.

    Die Zahlen sprechen ja auch Bände: Moderne 3,5" über 100 MB/s, ältere 1,8" nur knapp an die 10 - immerhin Faktor 10!

  4. Re: Hibernate / Suspend to Ram ?

    Autor: war10ck 25.05.10 - 18:59

    vielleicht kann man künstlich ein Szenario konstruieren, bei dem es deutlich länger dauert, aber ich hab den Ruhezustand immer als sehr schnell empfunden - jedenfalls auch viel zu schnell, als dass in den paar Sekunden Daten in der vollen Größe meines Arbeitsspeicher auf der Platte gelesen oder geschrieben werden könnten. Das halbe Watt im Standby sollte man sich aber auch leisten können :-)

  5. Re: Hibernate / Suspend to Ram ?

    Autor: robinx 26.05.10 - 08:33

    war10ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht kann man künstlich ein Szenario konstruieren, bei dem es
    Also beim Ruhezustand noch programme offen haben die Viel speicher benötigen hatte ich eigentlich schon häufiger. Ebenfalls hatte ich schon häufiger situationen dass ich mittels 7-zip daten gepackt hatte (backup von einer virtuellen maschine) und dann halt plötzlich von freunden ein anruf kam ob ich zeit hätte. Dann ist der ruhezustand schon optimal auch wenn es dann 1-2 minuten dauert (sowohl einschlafen als auch aufwachen) aber man hat natürlich zeit gespart. Immerhin lief dass packen schon einige zeit.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  2. Hays AG, München
  3. BWI GmbH, München
  4. SULO Digital GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. GRATIS
  4. (u. a. Twilight Struggle, Carcassonne, Mysterium, Scythe)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten
    Amazon
    Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten

    Ohne große Mühe haben Amazon-Mitarbeiter persönliche Daten eines Kunden einsehen können, wenn dieser ein Alexa-Gerät nutzt. Der Datenzugriff ist zwar limitiert worden, Alexa-Mitarbeiter können aber weiterhin die bei einem Alexa-Gerät hinterlegte Anschrift einsehen.

  2. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"
    Interview Heino Falcke
    "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.

  3. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.


  1. 07:55

  2. 07:00

  3. 23:15

  4. 22:30

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 16:52

  8. 16:15