Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soluto: Die Boot-Zeit von…

Tolle Sache-.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Sache-.-

    Autor: FiSi 25.05.10 - 15:01

    Nachdem ich und mein Kollege das ausprobiert hatten unter WIn7, fährt nun der besagte PC nichtmehr hoch!
    Weder abgesichert noch im normalen Modus....



    Tolles Feature!._.'

  2. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: möckel 25.05.10 - 15:06

    Kann passieren, wenn man eine BETA ausprobiert.

    Mein Beileid ^^;

  3. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: DS79 25.05.10 - 15:07

    Wenn man keine Arbeit hat, macht man sich halt welche...mein Beileid...

  4. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: mac in bush 25.05.10 - 15:09

    Für Windows Vista und 7 ist das Tool sicher nicht gedacht, da diese selber ein BootTrace pflegen: ReadyBoot.

    Normal sollte der Installer der Software das Installieren auf Vista und 7 oder höher verweigern.

  5. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: FiSi 25.05.10 - 15:12

    Ja, so in etwa sieht die Sache aus.

    2 Azubis auf Abwegen o_O


    -Win7 bootet nichtmehr.
    -Reperaturoptionen kann man nichtmehr aufrufen.
    -Abgesicherter Modus geht nichtmehr.
    _____________________
    Nicht zu empehlen :D

  6. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.05.10 - 15:13

    Wirste jetzt wohl deinem Ausbilder mit hochrotem Kopf erklären müssen, dass du zum Thema "Software im Entwicklungsstadium" noch nichts in der Berufsschule gelernt hast :-D

  7. Re: LooL

    Autor: Anonymer Nutzer 25.05.10 - 15:15

    Golem.... für IT-Profi's

    :DDD

    Was glaubste macht das Tool? Dinge welche Du nicht von Hand und ebenso automatisiert tun könntest???
    Ok. Du vielleicht nicht, aber dann würde ich mich erstmal mit dem System, mit dem Du arbeitest, intensiv befassen. Das soll helfen...

  8. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: FiSi 25.05.10 - 15:16

    Nein, wir haben das ja auf einem seperaten Rechner getestet nur um zu sehen was das Programm alles "verspricht" ;)

    Zu einem Vorposter:
    Win7 und Vista wird im besagten Thread von Golem sogar angepriesen ;)

  9. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: FiSi 25.05.10 - 15:19

    Ok läuft wieder ;) tschau chicka's

  10. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: Anonymer Nutzer 25.05.10 - 15:20

    Beta bleibt aber Beta. Das heisst Du hast nicht einmal das Recht dich über diese "Wirkung" zu beschweren.

    Mal so als Tipp. Du hättest es auch auf einer VM testen können. Die Bedingungen dürften um geringfügig abweichen, zumal die eigentlichen Boot-Zeiten eigentlich ohnehin bei vernünftig administrierten Systemen nicht mehr ins Gewicht fallen.

  11. ???

    Autor: versteher 25.05.10 - 15:23

    Hier steht doch nirgendwo, dass Golem für IT-Profis ist. Es sind nur IT-News für Profis, egal welcher Art??

  12. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: irata_ 25.05.10 - 16:50

    möckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann passieren, wenn man eine BETA ausprobiert.

    Dachte immer eine Alpha ist noch etwas instabil, und eine Beta funktioniert bereits?
    Ok, ich weiß die Begriffe haben sich verschoben.
    Bald heißt es dann: Was erwartest du von einer Release-Version VOR SP3? :-P

  13. Re: Tolle Sache-.-

    Autor: mac in bush 25.05.10 - 16:56

    ... oder VOR SP25897345782752567834956234987563785345? XD *SCNR*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  2. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  3. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 3,74€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00