1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Song Maker: Google präsentiert…

Mein Song

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Song

    Autor: mhstar 03.03.18 - 12:36

    ist wie wahrscheinlich - wie 90% der anderen Songs auch - nur ein erheiterndes Herumprobieren an dieser Tech-Demo.

    Sind Noten wirklich so schwer zu verstehen?
    Wenn man diese "Blöcke" eins zu eins auf Noten mappt, dann funktioniert es ganz genauso. Ob ich auf die fünfte Zeile oder die fünfte Linie klicke ist doch einerlei.

    Nur kann man bei Noten schon gleich einmal sagen "die ist doppelt so lange wie andere". Und schon sind wir mächtiger als diese Tech-Demo.


    https://goo.gl/L8qdXF



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.18 12:45 durch mhstar.

  2. Re: Mein Song

    Autor: divStar 03.03.18 - 14:51

    Hehe meiner ist hier: https://goo.gl/Cj7KW9

    edit: der Grund für das Programm ist ja erstmal egal. Aber es ist halt sehr einfach zu verwenden - das muss man schon sagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.18 14:52 durch divStar.

  3. Re: Mein Song

    Autor: BLi8819 03.03.18 - 14:58

    Ein bisschen mehr Mühe hättest du dir schon geben können :-D

    https://goo.gl/pbKfvK

  4. Re: Mein Song

    Autor: p-d 03.03.18 - 18:02

    und noch ein Song!

    https://goo.gl/qBxXq2


    Voting wäre cool

  5. Re: Mein Song

    Autor: Danse Macabre 04.03.18 - 10:54

    Hätte gar nicht gedacht, dass unter Computer-Nerds so viele talentierte Künstler sind. :D

  6. Re: Mein Song

    Autor: Venyo 04.03.18 - 11:57

    Ich denke, ich hatte da einen Grease-Song im Kopf:
    https://goo.gl/2XSvnA

  7. Re: Mein Song

    Autor: fof 04.03.18 - 15:31

    na gut, dann haue ich meine kurze Melodie auch mal raus:

    https://goo.gl/hRQyh6

    es macht schon echt Spaß und ist kurzweilig

  8. Re: Mein Song

    Autor: p-d 04.03.18 - 22:12

    mein letzter Song noch etwas erweitert:
    https://goo.gl/q1q8Lx

  9. Re: Mein Song

    Autor: p-d 04.03.18 - 22:17

    Das größte Problem ist bei einem längeren Stück (z.B 16 Takte), das nichts kopiert werden kann.

  10. Re: Mein Song

    Autor: divStar 05.03.18 - 02:21

    @p-d: hört sich interessant an!

  11. Re: Mein Song

    Autor: TarikVaineTree 05.03.18 - 10:54

    Beteiligt euch am Liederraten :)

    https://forum.golem.de/kommentare/applikationen/song-maker-google-praesentiert-einfach-zu-bedienende-musiksoftware/liederraten/116227,5039281,5039281,read.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)
  3. Hays AG, Leipzig
  4. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. 77,97€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab