Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt…

Apple macht es vor, alle machen es nach?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Wohlhabender Manager 04.05.12 - 09:43

    Also sorry, MS. Ich bin ja eigentlich ein großer Fan von euch (gut geführtes Unternehmen), aber das ist doch nun wirklich der umgangssprachliche "Griff ins Klo". Die paar Dollar, die da in die Lizenzgebühren fließen, werden durch den erhöhten Komfort doch wirklich mehr als wieder wett gemacht. Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen... scheint so, als sei der Truck Factor bei euch gerade größer als 1?

  2. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: bofhl 04.05.12 - 09:48

    Nur sind die Lizenzkosten "etwas" größer als nur ein paar Dollar!
    Und seit mal ehrlich:
    wer benutzt den eingebauten DVD-/BR-Player sprich den Windows MediaPlayer od. das MediaCenter um DVD's/BR's zu sehen?
    (so gut wie jedes andere Software-Paket bringt seine eigene Codec-Implementierung mit)

  3. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: abcdewi 04.05.12 - 09:50

    Wieso? Apple hat einen DVD-Decoder.

  4. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Wohlhabender Manager 04.05.12 - 10:07

    Dafür haben viele Produkte kein DVD-Laufwerk oder aber das Betriebssystem lässt andere Sachen vermissen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. ;)

    Die Analogie ist hier übrigens Apple und das Thema BluRay.

  5. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Hackbreaker 04.05.12 - 10:21

    Wohlhabender Manager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür haben viele Produkte kein DVD-Laufwerk


    2 - Das neue "viele".Diese 2 übrigens aus Produktkategorien (Ultrabooks und Mini-Desktops), bei denen auch bei PCs normalerweise ein optisches Laufwerk fehlt.

  6. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: NIKB 04.05.12 - 10:24

    Bei BluRay geht es um die Integration von fremdem Code in den eigenen Kernel. Das lehnt Apple ab. Ohne die Integration kein BD-Video kopiergeschützt). Alles andere geht ja auch am Mac, sofern man ein Laufwerk hat.

    Wenn man bei einem Produkt das Laufwerk weglässt...das dann zum meistverkauften aufsteigt, dann sehe ich das als eindeutiges Zeichen der Kunden. Kunden mit anderem Einkaufsverhalten als du.

  7. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Rost 04.05.12 - 10:54

    Wohlhabender Manager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür haben viele Produkte kein DVD-Laufwerk oder aber das Betriebssystem
    > lässt andere Sachen vermissen, die eigentlich selbstverständlich sein
    > sollten. ;)

    Auf gut Deutsch heißt das: Du hast keine Ahnung. Nicht von der Produktpalette von Apple (denn bei den Geräten, bei denen kein optischen Laufwerk drin ist, ist auch in der Wintel-PC-Welt kein optisches Laufwerk eingebaut) und auch nicht vom Rest.

    > Die Analogie ist hier übrigens Apple und das Thema BluRay.

    Ach, und bei Windows kann man einfach eine Bluray einlegen und abspielen? Wäre mir aber neu. Ohne Software-Beigaben (von Cyberlink, etc.) geht da genauso wenig, selbst wenn zufälligerweise ein Bluray-Laufwerk verbaut wurde.

    Mal abgesehen davon ist das mit der "Analogie" natürlich Quatsch, denn es geht hier um DVD-Wiedergabe. Und die ist unstrittig bei Apple vorhanden, bei Windows 8 nun offensichtlich nicht mehr.

  8. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Vollstrecker 04.05.12 - 11:01

    Ich kenn mich jetzt nicht mit Apple Produkten aus, aber richtige PCs verfügen über einen oder mehrerer sogenannter USB-Anschlüsse. Da kann man z.B. DVD-Laufwerke extern anschließen. Das ist sehr praktisch, falls man kein intern verbautes Laufwerk hat.

    Naja, vllt. erfindet Apple in 1 oder 2 Jahren ja auch diesen USB-Anschluß. :D

  9. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Hackbreaker 04.05.12 - 11:07

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn mich jetzt nicht mit Apple Produkten aus, aber richtige PCs
    > verfügen über einen oder mehrerer sogenannter USB-Anschlüsse. Da kann man
    > z.B. DVD-Laufwerke extern anschließen. Das ist sehr praktisch, falls man
    > kein intern verbautes Laufwerk hat.
    >
    > Naja, vllt. erfindet Apple in 1 oder 2 Jahren ja auch diesen USB-Anschluß.
    > :D

    *biggest. facepalm. ever.*

  10. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: wuschti 04.05.12 - 11:21

    Hackbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kenn mich jetzt nicht mit Apple Produkten aus, aber richtige PCs
    > > verfügen über einen oder mehrerer sogenannter USB-Anschlüsse. Da kann
    > man
    > > z.B. DVD-Laufwerke extern anschließen. Das ist sehr praktisch, falls man
    > > kein intern verbautes Laufwerk hat.
    > >
    > > Naja, vllt. erfindet Apple in 1 oder 2 Jahren ja auch diesen
    > USB-Anschluß.
    > > :D
    >
    > *biggest. facepalm. ever.*

    *even bigger*

  11. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: dynAdZ 04.05.12 - 11:24

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn mich jetzt nicht mit Apple Produkten aus, aber richtige PCs
    > verfügen über einen oder mehrerer sogenannter USB-Anschlüsse. Da kann man
    > z.B. DVD-Laufwerke extern anschließen. Das ist sehr praktisch, falls man
    > kein intern verbautes Laufwerk hat.
    >
    > Naja, vllt. erfindet Apple in 1 oder 2 Jahren ja auch diesen USB-Anschluß.
    > :D


    Dafuq did I just read.

  12. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: hiphop_clown 04.05.12 - 13:47

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn mich jetzt nicht mit Apple Produkten aus, aber richtige PCs
    > verfügen über einen oder mehrerer sogenannter USB-Anschlüsse. Da kann man
    > z.B. DVD-Laufwerke extern anschließen. Das ist sehr praktisch, falls man
    > kein intern verbautes Laufwerk hat.
    >
    > Naja, vllt. erfindet Apple in 1 oder 2 Jahren ja auch diesen USB-Anschluß.
    > :D

    Dieser Beitrag war hoffentlich ein Witz, oder?

    Greetz MaRio

  13. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: Vollstrecker 04.05.12 - 14:00

    ":D" <- Dieses Symbol charaktisiert die Ernsthaftigkeit meines Beitrags :D

  14. Re: Apple macht es vor, alle machen es nach?

    Autor: GuruGuru 21.09.12 - 15:36

    Also das grenzt ja jetzt schon fast an Dummheit! Macs haben sehr wohl USB-Anschlüsse...
    mein iMac hat sogar 4 und 2 Thunderbolt-Schnittstellen!
    Also bitte, wenn du keine Ahnung hast, halt dich raus... -.-

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00