Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt…

Lizenzgebühren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lizenzgebühren?

    Autor: azeu 04.05.12 - 10:40

    Die waren doch bis jetzt für Microsoft auch kein Problem...

    Muss man jetzt etwa anfangen sich um Microsoft Sorgen zu machen?

  2. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: lisgoem8 04.05.12 - 17:59

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die waren doch bis jetzt für Microsoft auch kein Problem...
    >
    > Muss man jetzt etwa anfangen sich um Microsoft Sorgen zu machen?


    Um wieviele ¤ct mehr reden wir hier eigentlich?

    MPEG4 ok. MPEG2 zu teuer?

    Das eine ist aktueller, modernen und effizenter. Müsste doch teurer sein als MP2.

    Und sind BlueRays nicht auch MPEG4?

  3. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: redmord 04.05.12 - 19:08

    Ich finde es schon okay sich bei einem OS auf Dinge zu konzentrieren, die die user auch nutzen.

    Grundsätzlich wird MPEG2 und MPEG4 ja wohl über irgend n Codec Pack nachrüstbar sein. Oder Media Player Classic oder VLC oder GOM Player oder oder oder .... den WMP hat doch eh noch nie jemand ernsthaft benutzt.

  4. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: Pmknecht 04.05.12 - 21:36

    Nein es ist sogar billiger. Die offiziellen Lizenzkosten sind bei MpegLa zu finden. Soweit ich mich erinnere schlagen Mpeg2 Audio und Video mit 4 USD zu Buche und H264/AAC kostet weniger als 1 USD. AC3 muss noch separat bei Dolby Labs lizensiert werden und ne Zertifizierung kostet zusätzlich einmalig pro Projekt knapp 50k Euro.
    Ich kann es echt nur Begutheissen das Microsoft das macht, denn deren Codecs waren eh Scheisse und es gibt genug Produkte die das zusätzlich anbieten.

    Peter



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.12 21:42 durch Pmknecht.

  5. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: flow77 04.05.12 - 22:26

    Sehe ich auch so. Wer kein Plan von Codecs hat wird sicher im WMP darauf hingewiesen diesen zu kaufen. Und wer Plan hat installiert sich eben vlc oder ein codec pack. Also alles ganz cool und tut keinem weh.

    Pmknecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein es ist sogar billiger. Die offiziellen Lizenzkosten sind bei MpegLa zu
    > finden. Soweit ich mich erinnere schlagen Mpeg2 Audio und Video mit 4 USD
    > zu Buche und H264/AAC kostet weniger als 1 USD. AC3 muss noch separat bei
    > Dolby Labs lizensiert werden und ne Zertifizierung kostet zusätzlich
    > einmalig pro Projekt knapp 50k Euro.
    > Ich kann es echt nur Begutheissen das Microsoft das macht, denn deren
    > Codecs waren eh Scheisse und es gibt genug Produkte die das zusätzlich
    > anbieten.
    >
    > Peter

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 194,90€
  3. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
    Orientierungshilfe
    Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

    Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
    2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
    3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00