1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt…

Lizenzgebühren?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lizenzgebühren?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.12 - 10:40

    Die waren doch bis jetzt für Microsoft auch kein Problem...

    Muss man jetzt etwa anfangen sich um Microsoft Sorgen zu machen?

  2. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: lisgoem8 04.05.12 - 17:59

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die waren doch bis jetzt für Microsoft auch kein Problem...
    >
    > Muss man jetzt etwa anfangen sich um Microsoft Sorgen zu machen?


    Um wieviele ¤ct mehr reden wir hier eigentlich?

    MPEG4 ok. MPEG2 zu teuer?

    Das eine ist aktueller, modernen und effizenter. Müsste doch teurer sein als MP2.

    Und sind BlueRays nicht auch MPEG4?

  3. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: redmord 04.05.12 - 19:08

    Ich finde es schon okay sich bei einem OS auf Dinge zu konzentrieren, die die user auch nutzen.

    Grundsätzlich wird MPEG2 und MPEG4 ja wohl über irgend n Codec Pack nachrüstbar sein. Oder Media Player Classic oder VLC oder GOM Player oder oder oder .... den WMP hat doch eh noch nie jemand ernsthaft benutzt.

  4. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: Pmknecht 04.05.12 - 21:36

    Nein es ist sogar billiger. Die offiziellen Lizenzkosten sind bei MpegLa zu finden. Soweit ich mich erinnere schlagen Mpeg2 Audio und Video mit 4 USD zu Buche und H264/AAC kostet weniger als 1 USD. AC3 muss noch separat bei Dolby Labs lizensiert werden und ne Zertifizierung kostet zusätzlich einmalig pro Projekt knapp 50k Euro.
    Ich kann es echt nur Begutheissen das Microsoft das macht, denn deren Codecs waren eh Scheisse und es gibt genug Produkte die das zusätzlich anbieten.

    Peter



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.12 21:42 durch Pmknecht.

  5. Re: Lizenzgebühren?

    Autor: flow77 04.05.12 - 22:26

    Sehe ich auch so. Wer kein Plan von Codecs hat wird sicher im WMP darauf hingewiesen diesen zu kaufen. Und wer Plan hat installiert sich eben vlc oder ein codec pack. Also alles ganz cool und tut keinem weh.

    Pmknecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein es ist sogar billiger. Die offiziellen Lizenzkosten sind bei MpegLa zu
    > finden. Soweit ich mich erinnere schlagen Mpeg2 Audio und Video mit 4 USD
    > zu Buche und H264/AAC kostet weniger als 1 USD. AC3 muss noch separat bei
    > Dolby Labs lizensiert werden und ne Zertifizierung kostet zusätzlich
    > einmalig pro Projekt knapp 50k Euro.
    > Ich kann es echt nur Begutheissen das Microsoft das macht, denn deren
    > Codecs waren eh Scheisse und es gibt genug Produkte die das zusätzlich
    > anbieten.
    >
    > Peter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. RENK AG, Augsburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,29€
  2. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de