Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt…

Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

    Autor: NobodzZ 04.05.12 - 11:21

    Ich kann diesem Software-Monopolisten ja sonst nichts abgewinnen, aber dies finde ich richtig.
    Ist es nicht Wiedersprüchlich, ich kaufe mir eine orginal Film-DVD und es wiedergeben zu können, muss ich nochmal blechen? Daran sieht man wozu das aktuelle System an Patenten führt. Wäre es nicht sinnvoller gewesen, das nur über die verkauften DVD Medien zu machen? Wie auch immer CD-Laufwerke verschwinden eh über kurz oder lang aus unserem Alltag.

  2. Re: Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

    Autor: 9life-Moderator 04.05.12 - 11:49

    Kannst Du bitte nochmal erklären, was Du mit Deinem Post eigentlich sagen wolltest?

    Du kaufst Dir einen Datenträger - Und Windows spielt ihn nicht automatisch ab?
    Im echten Leben musst Du auch einen Player kaufen. Eine Audio-CD wird ja auch nicht einfach wiedergegeben. Den gibt es nicht zum Datenträger dazu. Und oft sind bei DVD-Brennern schon Player mitgeliefert. Oder man nimmt einen Freeware-Player wie VLC oder MPC.

    Was genau war jetzt Dein Problem?

  3. Re: Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

    Autor: KleinerWolf 04.05.12 - 11:54

    Oh nein! ich kauf mir eine DVD und muss dann noch DVD Player und TV Gerät kaufen, um ihn zu schauen! *sadface*

  4. Re: Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

    Autor: derFen 04.05.12 - 12:02

    Ich glaube darum ging es ihm nicht. Es ging ihm darum dass ich eine DVD kaufe (Wo der Hersteller gezahlt hat um das Format nutzen zu dürfen, diese Kosten aber natürlich an mich weitergibt) und trotzdem beim Erwerb eines DVD-Players oder einer Player-Software Lizenzgebühren zahlen muss (Die natürlich ebenfalls in deren Kaufpreis enthalten sind) um sie abspielen zu dürfen.

  5. Re: Wow, selten so ein vernünftiges MS gesehen

    Autor: NobodzZ 04.05.12 - 14:05

    derFen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube darum ging es ihm nicht. Es ging ihm darum dass ich eine DVD
    > kaufe (Wo der Hersteller gezahlt hat um das Format nutzen zu dürfen, diese
    > Kosten aber natürlich an mich weitergibt) und trotzdem beim Erwerb eines
    > DVD-Players oder einer Player-Software Lizenzgebühren zahlen muss (Die
    > natürlich ebenfalls in deren Kaufpreis enthalten sind) um sie abspielen zu
    > dürfen.

    Bingo! Doppelte Lizenz, fürs erstellen der DVD und fürs wiedergeben?
    Windows 8 wird ja sicher noch Daten von DVD lesen können.

    Vielleicht die nächste DVD/Blu Ray einfach zusätzlich in einem freiem Video-Format bestücken...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel
  3. interhyp Gruppe, München
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00