Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spartan in Windows 10: Der…

OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: Plany 24.01.15 - 17:39

    Nach Jahren des wartens und hoffen, hatte ich schon fast die Hoffnung aufgegeben!

    Uns ist allen klar warum dieser Wechsel so lange gedauert hat, aber das sind von nun an alte Geschichten... ich freue mich einfach nur nicht ständig zum Chrome zu wechseln und Flash nur für Golem wieder zu aktivieren.

    PS: der Player ist unter OS X 10.10 - Safari 8.0.2 Buggy man kann in der Timeline nicht vor oder zurück seeken ... das video fängt einfach von vorne an ;)

  2. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: mikamir 24.01.15 - 18:04

    Der HTML5 Player steht eigentlich nur Abonenten von Golem Pur zur verfügung. Ob sich daran was geändert hat weiß ich nicht.

    Ich glaube der einzige Grund für Flash war immer, weil es für HTML5 nicht (ausreichen) Werbung gab.

  3. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 24.01.15 - 18:11

    An die Video-Datei zu kommen, ist auf jeden Fall nicht schwer. Die URL des Videos in diesem Artikel ist http://video1.golem.de/files/1/1/14638/02spartan-hd.mp4?start=0.00

    Einen HMTL5-Player sehe ich aber nicht. Dennoch wird das Video unter Linux ohne Flash abgespielt.

  4. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: George99 24.01.15 - 18:11

    Hmm, bei mir zeigt ein Rechtsklick weiterhin "Über Adobe Flash Player 11.2.blablabla"

  5. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: George99 24.01.15 - 18:14

    OK, mit deinem Link kommt ein Nicht-Flash-Video. Aber bei mir springt der Ton wie bei einer kaputten CD.

  6. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 24.01.15 - 18:15

    Dann solltest du den mal deaktivieren, denn es gibt eine offene Lücke, die bereits ausgenutzt wird, für die aber noch kein Fix bereitsteht.

  7. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: George99 24.01.15 - 18:58

    Danke, hab ihn vorläufig auf "Nachfragen ob aktiviert werden soll" gesetzt.

  8. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: quadronom 24.01.15 - 23:32

    Plany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: der Player ist unter OS X 10.10 - Safari 8.0.2 Buggy man kann in der
    > Timeline nicht vor oder zurück seeken ... das video fängt einfach von vorne
    > an ;)

    Hat bei mir schon der FlashPlayer immer gemacht. Ein bisschen Kontinuität muss es ja geben bei Golem, wenn man schon solch atemberaubende Neuerungen einführt.
    Mal sehen, ob es aber nicht schon zu spät. Ich habe mir angewöhnt überhaupt nicht mehr auf Golemvideos zu klicken :D

    %0|%0

  9. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: zZz 24.01.15 - 23:59

    Der HTML5-Player wird automatisch verwendet sofern kein Flash installiert ist, habe ich eben mit Firefox DevEd, sowie Safari unter 10.10.1 und iOS getestet. Chrome, das ja Flash eingebacken hat, spielt das Video per Flash ab. Werbung sehe ich im übrigen auch mit HTML5-Player, das beschriebene Problem mit dem Player habe ich ebenfalls — ausschliesslich mit Safari.

  10. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 25.01.15 - 01:04

    Bist du dir sicher, dass es ein HTML5-Player seitens golem.de ist? Ich weiß, dass unter Linux Flash-Videos automatisch als HTML5-Videos abgespielt werden, wenn Flash nicht installiert ist, und dass das unter Windows nicht geschieht, aber wie es unter OSX aussieht, weiß ich nicht.

    Ich sehe nämlich keinen Video-Tag im Quellcode.

  11. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: Plany 25.01.15 - 09:39

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe nämlich keinen Video-Tag im Quellcode.

    [i.imgur.com] ganz sicher :)
    und ich hab kein Abo

    Edit: aus den link ein "link" gemacht



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.15 09:40 durch Plany.

  12. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: *ubuntuuser 25.01.15 - 09:44

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du dir sicher, dass es ein HTML5-Player seitens golem.de ist? Ich
    > weiß, dass unter Linux Flash-Videos automatisch als HTML5-Videos abgespielt
    > werden, wenn Flash nicht installiert ist [...]
    > Ich sehe nämlich keinen Video-Tag im Quellcode.

    Nein, sowas muss von der Webseite eingeboten werden, der Browser selbst kann kein Flash-Video (.swf) ohne entsprechendes Plugin abspielen.
    Hier scheint das mit JavaScript gemacht zu werden, da bei einem der verwendeten div-Elemente ein mouseClick event abgefragt wird.

  13. aber erst...

    Autor: *ubuntuuser 25.01.15 - 09:47

    Plany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe nämlich keinen Video-Tag im Quellcode.
    >
    > i.imgur.com ganz sicher :)
    > und ich hab kein Abo
    >
    > Edit: aus den link ein "link" gemacht

    ...nachdem man den Play-Button geklickt hat. Davor ist dieses video-Tag nicht vorhanden.

  14. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 25.01.15 - 13:19

  15. Re: aber erst...

    Autor: __destruct() 25.01.15 - 13:19

    Stimmt. Nachdem ich den Button geklickt habe, steht bei mir auch ein Video-Tag im Quellcode.

  16. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: *ubuntuuser 25.01.15 - 13:37

    Nice.

    Dennoch dürfte es dieses Projekt bisher nicht in die release-Versionen des FF geschafft haben.

  17. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 25.01.15 - 13:55

    Doch. Schon vor einiger Zeit hat das ein anderer Nutzer hier im Forum erwähnt. Ich habe es daraufhin ausprobiert und es hat funktioniert.

    Den entsprechenden Artikel von golem.de hatte ich da noch nicht gelesen. Hier ist er. Ein kleines Zitat:
    > Der HTML5-Flash-Player Shumway hält Einzug in den
    > Hauptentwicklungszweig von Mozillas Browser Firefox
    Dieser Artikel wurde von golem.de am 2.10.2013 veröffentlicht.

  18. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: *ubuntuuser 25.01.15 - 13:57

    Ich kann zb. auf diversen Websites ohne Flash bisher keine Videos sehen, auch mit FF 35.

  19. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: __destruct() 25.01.15 - 14:00

    Es funktioniert nicht für all Flash-Inhalte, nur für manche.

  20. Re: OT: Golem, Glückwunsch zum HTML5 Player

    Autor: *ubuntuuser 25.01.15 - 14:10

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es funktioniert nicht für all Flash-Inhalte, nur für manche.

    Ist trotzdem ein bisschen eigenartig, da ich zb. keiner der in https://github.com/mozilla/shumway/wiki/Debugging-and-Configuring-Shumway#using-the-extension beschriebenen configurations-optionen habe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  4. State Street Bank International GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. (-90%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
    Fiber To The Pole
    Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

    Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

  2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
    Bayern
    Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

  3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


  1. 18:39

  2. 17:41

  3. 16:27

  4. 16:05

  5. 15:33

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45