Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spartan: Neues zu Microsofts…

ersetzt dieser den IE?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ersetzt dieser den IE?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.15 - 18:23

    Der IE ist ja sehr tief im System verankert, Windows greift in vielen Dienstprogrammen auf den IE zu. Ersetzt der neue Browser diesen dann komplett oder gibt es eine Koexistenz?

  2. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: pythoneer 09.01.15 - 18:26

    Vielleicht weder noch?

  3. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: MarioWario 09.01.15 - 18:50

    Wahrscheinlich gibt es für den alten IE-Müll eine Kompatibilitsschicht zur Übertragung auf den neuen Browser und keinen weiteren Support. Der IE ist schon derart vernudelt, da hilft nur noch ein 'Senilitäts-Jail' ;-)

  4. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.15 - 20:52

    Ich denke, das würde ein riesiges Problem werden.
    Der wird ja auch von unzähligen Anwendungen genutzt. Ohne eine kompatible API wird das ewig dauern, bis die ganzen Anwendungen angepasst sind.

  5. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: generalsolo 09.01.15 - 22:03

    Beide Browser werden parallel existieren. Was auch wegen den Firmensoftware und älteren Intranet Anwendungen absolut fatal wäre.

  6. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: lisgoem8 10.01.15 - 00:09

    generalsolo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beide Browser werden parallel existieren. Was auch wegen den Firmensoftware
    > und älteren Intranet Anwendungen absolut fatal wäre.

    Wer auch immer den IE in seine Software einbindet, sollte .... .... ...... ne ich sags lieber nicht. Leider geschieht es ZUUUUU OFFFFTTTTT seufz

  7. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: Little_Green_Bot 10.01.15 - 05:44

    Wenn ich mir die Spartan-Verbesserungen so ansehe, glaube ich, dass der momentan eher auf Unternehmen abzielt. Der IE wird früher oder später durch Spartan ersetzt, glaube ich. Zwei Browser parallel entwickeln, wird auf Dauer zu teuer.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  8. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: yeti 10.01.15 - 09:22

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer auch immer den IE in seine Software einbindet, sollte .... .... ......
    > ne ich sags lieber nicht. Leider geschieht es ZUUUUU OFFFFTTTTT seufz
    Ich habe z.B. WebKit über QWebView
    http://doc.qt.io/qt-5/qwebview-members.html
    in eine Software eingebunden.

    Das könnte sich als Fehler herausstellen,
    denn Google forkte Blink
    http://de.wikipedia.org/wiki/Blink_%28Software%29
    und auf den Äppeln darf nur das Äppel-eigene WebKit eingesetzt werden.

    Auf Android bekommt man jetzt Blink.
    Auf iOS geht das aber nicht.
    http://blog.qt.digia.com/blog/2014/10/17/qt-5-4-beta-available/

    Was macht man am besten mit
    HTML / CSS
    bzw.
    SVG
    ???

  9. Re: ersetzt dieser den IE?

    Autor: Nein! 12.01.15 - 07:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich gibt es für den alten IE-Müll eine Kompatibilitsschicht zur
    > Übertragung auf den neuen Browser und keinen weiteren Support. Der IE ist
    > schon derart vernudelt, da hilft nur noch ein 'Senilitäts-Jail' ;-)


    Kann ja sein dass ich mir irre aber was ich so mitbekommen hab ich der Spartan zwar ein neuer Browser aber eher sowas wie ein IE12. Also eine ´Weiterentwicklung und keine "von-Grund-auf-neu-Entwicklung".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. ip-fabric GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

  1. E-Learning-Plattform: Mysteriöses Datenleck bei Oncampus
    E-Learning-Plattform
    Mysteriöses Datenleck bei Oncampus

    Bei der deutschen E-Learning-Plattform Oncampus kam es offenbar zu einem Datenleck. Der Betreiber weiß bisher nicht genau, was passiert ist.

  2. Oneweb: Airbus will Kleinsatelliten vermarkten
    Oneweb
    Airbus will Kleinsatelliten vermarkten

    Eine große Konstellation aus kleinen Satelliten: Airbus arbeitet mit dem US-Unternehmen Oneweb am Satelliteninternet. Der Chef der Airbus-Raumfahrtsparte sieht zudem weitere Anwendungsmöglichkeiten für die Kleinsatelliten. Für die interessiert sich unter anderem die Darpa.

  3. Drittanbieter: Amazon schließt seinen Marketplace in China
    Drittanbieter
    Amazon schließt seinen Marketplace in China

    Amazon.cn wird geschlossen. Der Druck der chinesischen Konkurrenten war für den weltgrößten Onlinehändler Amazon zu groß.


  1. 16:31

  2. 15:32

  3. 14:56

  4. 14:41

  5. 13:20

  6. 12:52

  7. 12:38

  8. 12:08