1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spartan: Neues zu Microsofts…

Microsoft hatte seinen Spaß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Keridalspidialose 09.01.15 - 20:17

    Mit dem IE 5.x und 6.x haben sie "das Web" lange geknechtet und genervt. Man hat es nun endlich geschafft das los zu werden. Es ist Zeit für Microsoft den IE zu beerdigen und sich für die Jahre der IE-Folter untertänigste zu entschuldigen.

    Die aktuell heranwachsende Generation der Web-Benutzer weiß gar nicht um die Existenz des IE, und das ist auch gut so.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: death5hadow 10.01.15 - 00:13

    Wo lebst du denn bitte? Kaum ein nicht It-ler nutzt was anderes als IE. Die Nutzungsdaten sprechen für sich..

  3. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: savejeff 10.01.15 - 00:31

    Also ich benutze IE als Windows Store App, da es das einzige ist mit dem man auf dem Tablet und Laptop mit Touchscreen gut hantieren kann. Die Skalierung ist gut, die Buttons sind schön groß, die Bildfläche ist groß und es wird wenig geklaut durch anzeigen und die Oberfläche minimal und einfach gehalten.

    Also wer im Touch Zeitalter unter Windows angekommen ist, der wird sich darauf freuen IE zu benutzen

  4. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: GodsBoss 10.01.15 - 01:08

    > Wo lebst du denn bitte? Kaum ein nicht It-ler nutzt was anderes als IE. Die
    > Nutzungsdaten sprechen für sich..

    90% IT-ler in Deutschland? ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  5. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.15 - 01:37

    death5hadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo lebst du denn bitte? Kaum ein nicht It-ler nutzt was anderes als IE. Die
    > Nutzungsdaten sprechen für sich..

    Das erklärt aber nicht unbedingt,warum du sie nicht einmal selber aussprechen kannst. Wir haben uns hier angewöhnt auf entsprechende Quellen zu verweisen. Weil hier einfach ansonsten viel zu viel Scheiße erzählt werden würde.

  6. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: daZe 10.01.15 - 02:59

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist Zeit für
    > Microsoft den IE zu beerdigen und sich für die Jahre der IE-Folter
    > untertänigste zu entschuldigen.

    Thumbs up!! Auf diese "untertänigste" Entschuldigen warte ich als Web-Developer schon seit Jahren!!! Und zwar AUF KNIEN, live und mit Ballmer und Gates!!
    Erst dann würde ich mich eventuell dazu herab lassen die Nutzung eines Microsoft Browsers für die Zukunft in Erwägung zu ziehen.

  7. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: tibrob 10.01.15 - 03:32

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem IE 5.x und 6.x haben sie "das Web" lange geknechtet und genervt.

    Wenn man davon absieht, dass die Jungs vieles Standards etabliert haben, ist ein "geknechtet" sehr weit ab vom Schuss.

    > Man hat es nun endlich geschafft das los zu werden. Es ist Zeit für
    > Microsoft den IE zu beerdigen und sich für die Jahre der IE-Folter
    > untertänigste zu entschuldigen.

    Ich wurde nie vom IE gefoltert ... zumindest nicht nach dem IE 6.x, davor war's echts eine Qual... :(

    > Die aktuell heranwachsende Generation der Web-Benutzer weiß gar nicht um
    > die Existenz des IE, und das ist auch gut so.

    Das sagst du ... womit wir bei den Meinungen wären, die 0,00001% ausmachen ... insofern ... ist deine Meindung völlig egal.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  8. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: HaMa1 10.01.15 - 08:55

    death5hadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo lebst du denn bitte? Kaum ein nicht It-ler nutzt was anderes als IE. Die
    > Nutzungsdaten sprechen für sich..

    Aber nicht in Deutschland. Hier ist seit einigen Jahren Firefox der beliebteste Browser auf dem Desktop, Seit Mobilgeräte stark an Marktanteilen gewonnen haben, hat Safari & Chrome auch stark an Bedeutung gewonnen.

    Bin jetzt zu Faul Quellen zu suchen, aber das dürfe die derzeitige Situation in etwa beschreiben.

  9. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Alexspeed 10.01.15 - 09:02

    Deutschland Firefox ... lol

  10. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Gamma Ray Burst 10.01.15 - 09:16

    death5hadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo lebst du denn bitte? Kaum ein nicht It-ler nutzt was anderes als IE. Die
    > Nutzungsdaten sprechen für sich..

    Nein, Firefox, Chrome, IE, Safari, Opera

    ->http://de.statista.com/statistik/daten/studie/13007/umfrage/marktanteile-der-browser-bei-der-internetnutzung-in-deutschland-seit-2009/

    Und wenn es so weitergeht, wird Safari den IE in 1-2 Jahren ablösen.

  11. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: GodsBoss 10.01.15 - 09:28

    > Deutschland Firefox ... lol

    Was ist so lustig? Firefox liegt bei über 40%, Chrome bei ca. 25%, IE bei ca. 15%.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  12. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: gaym0r 10.01.15 - 09:37

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aktuell heranwachsende Generation der Web-Benutzer weiß gar nicht um
    > die Existenz des IE, und das ist auch gut so.

    Nein.

    Ich kenne sogar genug IT-Consulter die den IE nutzen. Zu Recht - Die aktuellen Version ist super!

  13. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.15 - 10:07

    Der IE war Grausamme Folter.......

  14. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: HaMa1 10.01.15 - 10:30

    Alexspeed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland Firefox ... lol

    Ja? Was soll dein Kommentar bedeuten?

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Browser-Statistik-Chrome-laeuft-allen-davon-1912193.html?view=zoom;zoom=1

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/13007/umfrage/marktanteile-der-browser-bei-der-internetnutzung-in-deutschland-seit-2009/

    http://www.webmasterpro.de/portal/webanalyse-aktuell.html

  15. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Maximilian_XCV 10.01.15 - 10:40

    Der Aktuelle IE ist wirklich gut, auch wenn ich ihn nicht täglich nutze.

  16. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: peter_pan 10.01.15 - 11:31

    Weltweit ist dann Chrome wieder vorn, gefolgt vom IE.
    http://gs.statcounter.com/#browser-ww-monthly-201312-201412-bar

  17. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Alexspeed 10.01.15 - 20:47

    http://marketshare.hitslink.com/browser-market-share.aspx?qprid=0&qpcustomd=0

  18. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Kakiss 11.01.15 - 11:08

    Bei mir wurde der Firefox wirklich träge, darum nutze ich wieder den IE und kann alles andere als klagen.
    Wir sind schon lange aus dem Zeitalter von Windows 95/98 raus, man sollte sich geistig nicht daran festkrallen um offen für alles zu bleiben :)

  19. Re: Microsoft hatte seinen Spaß

    Autor: Michael H. 12.01.15 - 11:41

    Browser haben alle ihre auf´s und ab´s...

    Der IE war ganz früher ne Qual... dann war ruhe und jetzt ist er echt super..

    Lustigerweise wird der IE wohl nie abgesägt werden... auch wenn ein paar Webdeveloper hier schreien... denn so gut wie jede Aktion die ein Windows heutzutage ausführt, läuft über den IE bzw. über viele dessen Protokolle dank der .NET Frameworks... alles über dass ein Windows PC mit dem Internet kommuniziert... und sei es nur um die Uhr in der Taskleiste zu synchronisieren... läuft über den IE... jedes Programm, jedes spiel das .NET benötigt... läuft über ein IE Protokoll...

    Die komplette Officesuite läuft über IE... Sicherheitswarnung im Outlook? Interneteinstellungen im IE!...

    Der IE ist inzwischen so mit dem OS verwoben... da wird sicherlich nichts abgesägt...

    IMHO: Ich sehe hier in dieser spartanischen Ausgabe eher etwas cortanisches wenn ich hier ohne den Artikel zu lesen, einige kommentare im Forum richtig verstanden habe was die neuen Funktionen angeht... im neuen IE wird vermutlich die neue MS Sprachsoftware bzw. Sprachsteuerung Cortana noch ordentlich implementiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen, Hamburg
  2. Deloitte, Hannover
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. (-10%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  2. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  3. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  2. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma
  3. LG und Samsung Neue schlaue Kühlschränke haben Kameras

  1. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    WhatsOnFlix
    Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.

  2. In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
    In eigener Sache
    Die offiziellen Golem-PCs sind da

    Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  3. Elektromobilität: Bill Gates kauft Porsche Taycan und kritisiert Elektroautos
    Elektromobilität
    Bill Gates kauft Porsche Taycan und kritisiert Elektroautos

    Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich einen Porsche Taycan gekauft - obwohl er große Probleme bei der Elektromobilität sieht, wie er in einem Interview sagt.


  1. 09:20

  2. 09:01

  3. 08:27

  4. 08:00

  5. 07:44

  6. 07:13

  7. 11:37

  8. 11:10