1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spendenaktion: Softmaker Office…

Und was für Fonts sind das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was für Fonts sind das?

    Autor: Fragenda 2010 22.12.10 - 12:05

    Das steht natürlich nirgends und mit "80 verschiedene hochwertige Schriftarten" wie bei denen beschrieben kann man nix anfangen.
    Und keinen Bock irgendwas runterzuladen und dann doch nur ne Sammlung von irgendwelchen Freefonts zu haben, die es auch sonst überall gibt.

  2. Verarsche

    Autor: Zaxxon 22.12.10 - 12:19

    Vor allem ist das Verarsche, denn das sind gar nicht 80 Fonts, sondern nur ein paar wenige, von denen es halt nur mehrere Schnitte gibt. Jetzt weiss ich auch warum die nirgendwo angegeben haben, welche Schriftarten genau drin vorkommen...

  3. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: taudorinon 22.12.10 - 12:32

    Fragenda 2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und keinen Bock irgendwas runterzuladen und dann doch nur ne Sammlung von
    > irgendwelchen Freefonts zu haben, die es auch sonst überall gibt.

    Dann lass es doch einfach. Letztendlich ist es eine Werbeaktion in der Hoffnung den Absatz von Softmaker Office 2010 anzukurbeln.

    Man bekommt eine upgradefähige Version von Softmaker Office und 80 Schriften, die man sich im besten Fall selbst kostenlos zusammen suchen müsste. Ich kann keinen Grund erkennen warum sich das Unternehmen jetzt auch noch rechtfertigen sollte.

  4. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: klumpen 22.12.10 - 12:45

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann keinen Grund erkennen warum sich das Unternehmen jetzt
    > auch noch rechtfertigen sollte.


    Hat das jemand behauptet?

  5. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: Undankbar 22.12.10 - 13:21

    Verarsche wärs doch nur, wenn du was zahlen müsstest. Du bekommst aber das Office + ein paar echt nette Schriften KOSTENLOS! Müsst Ihr denn immer was zu meckern haben? Man!

  6. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: DEM 22.12.10 - 13:38

    Denen kannste Windows schenken und sie würden sich aufregen :-)

  7. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: 65463 22.12.10 - 13:44

    Undankbar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verarsche wärs doch nur, wenn du was zahlen müsstest. Du bekommst aber das
    > Office + ein paar echt nette Schriften KOSTENLOS! Müsst Ihr denn immer was
    > zu meckern haben? Man!


    Wenn MS sagen würde "80 Fonts kostenlos" und dann sind das nur 10 Fonts in jeweils 8 Variationen wären hier bestimmt alle am rumschreien...

  8. [...] sich aufregen

    Autor: JensKS 22.12.10 - 13:46

    >Denen kannste Windows schenken und sie würden sich aufregen :-)

    Wenn unterm Weihnachtsbaum für mich ein Windows Packer´l liegen würde, würde ich mich auch aufregen ;-)...

  9. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: taudorinon 22.12.10 - 13:46

    klumpen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > taudorinon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann keinen Grund erkennen warum sich das Unternehmen jetzt
    > > auch noch rechtfertigen sollte.
    >
    > Hat das jemand behauptet?

    "Und was für Fonts sind das?"
    in Kombination mit
    "Und keinen Bock irgendwas runterzuladen und dann doch nur ne Sammlung von irgendwelchen Freefonts zu haben, die es auch sonst überall gibt."
    klingt für mich wie die Aufforderung, dem Teilnehmer Rechenschaft abzulegen, das es die bereitgestellten Schriftarten sonst nirgends als kostenloser Download gibt.

  10. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: scfsfsdf 22.12.10 - 13:47

    Sie würden einfach fragen, weshalb diese Geizhälse kein OSX verschenken...

  11. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: sdfsdfsf 22.12.10 - 14:43

    Leute, freut euch doch einfach, dass es bestimmte Dinge im Internet noch kostenlos (und völlig legal) zum Download gibt. Wem das nicht passt, der muss es doch nicht runterladen. Wer aber noch kein Officepaket hat (und Open Office kann man ja kaum als ein solches bezeichnen), der bekommt gleich noch ein paar schöne Schriften dazu. Ob es nun 20 oder 80 sind...es kostet nichts und tut nicht weh. Einfach mal ausprobieren und dann kann man ja immernoch meckern ;-)

  12. Re: Verarsche

    Autor: Assi du 22.12.10 - 16:26

    Nö, das ist keine Verarsche. Von denen habe ich sogar schon eine ganze Font-CD G*E*K*A*U*F*T. Da sind überall Umlaute und Eurozeichen, individuell auf den Schriftschnitt angepasst enthalten. Aber mal ganz ehrlich, was willst du schon mit Fonts? Assi bleibt Assi, auch mit einer Schmuckschrift!

  13. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: Captain 22.12.10 - 19:50

    sdfsdfsf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer aber noch kein Officepaket hat (und
    > Open Office kann man ja kaum als ein solches bezeichnen)...

    Aha, und was soll OO denn dann sein?

  14. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: lalalalalala 23.12.10 - 00:16

    Fragenda 2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das steht natürlich nirgends und mit "80 verschiedene hochwertige
    > Schriftarten" wie bei denen beschrieben kann man nix anfangen.
    > Und keinen Bock irgendwas runterzuladen und dann doch nur ne Sammlung von
    > irgendwelchen Freefonts zu haben, die es auch sonst überall gibt.

    Manchmal muss man sich schon fragen...

  15. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: __ 23.12.10 - 05:51

    Fragenda 2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das steht natürlich nirgends und mit "80 verschiedene hochwertige
    > Schriftarten" wie bei denen beschrieben kann man nix anfangen.
    > Und keinen Bock irgendwas runterzuladen und dann doch nur ne Sammlung von
    > irgendwelchen Freefonts zu haben, die es auch sonst überall gibt.

    Ich glaube mal die Betonung liegt auf "Softmaker Office 2008" und nicht auf "Freeware Fonts Paket mit ´nem Office dabei".

  16. Re: Und was für Fonts sind das?

    Autor: OO Hasser 23.12.10 - 08:13

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sdfsdfsf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer aber noch kein Officepaket hat (und
    > > Open Office kann man ja kaum als ein solches bezeichnen)...
    >
    > Aha, und was soll OO denn dann sein?


    eine Krankheit ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BARMER, Wuppertal
  3. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    2. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.

    3. THQ Nordic: Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar
      THQ Nordic
      Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar

      Rund zwei Stunden lang können sich Fans des Rollenspielklassikers Gothic in Kämpfe stürzen und Quests lösen - und anschließend einen Fragebogen beantworten. Die Entwickler wollen wissen, was die Kundschaft von einer Neuauflage hält.


    1. 13:22

    2. 12:39

    3. 12:09

    4. 18:10

    5. 16:56

    6. 15:32

    7. 14:52

    8. 14:00