Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachassistent: Google Home…

Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: sg-1 18.03.17 - 14:48

    gut, zugegeben ich weiß nicht, ob das Golem tut - somit war es ein wenig clickbait-überschrift.

    Was ich aber meine ist, dass es mich stark an diese autoplay videos erinnert. Entweder nachdem man ein Video angesehen hat, oder aber beim Besuchen einer Internetseite.

    Wenn ich ein video anschaue, dann will ich genau das sehen - nichts anderes. opt-in für ein folge-video wäre besser als opt-out.

    wenn ich eine Internetseite aufrufe (z.B. einen News-Artikel) dann möchte ich nicht, dass da sofort ein video startet - wer sagt denn, dass ich überhaupt das video sehen will? vielleicht reicht mir der text, oder ich stelle fest, dass ich es gar nicht lesen/hören/sehen will...in der zeit ist das video aber schon gestartet, Traffic verursacht, Strom verschwendet und ich muss aktiv etwas tun, damit das aufhört... opt-in und nicht opt-out!!

  2. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: Koto 18.03.17 - 14:58

    Das mit den Videos ist in der Tat eine unsitte die um sich greift.

    Heute braucht man dann noch ein Muter Addon damit nix losplärt und andere um das zu verhindern das Sie los spielen.

  3. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: crazypsycho 18.03.17 - 16:24

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Videos ist in der Tat eine unsitte die um sich greift.
    >
    > Heute braucht man dann noch ein Muter Addon damit nix losplärt und andere
    > um das zu verhindern das Sie los spielen.

    Ein Glück gibt es genug Addons, welche das bescheuerte Autoplay verhindern.

  4. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: sg-1 18.03.17 - 18:03

    ein gluck gibt es genug addons, die Sicherheitslücken haben ...denken sich so manche kriminelle

  5. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: unbuntu 18.03.17 - 22:55

    Zum Beispiel?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.17 - 09:42

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein gluck gibt es genug addons, die Sicherheitslücken haben ...denken sich
    > so manche kriminelle


    Zumindest im Firefox geht das auch über about:config. Suche nach "autoplay" und die entsprechende Option deaktivieren. Hat halt den Nachteil das man bei den Autoplay-Videos erst auf Pause und dann wieder auf Wiedergabe klicken muss wenn man es anschauen will. Aber das ist es wert ;)

  7. Re: Golem spielt unaufgefordert Werbung ab...

    Autor: sg-1 19.03.17 - 11:11

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Beispiel?

    https://www.google.de/#q=sicherheitslücke+in+addon&*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DÖHLER GmbH, Darmstadt
  2. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  3. Dataport, Kiel
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03