Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachassistent: Google Home…

Regel 1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Regel 1

    Autor: jayrworthington 18.03.17 - 14:02

    "Wenn ein Spammer sagt, sein Spam sei nicht Spam, ist es Spam."

    Mein Mitleid an die Bespammten, das hat niemand kommen sehen...

  2. Re: Regel 1

    Autor: Bujin 18.03.17 - 14:08

    Aber Werbung für Produkte die der Kunde wirklich braucht bereichern ihn doch. Im Marketing geht es doch nur darum den Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. Marketing ist der Grund wieso Leute überhaupt Freude im Leben empfinden. Grade Online-Marketeers die uns jeden Tag über tolle Produkte wie Penispumpen per E-Mail benachrichtigten sollte man mit Bundes-Verdienstkreuzen ausstatten.

  3. Re: Regel 1

    Autor: jayrworthington 18.03.17 - 14:14

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Werbung für Produkte die der Kunde wirklich braucht bereichern ihn
    > doch. Im Marketing geht es doch nur darum den Menschen ein besseres Leben
    > zu ermöglichen. Marketing ist der Grund wieso Leute überhaupt Freude im
    > Leben empfinden.

    Richtig - danke an Google, dass ihr mich davor bewahrt habt, Beauty and the Beast fuer ~100¤ (hey, $SO wollte vorher was essen gehen) im Kino schauen zu gehen, in zwei, drei Monaten ist sowiso der Bluray-Rip verfügbar...

    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.17 15:55 durch gs (Golem.de).

  4. Re: Regel 1

    Autor: TC 18.03.17 - 15:08

    [ ThePiratePay - JETZT den neuesten Blockbuster KOSTENLOS runterladen!* ]

    * Hinweis: kann hohe finanzielle Kosten und rechtliche Probleme nach sich ziehen

  5. Re: Regel 1

    Autor: das_mav 18.03.17 - 16:38

    Uploaded.to Account heute im Sonderangebot oder smoozed 50% reduziert.

    Kann der Apparat auch RSS-Feeds von tarnkappe oder raidrush vorsäuseln?

  6. Re: Regel 1

    Autor: The-Master 18.03.17 - 16:59

    Sorry, aber wer lädt denn heute bitte bei TPB?

    Wenn schon trollen, dann vorher bitte informieren. Es hat doch eh jeder der Filme lädt VPN und Uploaded oder SO, und streamen is sogar Grauzone, da brauchst du garnix und hast trotzdem 0 risiko.

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ThePiratePay - JETZT den neuesten Blockbuster KOSTENLOS runterladen!* ]
    >
    > * Hinweis: kann hohe finanzielle Kosten und rechtliche Probleme nach sich
    > ziehen

  7. Re: Regel 1

    Autor: TC 18.03.17 - 19:26

    Also wenn wirklich jeder™ VPN oder OCH nutzen würde, gäbe es seit Jahren keine "Abmahnung, was tun?!" Forenthreads mehr und Waldorff-Frommer stünden beim Amt Schlange...

  8. Re: Regel 1

    Autor: Apfelbrot 18.03.17 - 23:27

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber wer lädt denn heute bitte bei TPB?

    Der Großteil derer die Ahnung haben nutzen Torrent, DDL ist für weniger Technik versierte ja interessant.
    Ich bevorzuge aber dass meine Seedbox automatisch Serien lädt die mir gefallen, und diese am Abend dann ohne weiteres zutun meiner Seite von meinem NAS von der Seedbox in mein lokales Netz geladen wurden.

    DDL ist man abhängig davon dass der Download nicht zu schnell gelöscht wird bei den Anbietern.
    Ein Torrent ist teils nach vielen Jahren noch aktiv, ohne dass der Uploader sich darum kümmern muss.

    Die Auswahl ist obendrein auch um einiges größer, die privaten Tracker besser organisiert.
    Was es da ausnahmsweise mal nicht geben sollte, gibt es zB. bei der Pirate Bay.


    Problem gibt es immer nur wenn Leute wie du Torrent nutzen. Die nutzen keine sichere Seedbox, und es gibt Stress mit Abmahnungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.17 23:28 durch Apfelbrot.

  9. Re: Regel 1

    Autor: AllDayPiano 19.03.17 - 00:31

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wenn ein Spammer sagt, sein Spam sei nicht Spam, ist es Spam."
    >
    > Mein Mitleid an die Bespammten, das hat niemand kommen sehen...

    *hust* OneDrive *hust*

  10. Re: Regel 1

    Autor: The-Master 19.03.17 - 09:55

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber wer lädt denn heute bitte bei TPB?
    >
    > Der Großteil derer die Ahnung haben nutzen Torrent, DDL ist für weniger
    > Technik versierte ja interessant.
    > Ich bevorzuge aber dass meine Seedbox automatisch Serien lädt die mir
    > gefallen, und diese am Abend dann ohne weiteres zutun meiner Seite von
    > meinem NAS von der Seedbox in mein lokales Netz geladen wurden.
    >
    > DDL ist man abhängig davon dass der Download nicht zu schnell gelöscht wird
    > bei den Anbietern.
    > Ein Torrent ist teils nach vielen Jahren noch aktiv, ohne dass der Uploader
    > sich darum kümmern muss.
    >
    > Die Auswahl ist obendrein auch um einiges größer, die privaten Tracker
    > besser organisiert.
    > Was es da ausnahmsweise mal nicht geben sollte, gibt es zB. bei der Pirate
    > Bay.
    >
    > Problem gibt es immer nur wenn Leute wie du Torrent nutzen. Die nutzen
    > keine sichere Seedbox, und es gibt Stress mit Abmahnungen.


    Wie gut du mich einfach kennst ;)

    Gegen Private / ALT sei nix gesagt, aber das is für mich was anderes als Public Torrents bzw. Tracker. Aber allein schon wegen Invite und Seedbox zwecks Ratio wird das für die meisten Leute wohl eine zu hohe Einstiegshürde sein. Wobei ich zugeben muss, dass ich aktuell nicht mehr so im Bilde bin, wie das in D ist, was z.B. HD / 4k / Remux-Filme angeht.

    Dennoch bin ich mir sicher, dass es seit den OCH wie früher RS, und inzwischen ja auch schon längerer Zeit UL, viel viel mehr Leute gibt die via DDL laden, statt die Paar (ich habe keine Ahnung, aber bestimmt weniger als 10.000) die via ALT Laden. Wobei wenn jemand wie bspw. du x TB pro Monat lädt is das sicherlich was anderes, als jemand der sich für 5¤ nen Premium Account zulegt, weil er mal ab und zu was haben will. Sprich es sind einfach ganz andere Anwendungsfälle, grade auch weil du ja bei OCH typischerweise ne Trafficgrenze dabei hast, wo nach 100GB pro Tag (oder so) Schluss ist, so dass mehr als 3TB im Monat eh nicht drin sind.

  11. Re: Regel 1

    Autor: TC 19.03.17 - 13:13

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem gibt es immer nur wenn Leute wie du Torrent nutzen. Die nutzen
    > keine sichere Seedbox, und es gibt Stress mit Abmahnungen.

    Naja, wobei Sicherheit hier auch nur relativ ist. 100% sicher gibts nicht, mit der in den Hops eingebauten Technik der NSA (statistische Analyse) lässt sich auch VPN 'enttarnen'

    Ja, noch wird dieser Aufwand wegen 'paar Raubkopierern' nicht gefahren, kann sich aber jederzeit ändern, sobald die Medienindustrie zB sich der NSA als 'Sponsor' anbietet...

  12. Re: Regel 1

    Autor: FreiGeistler 19.03.17 - 21:52

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber wer lädt denn heute bitte bei TPB?
    >
    > Wenn schon trollen, dann vorher bitte informieren. Es hat doch eh jeder der
    > Filme lädt VPN und Uploaded oder SO, und streamen is sogar Grauzone, da
    > brauchst du garnix und hast trotzdem 0 risiko.

    Und wenn man die Streams downloadet?

  13. Re: Regel 1

    Autor: The-Master 20.03.17 - 08:54

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber wer lädt denn heute bitte bei TPB?
    > >
    > > Wenn schon trollen, dann vorher bitte informieren. Es hat doch eh jeder
    > der
    > > Filme lädt VPN und Uploaded oder SO, und streamen is sogar Grauzone, da
    > > brauchst du garnix und hast trotzdem 0 risiko.
    >
    > Und wenn man die Streams downloadet?

    Dann wird das wohl eine Frage des Nachweises seien, nehme ich an. Der Graubereich bezieht sich darauf, dass das bloße Streamen (=ohne speichern, und ja das is mit Disk-Cache etc. eben nur Graubereich) von urheberrechtlich geschützten Werken in D wohl aktuell nicht verfolgt wird bzw. legal ist. Klar kannst du die Streams speichern, nur is dann halt die Frage, ob du dir den Aufwand wirklich machen willst. Aber für Leute, denen man es eher nicht zutraut ein VPN zu verwenden ist das sicherlich eine gute option, wenn man keine lust auf Abmahnungen hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  2. Bosch Gruppe, Berlin Charlottenburg
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 29,95€
  3. 24,99€
  4. (-83%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    1. Linke: 5G-Netzplanung mit Steuergeldern
      Linke
      5G-Netzplanung mit Steuergeldern

      Der Staat will dort 5G aufbauen, wo es sich für Konzerne nicht lohnt. Mit Steuergeldern sollen nach Ansicht der Fraktion die Linke die Funklöcher gestopft werden, mit denen die Mobilfunkbetreiber nicht genug Geld verdienen können.

    2. Readyink: Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause
      Readyink
      Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause

      In Kooperation mit einem Lieferdienst bringt Epson neue Tintenpatronen bis vor die Haustür, wenn eine Farbe ausgeht. Der Dienst erfordert kein Abo, umfasst aber ausschließlich die meist teureren Originalpatronen.

    3. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
      SSH-Software
      Kritische Sicherheitslücken in Putty

      In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet.


    1. 18:37

    2. 17:39

    3. 17:17

    4. 16:57

    5. 16:43

    6. 15:23

    7. 15:08

    8. 14:58